Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. DIY
  3. Basteln
  4. 5 geniale Spiele für drinnen, die ihr selbst basteln könnt

Kreativ mit Kids!

5 geniale Spiele für drinnen, die ihr selbst basteln könnt

Viele Basteleien wandern direkt in Sammelmappen oder Erinnerungskisten. Wollt ihr die Werke eurer Lieblinge lieber dauerhaft nutzen, dann könnt ihr Spiele selber basteln. Wer richtig kreativ ist, denkt sich ganz eigene Spiele aus. Aber auch Klassiker einfach selber machen spart Geld und bringt ganz viel Spaß. Material habt ihr sicher ausreichend schon zuhause. Hier einige Ideen für drinnen.

#1 Spiele selber basteln: Legespiel aus Eisstielen

Ganz schnell gebastelt ist ein Legespiel ähnlich wie Domino. Dafür braucht ihr lediglich ausreichend Eisstiele und Filzstifte. Wieviele Farben ihr nutzt, könnt ihr selbst entscheiden. Das Original verwendet Zahlen von 1 bis 6. Wenn ihr wollt, orientiert euch daran. Malt die Enden der Eisstiele an. Jede mögliche Farbkombination sollte vorhanden sein.

So leicht entsteht ein Legespiel.

Habt ihr ausreichend Eisstiele bemalt, könnt ihr auch schon losspielen. Jede*r erhält zu Beginn 5 Stiele, die er verdeckt zieht. Ein Stiel wird offen in die Mitte gelegt. Reihum müssen nun alle einen farblich passenden Stiel anlegen. Kann jemand nicht anlegen, muss er einen weiteren vom Stapel ziehen. Es gewinnt, wer zuerst alle seine Stiele angelegt hat.

Wer wird zuerst alle Stiele los?
Das Spiele-Bastelbuch Naturmaterial: Spielzeug aus Kastanien, Blättern und Co.
Das Spiele-Bastelbuch Naturmaterial: Spielzeug aus Kastanien, Blättern und Co.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.06.2022 17:52 Uhr

#2 Spiele selber basteln: Suchspiel wie Memory

Mit diesem Suchspiel könnt ihr spielerisch die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnis eurer Kleinen trainieren.

Ihr braucht:

Mehr braucht ihr nicht!

Und so geht es:

Ihr braucht Motiv- oder Bastelpapier mit ganz vielen unterschiedlichen Mustern. Von jedem Muster benötigt ihr 2 Karten. Je jünger euer Kind ist, desto größer könnt ihr die Karten machen. Ausmessen, ausschneiden und schon habt ihr ein selbst gebasteltes Suchspiel.

Kunterbuntes DIY-Suchspiel.

Sind alle Karten umgedreht, dürft ihr reihum jeweils zwei aufdecken. Habt ihr ein Paar gefunden, dürft ihr es behalten. Wer findet wohl die meisten? Übrigens könnt ihr auch ohne Motivpapier ein Kartensuchspiel selber machen. Ihr könnt auch einfach Muster stempeln oder natürlich malen.

Habt ihr ein gutes Gedächtnis?
Sei kreativ! - Bastelpapier Watercolor - Bastelideen und 30 Bogen Motivpapier in 2 Stärken
Sei kreativ! - Bastelpapier Watercolor - Bastelideen und 30 Bogen Motivpapier in 2 Stärken
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.06.2022 19:28 Uhr

#3 Spiele selber basteln: Brettspiel zum (Nicht-) Ärgern

„Mensch ärgere dich nicht“ gehört zu den berühmtesten Spieleklassikern überhaupt. Ein Brettspiel in diesem Stil könnt ihr auch selber machen. Das ist etwas aufwendig, aber es lohnt sich.

Ihr braucht:

So geht es:

1. Erstmal könnt ihr mit Spielfiguren starten. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Wir haben meist Fimo zuhause. Alternativ nehmt ihr etwa selbsttrocknende Modelliermasse, die ihr dann anmalt. In jedem Fall braucht ihr 4 Farben. Traut ihr es euch zu, dann formt richtige Spielfiguren. Wir haben mit einem Kronkorken Spielsteine ausgestochen.

Einfache Spielsteinvariante für Kinder.

2. Zwar braucht man pro Farbe nur 4 Spielsteine, aber macht am besten auch ein paar Ersatzfiguren. Das Fimo kommt dann eine halbe Stunde bei 110 Grad in den Ofen.

Ersatzspielsteine schaden nie!

3. Nun kommt euer Spielbrett. Ich habe dafür einen alten Regalboden verwendet. Bestimmt habt ihr irgendwas ähnliches im Keller. Da ich ein paar Schraubenlöcher ausbessern musste, habe ich das Brett grundiert. Das ist ansonsten nicht nötig.

Gestaltet euer Spielbrett.

4. Die Farben müssen den Farben eurer Spielsteine entsprechen. Da solltet ihr natürlich vorab schauen, dass ihr passende Farben habt. Ich habe die runden Felder mit einem runden Schwammpinsel einfach aufgetupft. Ihr könnt aber auch eine Münze nehmen und mit einem Stift drumherum malen.

5. In die Ecken des Spielfeldes tupft ihr mit jeder Farbe die vier Startfelder und daneben das Ausgangsfeld. Auf dieses kommt man mit einer Sechs. Jede Farbe braucht außerdem noch vier Zielfelder. Die übrigen Felder sind immer fünf waagerechte und fünf senkrechte Felder und dazwischen drei.

Nicht zählen!!

Unser Spiel gefällt uns total gut. Aber es fällt schon auf: wir haben nichts ausgemessen, sondern wild drauflos getupft. Es ist nicht ganz korrekt geworden, aber das ist nicht schlimm. Es ist ja unser Spiel. Die Regeln kennt ihr sicher. Alle vier Figuren müssen in die Zielfelder. Wer auf das Feld eines anderen Spielers kommt, befördert diesen an den Start zurück.

Sei kreativ! - Bastelpapier Watercolor - Bastelideen und 30 Bogen Motivpapier in 2 Stärken
Sei kreativ! - Bastelpapier Watercolor - Bastelideen und 30 Bogen Motivpapier in 2 Stärken
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.06.2022 19:28 Uhr

#4 Spiele selber machen: Tic Tac Toe

Dieses Strategiespiel gibt es bereits seit vielen Jahrhunderten, aber es gehört immer noch zu den beliebten Klassikern. Das Spielbrett lässt sich ganz einfach gestalten. Ihr braucht einfach nur vier sich kreuzende Linien, die 9 Spielfelder ergeben. Außerdem neun Spielsteine – je fünf bzw. vier gleiche. Wir haben Quetschiedeckel genommen. Es gehen aber auch Kronkorken, Steine oder was euch so einfällt.

Ruckzuck fertig: Tic Tac Toe.

Hier zeige ich euch, wie ihr ein Tic-Tac-Toe-Spiel aus Steinen macht und was ihr sonst noch mit Steinen basteln könnt.

#5 Spiele selber basteln: Partyspiel mit Verknotungsgefahr

Kennt ihr das Spiel „Twister“? Ein richtig tolles Partyspiel, das ihr für den nächsten Kindergeburtstag einfach selber machen könnt.

Ihr braucht:

  • Papierrolle oder Tapete
  • Wasserfarben & Pinsel
  • Teller & Bleistift
  • Pappe & Klammer
  • Klebeband

So geht es:

1. Für das Spielfeld legt ihr zwei Bahnen Papierrolle oder Tapete auf dem Boden aus und klebt sie mit Klebeband fest. Malt nun mit einem Teller als Vorlage 24 runde Kreise auf. Also vier Reihen mit je sechs Kreisen.

Spielfeld vorbereiten.

2. Nun malt ihr mit Wasserfarben alle Kreise aus. Welche Farben ihr nehmt, könnt ihr ganz nach Geschmack entscheiden.

Fertiges Spielfeld – das Verknoten kann gleich losgehen!

3. Nun braucht ihr noch eine Drehscheibe. Dafür könnt ihr ein rundes oder eckiges Stück Pappe nehmen. Ich hatte vom Basteln mit Schallplatten noch einige da, das fand ich auch passend.

4. Wichtig ist nur, dass ihr am Ende 16 Felder habt. Unterteilt eure Scheibe erstmal in vier Felder. Diese stehen für linker Fuß, rechter Fuß, linke Hand und rechte Hand. Jedes dieser Felder muss dann noch in eure vier Farben unterteilt werden.

5. Schneidet dann noch einen Pfeil aus Pappe aus. Dieser brauch ebenso wie die Drehscheibe ein Loch. Mit einer Klammer befestigt ihr den Pfeil.

Drehscheibe und los geht es.

Nun müsst ihr nur noch reihum den Pfeil drehen und versuchen, nicht als erste*r umzufallen. Bei Kindern sind vier Spieler*innen ideal. Für einen großen Kindergeburtstag habe ich das Spielfeld deswegen auch schon viel größer gebastelt. Das bedeckte dann quasi den kompletten Wohnzimmerboden.

Ihr seid jetzt so richtig im Bastelfieber? Dann schaut euch doch auch die Anleitung für ein lustiges Eisbärspiel an:

Fazit

Das sind nur einige Ideen – mit etwas Fantasie sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Bastelt doch auch mal ein Becher-Fang-Spiel. Oder schaut euch an, was ihr mit Wattepads machen könnt oder wie ihr kreative Schiffe bastelt. Auch mit Origami für Kinder vergeht die Zeit wie im Flug. Mehr Beschäftigungsideen gibt es in unserem Video.

Wissenstest: Das große Märchen-Quiz

Bildquelle: familie.de Redaktion

Na, hat dir "5 geniale Spiele für drinnen, die ihr selbst basteln könnt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.