Den richtigen Kinderwagen finden

Klassischer Kinderwagen, Modul-System oder doch besser ein Buggy? Wir helfen dir dabei, den richtigen Kinderwagen für deine Bedürfnisse zu finden.

Welcher Kinderwagen ist der richtige für uns? Vor dieser Frage stehen alle werdenden Eltern früher oder später. Die Auswahl an Kinderwagen ist so groß, dass man da schon mal leicht den Überblick verliert. Vom klassischen Kinderwagen über Modul-Systeme mit unzähligen Einstellungsmöglichkeiten bis hin zu futuristisch anmutenden Fahrgestellen findet man so ziemlich alles in den Katalogen und Geschäften. Natürlich zählt bei der Auswahl auch das Bauchgefühl – welcher Wagen gefällt uns und womit können wir uns so gar nicht anfreunden?

KInderwagen kaufen: Tipps und Checkliste


Da der Kinderwagen eine der wichtigsten und leider auch teuersten Anschaffungen ist, wenn man ein Baby erwartet, solltest du dir vor dem Kauf aber vor allem über diese Fragen ein paar Gedanken machen:
➤ Auf welchem Untergrund (Asphalt, Kopfsteinpflaster, Feldwege etc.) wird der Kinderwagen am meisten genutzt? Kleine Räder und Plastikräder eignen sich eher für ebene Untergründe, große Gummiräder dagegen sind auch für unebene Böden geeignet.
➤ Bist du viel unterwegs, d.h. muss der Kinderwagen häufig im Kofferraum des Autos verstaut werden, oder nutzt du oft die öffentlichen Verkehrsmittel?
➤ Planst du weitere Kinder, für die du den Wagen später auch nutzen möchten?
➤ Soll der Kinderwagen von Geburt bis ins Kindergartenalter genutzt werden oder möchtest du später einen Zweitwagen kaufen?
Wie viel Geld möchtest du maximal ausgeben und an welchen Punkten deines Traum-Kinderwagens könntest du im Sinne des Budgets Abstriche verkraften?

Checkliste für den Kinderwagen-Kauf

Unabhängig von dem gewählten Modell solltest du bei deiner Wahl die Punkte unserer Checkliste berücksichtigen:
- TÜV- oder GS-Siegel
- Stabiler Gesamteindruck, auch auf unterschiedlichen Untergründen
- Leicht bedienbare und verlässlich funktionierende Feststellbremse
- Verstellbarer Schiebegriff
- Witterungsbeständiges und leicht zu reinigendes Material
- Atmungsaktive Stoffe
- Wagen bietet Sicherheit und Komfort für das Kind
- Kein strenger Chemie-Geruch
- Wagen/Gestell lässt sich leicht und schnell zusammenklappen
- Optional: Wagen/Gestell passt in den Kofferraum des eigenen Autos
Denk dran, dich schon recht frühzeitig während der Schwangerschaft um den Kauf des Kinderwagens zu kümmern, da viele Hersteller recht lange Lieferzeiten haben.

Kinderwagen gebraucht kaufen?

Viele Paare spielen mit dem Gedanken, sich einen gebrauchten Kinderwagen zu kaufen. Insbesondere bei klassischen Kinderwagen, die nur einige Monate genutzt werden, kann man beim Kauf eines gebrauchten Wagens viel Geld sparen. Wichtig ist dabei nur, dass der Kinderwagen auch noch gut in Schuss ist. Matratzen und defektes Zubehör können im Zweifel nachgekauft werden. Die wichtigsten Teile, also das Gestell, die Bremsen und die Reifen, sollten aber keine Mängel haben und zuverlässig funktionieren oder für einen vernünftigen Preis repariert werden können. Schau dir den Kinderwagen vor dem Kauf also gut an und nimm Abstand von ungesehenen Käufen über das Internet.
Sparen kannst du übrigens auch bei ungebrauchten Kinderwagen im Fabrikverkauf oder wenn du dich für 2. Wahl-Ware (oft nur optische Mängel) oder ein Modell aus einer älteren Kollektion entscheidest.

Auf den folgenden Seiten stellen wir die wichtigsten Kinderwagen-Modelle mit ihren Vor- und Nachteilen vor und hoffen, dir damit eine nützliche Entscheidungshilfe zu bieten.