Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Quark?

Kinderfragen

Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Quark?

© pixabay/Aline Ponce

Sie sehen fast gleich aus und schmecken auch ähnlich – was ist also der Unterschied zwischen Joghurt und Quark? Wir erklären ihn dir.

Kinderleicht erklärt: Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Quark?

Sicher weißt du bereits, dass beide Milchprodukte aus Milch bestehen. Auf den ersten Blick könnte man sie leicht verwechseln. Dabei gibt es einige Unterschiede zwischen Joghurt und Quark. Die Erklärung hierfür liegt in der Art der Zubereitung, bei der die Milch „geimpft“ wird. Das bedeutet, dass man Bakterien hinzufügt – und diese sorgen dann dafür, dass aus dem Grundstoff etwas Neues wird. Man nennt diese Bakterien übrigens Milchsäurebakterien und davon gibt es ganz unterschiedliche. Für Joghurt verwendet man Laktobakterien. Durch Hitze sorgen diese Bakterien dafür, dass sich Milchzucker in Milchsäure verwandelt. Das kannst du im Endprodukt sehen und schmecken, denn Joghurt ist cremiger als Milch und schmeckt leicht säuerlich. Bei der Herstellung von Quark verwendet man andere Milchsäurebakterien und zusätzlich noch Enzyme. Diese sorgen dafür, dass sich die Flüssigkeit auflöst und der Quark eingedickt wird. Am Ende des Prozesses ist Joghurt übrigens einfach verdickte Milch, Quark hingegen gilt als Frischkäse, macht dich satter und hilft den Kalorienbedarf bei dir zu decken.

Wie gesund sind Joghurt und Quark?

Da sie anders hergestellt werden, haben beide einen anderen Nährstoffgehalt und somit andere Auswirkungen auf deinen Körper und deine Gesundheit. Wer Muskeln aufbauen möchte, benötigt Proteine. Davon enthält Quark etwa dreimal so viel wie Joghurt. Willst du deinen Knochen etwas Gutes tun, dann greifst du besser zu Joghurt, denn dieser enthält mehr Kalzium. Wer auf seine Figur achtet, orientiert sich oft daran, wie viele Kalorien ein Lebensmittel hat. Joghurt besitzt generell wenige Kalorien, aber entscheidend ist auch der Fettgehalt des Milchproduktes. Ein Magerquark wäre somit besser als ein sehr fetter Joghurt. Der Fettgehalt von Lebensmitteln entscheidet auch, wie lange Essen in unserem Magen bleibt. Joghurt und Quark zählen zu den Lebensmitteln, die unser Körper schnell und gut verarbeitet.

Fazit

Beide Lebensmittel werden aus Milch gemacht, der Bakterien hinzugefügt werden. Da es sich um unterschiedliche Bakterien handelt, kommt am Ende auch ein anderes Produkt heraus: Joghurt ist quasi immer noch Milch, Quark hingegen ein Frischkäse. Schon seltsam, dass sie trotzdem so ähnlich aussehen und schmecken. Mit unseren Tipps erkennst du übrigens, ob du deinen Joghurt noch genießen kannst.

Joghurt, Quark und Käse: Natürlich selbst gemacht

Joghurt, Quark und Käse: Natürlich selbst gemacht

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.04.2024 12:31 Uhr

Cooles Quiz für Kinder: Allgemeinwissen Quiz für clevere Schulkinder

Hat dir "Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Quark?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.