Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Zwiebeln und Schwangerschaft: Welche Wirkung haben sie?

Zwiebeln und Schwangerschaft: Welche Wirkung haben sie?

Lecker!

Zwiebeln machen Speisen würziger, dank ihrer Schärfe gepaart mit dezenter Süße. Doch darf man Zwiebeln in der Schwangerschaft essen?

Darf man in der Schwangerschaft Zwiebeln essen?

Ja, Zwiebeln sind in der Schwangerschaft erlaubt. Sie punkten mit hochwertigen Nährstoffen. Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe wirken sich positiv auf dein Immunsystem aus. Zwiebeln stecken voller Vitamin C, das freie Radikale abfängt und so deine Zellen schützt. Kalium und Kalzium sorgen für eine tolle Zusammenarbeit von Muskeln und Nerven. Besonders hochwertig sind rote Zwiebeln, da sie das Risiko vor Herzkrankheiten reduzieren und sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken. Wenn du in deiner Schwangerschaft Zwiebeln essen möchtest, hast du viele Möglichkeiten. Du kannst sie kochen, braten oder roh essen – viele Zwiebelgerichte warten auf dich und versorgen dich und dein ungeborenes Baby mit hochwertigen Nährstoffen. Wenn du regelmäßig Obst und Gemüse isst, verringern sich wahrscheinlich auch deine Heißhungerattacken – probiere es aus.

Worauf sollte ich beim Verzehr von Zwiebeln in der Schwangerschaft achten?

Da es sich bei Zwiebel um eine Gemüsesorte handelt, solltest du die Zwiebel vor dem Verzehr gut waschen. Es könnte sonst sein, dass sie mit Erregern der Toxoplasmose oder Listerien belastet sind, die im schlimmsten Fall eine Früh- oder Fehlgeburt auslösen können. Achte auch auf eine mögliche Unverträglichkeit Zwiebeln gegenüber. Falls du bemerkst, dass du dich nach dem Verzehr von Zwiebeln unwohl oder aufgebläht fühlst, greife lieber zu einer anderen Zwiebelsorte wie beispielsweise Lauchzwiebel. Darüber hinaus lohnt es sich, aber immer mal wieder auf Zwiebeln zurückzugreifen, weil sie nicht nur lecker sind, sondern dich und dein Baby im Bauch rundum gut versorgen. 

Schau dir in unserer Bildergalerie acht wichtige Lebensmittel in der Schwangerschaft an:

8 wichtige Lebensmittel in der Schwangerschaft

8 wichtige Lebensmittel in der Schwangerschaft
Bilderstrecke starten (7 Bilder)

Fazit

Nun haben wir dir verraten, dass du bei Zwiebeln in der Schwangerschaft zugreifen darfst. Wasche sie vor dem Verzehr immer gut ab, damit du weder Toxoplasmose noch Listeriose bekommen kannst. Achte auch auf eine blähende Wirkung und probiere erst aus, ob du Zwiebeln in der Schwangerschaft verträgst. Finde bei uns auch heraus, ob du Äpfel in der Schwangerschaft essen darfst und wie es sich mit Saft in dieser Zeit verhält.

Welche Art der Geburt passt zu mir?

Bildquelle: Pexels/Pixabay

Na, hat dir "Zwiebeln und Schwangerschaft: Welche Wirkung haben sie?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich