Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Ernährung
  4. Nutella in der Schwangerschaft: Wissen für werdende Mamas

Ernährungstipps

Nutella in der Schwangerschaft: Wissen für werdende Mamas

Nutella ist in der Schwangerschaft bei vielen ein heißbegehrtes Lebensmittel. Vor allem in Kombination mit sauren Gurken ist sie für einige ein wahrer Genuss. Aber warum ist das so und wie viel darf eigentlich von der leckeren Creme genascht werden? 

Darf ich Nutella in der Schwangerschaft essen?

Den nussigen Geschmack von Nutella dürfen Schwangere natürlich auch weiterhin genießen. Allerdings solltet ihr es mit dem leckeren Brotaufstrich nicht übertreiben. Schließlich zählt die Creme nicht unbedingt zu den gesündesten Lebensmitteln auf dem Markt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. hat die einzelnen Lebensmittelgruppen in drei verschiedene Kategorien gegliedert und erklärt, wovon Schwangere sich reichlich, mäßig und sparsam ernähren sollten. Wie viele von euch jetzt wahrscheinlich schon vermuten, zählt Nutella zur letztgenannten Gruppe.

Wie viel Nutella darf ich in der Schwangerschaft essen?

Eine konkrete Verzehrempfehlung können wir euch leider nicht geben. Das Hauptproblem der süßen Creme ist der enthaltene Zucker. Zu viel davon erhöht euren Blutzuckerspiegel und somit die Gefahr, dass ihr an Schwangerschaftsdiabetes erkrankt. Diese spezielle Form von Diabetes kann auch dann auftreten, wenn ihr vorher nie ein Problem mit dem Blutzuckerspiegel hattet. Die Krankheit kann unter anderem durch eine unausgewogene Ernährung, zu viel Zucker und einer zu hohen Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ausgelöst werden. Mit einem Zuckertest in eurer Frauenarztpraxis findet ihr heraus, ob das der Fall ist. 

In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch zehn einfache Yogaübungen, die euch helfen, fit zu bleiben:

Yoga für Schwangere: 10 Yogaübungen, die dir und deinem Baby gut tun

Yoga für Schwangere: 10 Yogaübungen, die dir und deinem Baby gut tun
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Woher kommen Schwangerschaftsgelüste?

Jede Schwangerschaft ist individuell. Es gibt Frauen, die verspüren gar keine Gelüste und andere, die am liebsten den ganzen Tag Süßes und Saures zusammen essen. Wenn ihr zu denjenigen gehört, die gerne saure Gurken mit Nutella essen, dann ist das absolut kein Grund, sich Sorgen machen zu müssen. Eure Hormone sind der Auslöser für die neue, etwas befremdliche Vorliebe. Während der Schwangerschaft können die Hormone überall in eurem Körper Veränderungen auslösen. Auch euer Speichel verändert sich dadurch und neutralisiert während dieser Zeit den süßen und sauren Geschmack. Das erklärt auch, warum euch plötzlich nicht nur die saure Gurke in der Schwangerschaft köstlich schmeckt.

Fazit

Nutella ist während der Schwangerschaft zwar nicht super gesund, aber auch nicht verboten. Ernährt euch am besten abwechslungsreich und gesund, dann braucht ihr auch bei einer schokoladigen Sünde kein schlechtes Gewissen zu haben. Außerdem sollte man darauf achten, dass das offene Glas kühl und trocken gelagert wird. Um eine Verunreinigung zu vermeiden, benutzt ihr am besten immer ein sauberes Messer oder einen Löffel. Übrigens ist auch während der Stillzeit eine schokoladige Sünde erlaubt.

Nutella darf also gern ab und zu genascht werden. Allerdings gibt es Lebensmittel, auf die ihr tatsächlich lieber verzichten solltet. Erfahrt mehr im Video:

7 Dinge, die man in der Schwangerschaft nicht essen darf Abonniere uns
auf YouTube

Schwangerschaftsmythen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Bildquelle: Pixabay/S. Hermann & F. Richter

Na, hat dir "Nutella in der Schwangerschaft: Wissen für werdende Mamas" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: