Frauenmanteltee in der Schwangerschaft

Schwangerschaft

Frauenmanteltee in der Schwangerschaft

Der Name ist Programm: Frauenmanteltee ist eine hilfreiche Unterstützung bei Frauenbeschwerden. Kann er bedenkenlos auch in der Schwangerschaft genommen werden?

Alchemilla vulgaris, wie der Frauenmantel auf lateinisch heißt, eignet sich mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen besonders zur Unterstützung von Frauenbeschwerden. Auch in der Schwangerschaft ist er in gleich mehreren Phasen hilfreich. Doch einige Dinge gibt es in der Anwendung des Tees aus den Blättern der heimischen Pflanze zu beachten.

Alchemilla vulgaris oder Frauenmantel ist gerade in der Schwangerschaft ein sehr hilfreiches Kraut.

Frauenmanteltee: die Wirkstoffe

Die Kraft des Krautes mit den runden, typisch fächerförmigen Blättern und den eher unscheinbaren, gelblich-grünen Blüten ist zwar nicht wissenschaftlich erwiesen, wurde aber schon von Hildegard von Bingen und Paracelsus wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften geschätzt: Es wirkt krampflösend, schmerzlindernd, hormon- und stimmungsausgleichend sowie blutungs- und entzündungshemmend. Die Heilpflanze enthält viele Gerb- und Bitterstoffe, Saponine, Harze, Glykoside, ätherische Öle, Lecithin und pflanzliches Progesteron. Ihr Einsatzgebiet ist neben Magen-Darmbeschwerden, Nierenproblemen und leichteren Wunden deshalb vor allem das große Spektrum der Frauenleiden. Hier beweist sich der Kräuteraufguss als Allrounder, egal ob Menstruationsbeschwerden, Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt oder andere hormonelle Umstellungen wie die Wechseljahre.

So wirkt Frauenmanteltee bei Kinderwunsch

Frauenmanteltee kann gleich auf unterschiedliche Weise die Fruchtbarkeit erhöhen. Er harmonisiert den weiblichen Zyklus, indem er Störungen und Unregelmäßigkeiten ausgleicht. Seine entkrampfenden Eigenschaften und sein ausgleichender Einfluss auf Stimmungsschwankungen wirken zudem positiv auf das Prämenstruelle Syndrom (PMS). Alchemilla enthält ein Phytohormon, das dem Progesteron oder Gelbkörperhormon sehr ähnlich ist. Wenn ein Gelbkörperhormonmangel vorliegt, kann der Tee deshalb helfen, den Eisprung anzuregen und die Gebärmutter auf die Einnistung des befruchteten Eis vorzubereiten indem es sie kräftigt, durchblutet und den Aufbau der Schleimhaut fördert.

Frauenmanteltee während der Schwangerschaft

Das progesteronähnliche Phytohormon des Frauenmantels unterstützt gleichzeitig auch den Erhalt der Schwangerschaft. Doch Frauenmanteltee werden durch seine durchblutungsfördernde Wirkung auf die Gebärmutter und den Beckenboden auch wehenfördernde Eigenschaften zugesprochen. Deshalb sollte der Frauenmanteltee nicht während der gesamten Schwangerschaft bedenkenlos getrunken werden. Eine genaue Einhaltung der Einnahmeempfehlungen des behandelnden Gynäkologen, Heilpraktikers oder der Hebamme ist deshalb sehr wichtig.

Frauenmanteltee: Wirkungen nach der Geburt

Frauenmanteltee hat einen adstringierenden, also zusammenziehenden Effekt. Deshalb wirkt er sich nach der Geburt positiv auf den Heilungsprozess aus, indem er den zügigen Wundverschluss der Schleimhaut und Haut unterstützt.

Die richtige Anwendung und Zubereitung von Frauenmanteltee

Frauenmanteltee wird tassenweise getrunken. In der Regel werden für eine Tasse etwa zwei Teelöffel getrocknetes Kraut mit kochendem Wasser aufgebrüht, der Aufguss dann zehn bis zwölf Minuten ziehen gelassen. Das Teekraut sollte Bioqualität haben. Hier kannst du Frauenmanteltee kaufen*. Der bitter schmeckende Frauenmanteltee wird heiß oder kalt getrunken. Ganz wichtig: Die Dauer der Einnahme, die Dosis und der Zeitpunkt der Anwendung des Frauenmanteltees während der Schwangerschaft sollten aufgrund der unterschiedlichen Wirkungsweisen der Pflanze genau mit dem Frauenarzt, dem Naturheilkundler oder der Hebamme abgestimmt werden.

*gesponserter Link

Bildquelle:

Getty Images

Hat Dir "Frauenmanteltee in der Schwangerschaft" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich