Retro-Topflappen häkeln

Wie zu Omas Zeiten, nur einen Tick stylischer: Wir zeigen Ihnen, wie Sie den bunten Topflappen im Retro-Look ganz leicht selbst häkeln können. Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Dieses Material brauchen Sie

Retro-Topflappen häkeln


● Je 50 g Topflappengarn in Erika, Natur, Hellgrün und Pink (Lauflänge ca. 80 m/ 50 g)
● 1 Häkelnadel Nr. 4
Häkelschrift zum Download

So wird's gemacht

➤ Maschenprobe: 18 Stäbchen x 9 Runden = 10 x 10 cm
➤ Blüte: Nach der Häkelschrift (siehe Bild) arbeiten, dabei für die 1. Masche jeder Runde entsprechend viele Ersatz- Luftmaschen häkeln und die Runde mit 1 Kettmasche in die oberste Ersatz-Luftmasche schließen. Für den Farbwechsel jeweils mit 1 Kettmasche neu anschlingen.
➤ Farbfolge: *jeweils 2 Runden in Erika, Natur, Hellgrün, Pink, ab *noch 1 x wiederholen. In Erika 6 Luftmaschen anschlagen, mit 1 Kettmasche zur Runde schließen und nach der Häkelschrift in der Farbfolge weiterarbeiten.
Nach der 4. Runde die 3. und 4. Runde noch 6 x wiederholen, dabei in den ungeraden Runden jeweils mit folgenden Maschenzahlen arbeiten:
5. Runde: 39 Stäbchen, 7. Runde: 51 Stäbchen,

9. Runde: 63 Stäbchen, 11. Runde: 78 Stäbchen,

13. Runde: 90 Stäbchen, 15. Runde: 105 Stäbchen.
Jeweils gleichmäßig verteilt entsprechend viele Stäbchen zunehmen.
➤ Fertigstellung: Für den Aufhänger nach der letzten Runde 12 Luftmaschen anschlagen, wenden und mit 1 Kettmasche an der vorhergehenden festen Masche anschlingen, wenden, den Luftmaschenbogen mit 15 festen Maschen behäkeln und mit 1 Kettmasche an der darunterliegenden Kettmasche anschlingen.

Cover: Nostalgie-Topflappen häkeln


Aus: Cornelia Dobiasch und Sabine Schidelko
Nostalgie-Topflappen häkeln
32 Seiten, € 7,99
978-3-8410-6161-4

Buch hier bestellen

Hat dir der Artikel "Retro-Topflappen häkeln" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.