Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wie funktioniert das Herz? Für Kinder erklärt

Wie funktioniert das Herz? Für Kinder erklärt

Kinderfragen

Das Herz ist der Motor für den ganzen Körper. Mal schlägt es schneller und mal langsamer. Aber wie funktioniert das Herz? Das haben wir für dich herausgefunden.

Wie funktioniert das Herz? Kindgerecht erklärt

Das Herz besteht überwiegend aus Muskeln und pumpt das gesamte Blut durch unseren Körper. Es befindet sich etwa in der Mitte des Brustkorbs. Im Inneren des Herzens befinden sich vier Herzräumen, die sogenannten Vorhöfe und Herzkammern. Diese Kammern füllen sich mit Blut und dadurch dehnt sich das Herz aus. Anschließend bekommt das Herz einen elektrischen Impuls und zieht sich zusammen. Dadurch wird das Blut solange in den Körperkreislauf gepumpt, bis es wieder beim Herzen ankommt.

Kannst du den Puls fühlen?

Du kannst sogar den Puls fühlen, wenn du deinen Zeigefinger und den Mittelfinger unterhalb des Daumens am Handgelenk auflegst. Die Pulswelle, die du spürst, ist das, was das Herz mit einem Schlag durch den Körper pumpt. Wenn du dir also alle Pulswellen merkst, die du in einer Minute spürst, dann weißt du ganz genau, wie schnell dein Herz schlägt. Vielleicht interessiert dich auch, wie oft ein Mensch atmet.

Wissen für Schulkinder: Wie funktioniert das Herz?

Das Herz wird durch die Scheidewand in zwei Hälften getrennt. Die rechte Hälfte ist für den sogenannten Lungenkreislauf zuständig. Dabei gelangt das sauerstoffarme Blut aus dem Körper in den rechten Vorhof und von dort in die rechte Kammer. Die Segelklappen und die Taschenklappen verhindern einen Rückfluss und bewirken, dass das Blut nur in eine Richtung fließen kann. Über die Lungenarterie gelangt das sauerstoffarme Blut in den Lungenkreislauf. Dort wird Kohlendioxid abgegeben und das Blut mit Sauerstoff angereichert. Danach fließt das sauerstoffreiche Blut über die Lungenvenen direkt in den linken Vorhof und wird über die linke Herzkammer in den großen Körperkreislauf gepumpt. Die Aorta ist übrigens die größte Hauptschlagader.

Elektrik am Herzen: Wie geht das?

Wenn sich die Herzkammern vollständig mit Blut gefüllt haben, wird ein elektrischer Impuls abgegeben, der sich über das sogenannte Reizleitungssystem ausbreitet. Das Reizleitungssystem besteht aus speziellen Herzmuskelfasern. Es befindet sich an den Herzwänden und sorgt dafür, das sich der elektrische Impuls in geordneter Reihenfolge ausbreiten kann. Die Herzmuskeln ziehen sich dadurch zusammen und pressen das Blut aus den Herzkammern in den Körperkreislauf. Das Herz schlägt damit in einem bestimmten regelmäßigen Takt, ohne das wir uns darum kümmern müssen. Je mehr wir uns anstrengen, desto schneller muss das Herz das Blut durch den Körper transportieren. Bei einem Erwachsenen Menschen schlägt es in der Regel 70 Mal in der Minute, während der Herzschlag eines Kleinkindes etwa bei 100 Schlägen in der Minute liegt.

Du hast einfach so viele Fragen? Vielleicht werden einige beim Lesen dieser Sachbücher beantwortet., die wir dir in unserer Bilderstrecke vorstellen:

Sachbücher für Kinder: 31 Empfehlungen für jede Altersklasse

Sachbücher für Kinder: 31 Empfehlungen für jede Altersklasse
Bilderstrecke starten (33 Bilder)

Was passiert bei einem Herzschlag?

Wir erklären dir nochmal genau und übersichtlich, wie das Blut während eines Herzschlags durch das Herz gepumpt wird: 

  • Sauerstoffarmes Blut strömt über die Obere- und untere Körpervene in den rechten Vorhof
  • Sauerstoffarmes Blut wird vom rechten Vorhof in die rechte Herzkammer gepresst
  • Sauerstoffarmes Blut wird über die Lungenarterie in den Lungenkreislauf transportiert (Kohlendioxid wird abgegeben und Sauerstoff aufgenommen)
  • Sauerstoffreiches Blut gelangt über die Lungenvenen in den linken Vorhof
  • Sauerstoffreiches Blut wird vom linken Vorhof in die linke Herzkammer gepresst
  • Sauerstoffreiches Blut wird aus der linken Herzkammer in den Körperkreislauf gepumpt (Sauerstoff wird an die Zellen abgegeben und Kohlendioxid aufgenommen)
  • Sauerstoffarmes Blut wird wieder zum rechten Vorhof geleitet

Fazit

Das Herz ist der Motor des Körpers und pumpt das Blut über die Herzkammern in den Kreislauf. Das Ganze passiert völlig von alleine, ohne das wir uns darum kümmern müssen. Das Herz eines erwachsenen Menschen schlägt in der Regel 70 Mal in der Minute, während der Herzschlag eines Kleinkindes bei etwa 100 Schlägen in der Minute liegt. Willst du mehr spannende Infos über deinen Körper wissen? Wir verraten dir, wie lange Essen im Magen bleibt und wie oft ein Mensch am Tag blinzelt.

Quiz für Kinder: Allgemeinwissenstest für helle Köpfchen

Bildquelle: Unsplash/jesse orrico

Na, hat dir "Wie funktioniert das Herz? Für Kinder erklärt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich