Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Lauch in der Schwangerschaft: Darf ich ihn essen?

Lauch in der Schwangerschaft: Darf ich ihn essen?

Zwiebelgemüse

Ob warm oder kalt zubereitet, Lauch punktet mit vielen Nährstoffen. Doch darf ich Lauch in der Schwangerschaft genießen oder sollte ich lieber drauf verzichten?

Ist Lauch in der Schwangerschaft erlaubt?

Lauch – oder Porree, wie er auch genannt wird – ist ein Gemüse, dass du ganzjährig kaufen kannst. Ob Quiche, Suppe oder im Salat, es gibt viele leckere Gerichte mit Lauch. Doch darf ich dieses auch in der Schwangerschaft zubereiten und essen? Die Antwort lautet: Ja, denn in Lauch stecken viele gesunde Nährstoffe für dich und dein ungeborenes Baby. So enthält Lauch unter anderem viel Vitamin C, welches deinen Stoffwechsel unterstützt. Lauch ist gleichzeitig ein guter Eisenlieferant. Eisen ist vor allem für werdende Mütter wichtig, da dein Eisenspiegel nicht zu niedrig sein sollte. Das Zwiebelgemüse enthält schwefelhaltige ätherische Öle, die entzündungshemmend und verdauungsfördernd sein können. Um es kurz zu fassen: Lauch ist ein super Gemüse für eine ausgewogene und gesunde Ernährung in der Schwangerschaft.

Was sollte ich beim Verzehr von Lauch beachten?

So wie alle anderen Gemüsesorten auch solltest du Lauch vor der Zubereitung gründlich unter laufendem Wasser waschen. Das gilt vor allem, wenn du Lauch als Rohkost oder Salat essen möchtest. So gehst du auf Nummer sicher, dass sich kein Sand und keine Erde zwischen den Blättern befindet und zum anderen gibst du Bakterien und anderen Erregern keine Chance. Denn Listerien oder Erreger der Toxoplasmose können während einer Schwangerschaft in einzelnen Fällen Früh- oder Fehlgeburten auslösen. Am bekömmlichsten ist Lauch, wenn du ihn brätst oder dünstest. Aufgrund der mitunter blähenden Wirkung von Lauch, kann es sein, dass du dich nach dem Verzehr von Lauch aufgebläht fühlst. Das ist nicht weiter schlimm. Du solltest dann vielleicht etwas weniger von diesem grünen Zwiebelgemüse genießen oder andere Zubereitungsarten ausprobieren. Wir geben dir gerne auch einen Überblick über die Verwendung von Gewürzen und Kräutern während der Schwangerschaft.

Du hast noch viel mehr Fragen über die richtige Ernährung in der Schwangerschaft? Vielleicht findest du die Antworten in dieser Bilderstrecke:

Fazit

Nun haben wir dir verraten, dass du bei Lauch während deiner Schwangerschaft gerne zugreifen darfst. Lauch hat viele Nährstoffe, die dich und dein ungeborenes Baby in der Entwicklung unterstützen. Da Lauch tendenziell eine blähende Wirkung hat, kann es sein, dass du dich nach dem Verzehr aufgebläht fühlst. Achte in jedem Fall immer darauf, Lauch vor dem Verzehr gründlich zu waschen, um mögliche Bakterien und andere Erregern zu entfernen. Finde bei uns auch heraus, ob du Zwiebeln verwenden darfst und wie es sich mit Paprika in der Schwangerschaft verhält.

Welche Art der Geburt passt zu mir?

Bildquelle: Pexels/Sarah Chai

Na, hat dir "Lauch in der Schwangerschaft: Darf ich ihn essen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich