Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Stockbrot

DIY

Stockbrot

Stockbrot ist ein Klassiker fürs Grillen mit Kindern - egal ob "einfach so" oder beim Kindergeburtstag. Hier unser Rezept für die leckere Köstlichkeit!

Zutaten für ca. 10 Stockbrote

• 1 Würfel Hefe

• 300 ml lauwarmes Wasser

• 500 g Mehl (405 oder 550)

• 1,5 TL Salz

• 1 TL Zucker

• 1 EL Öl

• Lange Äste zum Grillen der Brote

Stockbrot: Leckere Köstlichkeit fürs Lagerfeuer oder den Indianer-Kindergeburtstag

Zubereitung der Stockbrote

➤ Hefe zerbröseln und im lauwarmen Wasser auflösen. Dann alle Zutaten vermischen und gut kneten, bis ein schöner, fester Teig entsteht. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort stehen und eine Stunde gehen lassen.

➤ Für die Kinder lautet dann die Aufgabe: Alle losflitzen und Äste, bzw. Stöcke sammeln! Wenn die Kinder nicht mehr ganz klein sind, dürfen sie mit einem für Kinder geeigneten Schnitzmesser an der Stockspitze die Rinde entfernen und den Stock leicht anspitzen.

➤ Den Teig in zehn Portionen teilen, jede Portion zu einer "Wurst" rollen und fest um den Stock wickeln.

➤ Wichtig fürs Grillen der Stockbrote: Beim Rösten den Stock über die Glut und nicht übers offene Feuer halten, damit die Brote nicht verbrennen. Dabei regelmäßig drehen.

➤ Wenn die Brote fertig sind, kurz abkühlen lassen - und dann direkt vom Stock essen.

Varianten:Je nach Lust und Laune können Sie den Teig mit frischen Kräutern würzen oder mit Zutaten wie Oliven, Knoblauch, Chillies oder magerem Speck verfeinern.

Übrigens:Stockbrot bietet sich auch perfekt für das Abendessen beim Kindergeburtstag an.

Bildquelle: iStock

Hat Dir "Stockbrot" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch