Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Was ist ein Gletscher und wie entsteht er genau?

Was ist ein Gletscher und wie entsteht er genau?

Kinderfragen

Schnee und Eis gehören zu den spannendsten Phänomenen der Natur. Was ist ein Gletscher und wie kann er entstehen? Wir erklären es dir in diesem Artikel.

Kinderleicht erklärt: Was ist ein Gletscher?

Gletscher sind riesige Eismassen. Sie bildeten sich vor zehntausend Jahren während der letzten Eiszeit. Wenn es sehr kalt ist, kann Schnee entstehen. Es schneite sehr viel, aber dieser Schnee schmolz nicht und es sammelte sich immer mehr und mehr davon. Diese Massen wurden schließlich so schwer, dass der Schnee zu Eis zusammengedrückt wurde. Zu dieser Zeit war etwa ein Drittel der Erde von Eis bedeckt.

Danach wurde es zum Glück wieder wärmer und das Eis von damals konnte sich nur an wenigen Orten halten. Heute findest du noch ein paar Gletscher, zum Beispiel in den Alpen. Auf den hohen Bergen ist es kalt und dieses sehr alte Eis ist bis heute nicht vollständig geschmolzen.

Mehr Wissen: Wie entsteht ein Gletscher?

Das Gebiet, in dem der Schnee zu Eis zusammengedrückt wurde, wird Entstehungsgebiet genannt. Dort gibt es dann drei Schichten: Schnee, das sogenannte Firn und Eis. Der Schnee ist ganz oben. Wenn er schmilzt und wieder gefriert, entstehen kleine graupelartige Eisklümpchen. Diese werden Firn genannt. Diese Schicht wird dann von dem Schnee, der weiter von oben herabfällt, zusammengedrückt und so entsteht die eigentlich meterhohe Eisschicht. Bis ein richtiger Gletscher entstehen konnte, brauchte es mehrere Hundert Jahre.

Diese Eismasse ist so schwer, dass sie sich am Berg nicht mehr halten kann. Das Eis wird Richtung Tal gedrückt. Weil es dabei über das Gestein kratzt, wird so auch der Berg geformt. Dabei nehmen die Gletscher Steine und Geröll mit. Wenn der Gletscher dann wärmere Gebiete erreicht, schmilzt das Eis und das Geröll bleibt liegen. Das wird dann „Moräne“ oder auch „Endmoräne“ genannt. Die „Seitenmoräne“ bleibt während der Reise des Gletschers an seinem Rand liegen. Gletscher prägen somit unser Landschaftsbild, weil sie Täler und Hügel erschaffen.

Gletscher gibt es übrigens auch in Island. Erfahre in dieser Bilderstrecke, warum sich ein Besuch des Landes lohnt:

Island mit Kindern: Die Familien-Highlights der magischen Insel

Island mit Kindern: Die Familien-Highlights der magischen Insel
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Die Gletscher schmelzen zu schnell

Leider schmelzen die Gletscher durch die Klimaerwärmung immer schneller. Das ist ein Problem: Das Schmelzwasser der Gletscher sammelt sich in Seen und Flüssen. Sie versorgen uns so auch mit Trinkwasser. Das würde uns fehlen, wenn die Gletscher komplett weggetaut wären. Es ist auch viel zu warm, als dass sie wieder richtig wachsen könnten. Außerdem haben sie auch Einfluss auf das Klima: Diese großen weißen Flächen reflektieren besonders gut das Licht der Sonne, besser als der Boden oder die Meere. Das sorgt dafür, dass unsere Erde nicht zu warm wird. Würden die Gletscher fehlen, würde es noch wärmer werden – ein verzwickter Teufelskreis. In den Alpen werden deswegen die Gletscher im Sommer sogar teilweise abgedeckt, damit sie nicht so schnell schmelzen. Wenn du mal einen Gletscher mit eigenen Augen sehen willst, dann kannst du mit deiner Familie zum Beispiel den Aletschgletscher in den Alpen besuchen.

Fazit

Gletscher entstanden vor über zehntausend Jahren während der letzten Eiszeit. Es schneite so viel, dass der Schnee nie komplett wegtaute und sich zu riesigen Massen ansammeln konnte. Dort herrschte dann soviel Druck, dass aus Schnee Eis wurde. Diese Eismassen sind schließlich so schwer, dass sie durch ihr eigenes Gewicht weggedrückt werden und sich damit über das Land bewegen. Ihre Spuren prägen unsere Landschaft. Weißt du eigentlich, wie viel Kraft notwendig ist, damit Vulkane entstehen?

Schulkind-Quiz: Bist du ein Überflieger in Sachkunde?

Bildquelle: Unsplash/Valdemaras D.

Na, hat dir "Was ist ein Gletscher und wie entsteht er genau?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich