Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Boxsack fürs Kind: 5 Modelle für kleine Karate Kids

Box-Champions!

Boxsack fürs Kind: 5 Modelle für kleine Karate Kids

Kleiner Junge beim Boxen
© Getty Images/ SolStock

Boxen, Kickboxen, Kung-fu sowie andere Kampfsportarten sind in spielerischer Art und Weise auch schon für Kinder geeignet, um unter anderem die Ausdauer zu trainieren, Spannungen abzubauen, das Selbstvertrauen zu steigern und einfach jede Menge Spaß zu haben. Ihr seid gerade auf der Suche nach einem Boxsack für euer Kind? Prima! Wir stellen euch fünf kindgerechte Modelle vor und sagen euch, was es beim Kauf zu beachten gibt.  

Boxsack-Kind: 5 Modelle im Überblick

In unserer Tabelle erhaltet ihr schon mal einen Überblick über die insgesamt fünf Kinder-Boxsäcke mit einer Preisspanne zwischen ca. 40 und 77 €.  

RDX Boxsack-Kinder
RDX Boxsack-Kinder
ab 59,99 €
Physionics Kinder Boxsack-Set
Physionics Kinder Boxsack-Set
ab 32,95 €
Dripex Boxsack Kinder
Dripex Boxsack Kinder
ab 69,98 €
Bad Company Boxset für Kinder
derzeit nicht verfügbar
LIVIFIT Panda Boxsack
LIVIFIT Panda Boxsack
ab 49,90 €
Produktinformationen
Modellarthängendhängendfreistehendhängendfreistehend und aufblasbar
Altersempfehlungk. A. 5 bis 10 Jahre3 bis 14 Jahre3 bis 12 Jahreab 4 Jahren
FarbeWeiß-RotSchwarzRot mit chinesischen ZeichenRotPanda-Print
Abmessung (L x B)60 x 28 cm60 x 25 cm120 x 30 cm55 x 25 cm160 x 65 cm
Inklusive Boxhandschuhe
1 Paar (6 oz)
1 Paar (8 oz)
1 Paar (8 oz)
nicht erforderlich
Im Lieferumfang enthalten
  • Boxsack
  • Aufhängung
  • Kinder-Boxhandschuhe
  • Boxsack
  • Aufhängung
  • Kinder-Boxhandschuhe
  • Standboxsack
  • Standfuß mit Noppen
  • Boxsack
  • Aufhängung
  • Kinder-Boxhandschuhe
  • aufblasbarer Boxsack
  • Standfuß
  • Pumpe und Füllschlauch
Section 2
Verfügbar bei59,99 €32,95 €34,95 €69,98 € N/A 49,90 €

Die 5 Boxsäcke für Kinder im Detail

In den nächsten Punkten stellen wir euch den einzelnen Boxsack für euer Kind im Detail vor.

Anzeige

Boxsack-Kinder von RDX

Boxsack-Kinder von RDX
Boxsack-Kinder von RDX  (© RDX)

Aufhängen, fertig, boxen! Mit dem hängenden Kinder-Boxsack von RDX für rund 60 € kann euer Sprössling direkt drauflosboxen, denn im Set ist alles enthalten, was ihr für das erste Schnuppertraining braucht. Neben einem Boxsack sind gepolsterte Boxhandschuhe sowie eine Aufhängung bereits im Lieferumfang enthalten. 

RDX Boxsack Kinder jetzt ab 59,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 14:29 Uhr

Um den Boxspaß zu erhöhen und Schläge bzw. Kicke besser ausführen zu können, ist die Aufhängung mit D-Ringen sowie einem 360-Grad-Drehgelenk ausgestattet. Ideal also für klassisches Boxen, Kickboxen und Muay Thai. 

Kinder-Boxsack-Set von Physionics

Kinder-Boxsack von Physionics
Kinder-Boxsack von Physionics (© Physionics)

Der schwarze Kinder-Boxsack von Physionics zum Aufhängen an der Zimmerdecke unterscheidet sich zumindest vom Design her nicht von einem Boxsack für Erwachsene – somit ist das Modell für rund 40 € auch für ältere Kinder ansprechend. 

Physionics Kinder Boxsack-Set jetzt ab 32,95 € bei Ebay
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 14:29 Uhr

Mit rund 8 kg und einer Schaumstofffüllung ist der Physionics-Boxsack dennoch perfekt auf die Bedürfnisse von den Kids abgestimmt. Inklusive Aufhängung und Boxhandschuhen werden die ersten Boxversuche im Kinderzimmer so zu einem unvergesslichen Erlebnis für euer Kind.

Anzeige

Kinder-Standboxsack von Dripex

Wenn euer Kind bei der Farbe im wahrsten Sinne des Wortes Rot sieht, ist das kein Problem: Der Kinderboxsack von Bad Company ist auch in Rosa bzw. Schwarz erhältlich. Immer im Set enthalten sind dabei Boxsack, Aufhängung sowie farblich passende Boxhandschuhe mit Polsterung sowie breitem Klettverschluss. 

Kinder-Boxsack von Dripex
Kinder-Boxsack von Dripex (© Dripex)

Mit einer Höhe von 120 cm ist der Kinder-Boxsack von Dripex mit 360-Grad-Stoßdämpfer ideal für Kinder mit einer Körpergröße zwischen 70 und 130 cm, um Kickboxen, Karate und Co. zu erlernen. Damit euer Kind sicher treten kann (wir wissen alle, wie schmerzhaft ein angehauener Zeh sein kann), ist der Standfuß mit weichem Silikon ummantelt. Zudem ist er mit insgesamt zwölf Bodennoppen ausgestattet, um auf glatten Fußböden für mehr Standfestigkeit zu sorgen. 

Dripex Boxsack Kinder jetzt ab 69,98 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 13:34 Uhr

Boxset für Kinder von Bad Company

Kinder-Boxsack von Bad Company
Kinder-Boxsack von Bad Company  (© Bad Company)

Der 55 cm lange und 25 cm breite Kinder-Boxsack von Bad Company in der stylischen Signalfarbe Rot ist für Kinder bis zwölf Jahre geeignet, um mit dem heimischen Boxsport zu beginnen. Beim Material handelt es sich um besonders robustes sowie reißfestes Canvas, dem Boxhiebe sowie Kicke nichts anhaben können.  

Bad Company Boxset für Kinder jetzt ab 39,90 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:26 Uhr

Der freistehende Standboxsack von Dripex in Rot wird mit einem chinesischen Zeichen aufgepeppt, das sofort an Karate Kid und Mr. Myiagi erinnern lässt. Wenn das mal keine zusätzliche Motivation für euer eigenes Karate Kid darstellt. Dabei schlägt das Modell mit rund 50 € zu Buche, wobei Box-Handschuhe ebenfalls noch mit einberechnet werden müssen, da diese nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Anzeige

Panda-Boxsack von Livifit

Panda-Boxsack von Livifit
Panda-Boxsack von Livifit (© Hersteller) (© Livifit)

Der freistehende Boxsack von Livifit im Panda-Design ist aufblasbar und lässt sich daher sehr platzsparend aufbewahren. Wird das Boxtraining zwischendrin also mal auf Eis gelegt, steht kein ungenutzter Boxsack in der Wohnung herum. Eine Pumpe und ein dafür benötigter Füllschlauch sind praktischerweise im Lieferumfang enthalten. Boxhandschuhe fehlen zwar im Set, sind für dieses Modell allerdings sowieso nicht nötig. 

LIVIFIT Panda Boxsack jetzt ab 49,90 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 10:29 Uhr

Mit dem niedlichen „Kung-fu-Panda" für ca. 70 € sorgt ihr für einen richtigen Hingucker im Kinder- oder Wohnzimmer und auch die Kleinsten kommen mit dem Boxsack voll auf ihre Kosten, da es sich um ein weiches Material ohne Füllung handelt. Bevor ihr mit dem Boxen beginnen könnt, muss Wasser (um die 15 kg) in den Standfuß gefüllt und der Panda aufgepumpt werden – doch dann steht dem Boxen nichts mehr im Wege! 

Kinder-Boxsack-FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema

Damit keine Fragen offenbleiben, beantworten wir euch in den nächsten Punkten die wichtigsten Fragen in Sachen Boxsack für Kinder.

Anzeige

Welche Boxsäcke für Kinder gibt es?

Boxsack ist nicht gleich Boxsack: Aus diesem Grund wollen wir euch die gängigsten Kinder-Boxsäcke für das heimische Kinder- oder Wohnzimmer mit ihren Vor- bzw. Nachteilen vorstellen. 

  • Hängender Boxsack: Hier handelt es sich um den traditionellen Klassiker, der auch in den Boxstudios dieser Welt zu finden ist. Hängende Boxsäcke werden mithilfe einer speziellen Wandhalterung, einer (verstellbaren) Kette sowie einem Karabiner an der Zimmerdecke befestigt. Bei der Montage müsst ihr jedoch unbedingt darauf achten, dass der Boxsack für euer Kind wirklich gut verankert ist und die Bausubstanz der Zimmerdecke das Gewicht zulässt. 
  • Standboxsack: Der Standboxsack wird freistehend ins gewünschte Zimmer gestellt. Vorteilig ist, dass der Kinder-Boxsack bei Nicht-Gebrauch einfacher verstaut werden kann und keine Haken sowie Bohrungen in der Zimmerdecke notwendig sind. Damit der Standboxsack bei den ersten Boxversuchen nicht umfallen kann, ist der Standfuß entweder mit Sand oder Wasser gefüllt. Dennoch sollte beim Boxen genügend Platz vorhanden sein, damit nichts zu Bruch geht, sollte der Standboxsack doch einmal umfallen. 
  • Punchingball: Mit einem Punchingball können eure Kids vor allem ihre Reflexe trainieren und gleichzeitig spielerisch eine Schlagtechnik erlernen. Dabei sind die birnenförmigen und mit Luft gefüllten Punchingballs auf einer stark schwingenden Stange inklusive Standfuß montiert. Wie auch beim Standboxsack ist keine Aufhängung nötig.

Neben den drei Modellen gibt es zudem aufblasbare Standboxsäcke für Kinder. Diese haben den Vorteil, dass sie platzsparend verstaut und einfach transportiert werden können. Allerdings sind die aufblasbaren Boxsäcke meist weniger stabil und deshalb hauptsächlich für jüngere Kinder geeignet. 

Wavemaster Kinder Standboxsack

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 18.07.2024 14:30 Uhr
Whoobli Boxball für Kinder

Whoobli Boxball für Kinder

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 14:13 Uhr

Boxsack fürs Kind: Worauf muss man beim Kauf achten?

Wollt ihr euer Kind mit einem kindgerechten Boxsack überraschen, solltet ihr vorab prüfen, ob genügend Platz vorhanden ist, denn sowohl ein stehendes als auch hängendes Modell beansprucht viel Platz. Des Weiteren gibt es beim Kauf Folgendes zu beachten:

  • Kinder-Boxsack sollte nicht mehr als 10 kg wiegen und auf die Größe des Kindes abgestimmt sein (daher Altersempfehlung der Hersteller beachten)
  • gute Verarbeitung (vor allem bei den Nähten)
  • Qualität des Materials (Kunststoff ist robust und langlebig)
  • anstatt mit Sand sollte der Boxsack fürs Kind mit Textilien gefüllt sein (Sand ist zu hart)
  • Füllmaterial sollte bei Bedarf entnommen werden können
Anzeige

Ganz wichtig: Um Verletzungen sowie materiellen Schäden vorzubeugen, muss die Zimmerdecke bei einem hängenden Boxsack fürs Kind eine ausreichende Tragkraft aufweisen. 

Schwimmen, Boxen, Fußball oder Klettern? Im folgenden Video erfahrt ihr, welche Sportart am besten zu eurem Sprössling passt.

Welche Sportart passt zu deinem Kind? Abonniere uns
auf YouTube

Sind für einen Kinder-Boxsack Handschuhe notwendig?

Hier braucht man nicht um den heißen Brei herumreden, denn die Frage, ob Boxhandschuhe für die Kids notwendig sind, kann mit einem klaren „Ja" beantwortet werden. Aus dem einfachen Grund, dass die Finger und Handgelenke beim Boxen ausreichend geschützt werden müssen, um schmerzhaften Verletzungen, wie zum Beispiel Prellungen, Verstauchungen und im schlimmsten Fall Brüchen, vorzubeugen. 

Zusätzlich zu den Boxhandschuhen haben sich auch Boxbandagen für Kinder bewährt. Diese schützen Daumen, Knöchel, Handgelenk und Finger zusätzlich und bieten eine bessere Schweißaufnahme unter den Boxhandschuhen. Gleichzeitig wird der Tragekomfort erhöht und eure Nachwuchs-Boxer*innen fühlen sich ganz wie echte Profis. 

Einen speziellen Zahnschutz benötigt euer Sprössling beim Boxen im Kinderzimmer hingegen keinen. Dieser wäre jedoch nötig, wenn euer Kind am Boxen Gefallen findet und zum Beispiel in einem Kinder-Boxclub oder Sportverein mit Gleichgesinnten trainiert und ab und zu in den Ring steigt.

Gut zu wissen: Boxhandschuhe – egal, ob für Kinder oder Erwachsene – werden nicht in Größen, sondern klassischerweise in Unzen angegeben. Je nach Alter sind für Kinder vor allem Handschuhe zwischen vier und acht Unzen zum Boxtraining geeignet.

Starpro T20 Boxhandschuhe Kinder

Starpro T20 Boxhandschuhe Kinder

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:29 Uhr
Luniquz Kinder Boxhandschuhe

Luniquz Kinder Boxhandschuhe

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 14:03 Uhr

Welche Vorteile hat Boxsport für Kinder?

Zwar ist Boxen bzw. Kampfsport im ersten Moment nicht gerade ein alltägliches Hobby für Kinder, nichtsdestotrotz wird das Interesse an der Sportart höher. Wie bei allen Sportarten steht auch beim Boxsport der Spaß für den Nachwuchs natürlich an erster Stelle. Doch Boxen bringt den Kids auch physische sowie psychische Vorteile:

  • Verbesserung der Kondition und allgemeinen Fitness
  • Kinder können sich austoben
  • Vorbeugung von Übergewicht
  • Verbesserung der Hand-Augen-Koordination und Motorik
  • Steigerung der Konzentration und Ausdauer
  • Schulung von Reaktionsfähigkeit und Geschwindigkeit
  • Muskelaufbau
  • Stärkung von Selbstbewusstsein und Willensstärke
  • Steigerung des Durchsetzungsvermögens
  • Abbau von Aggressionen sowie innerer Anspannung
  • Ausgleich zur geistigen Arbeit in der Schule

Wie ein richtiger Boxprofi sollte sich auch euer Kind vor dem Boxen am Kinder-Boxsack etwas aufwärmen, um Verletzungen und Zerrungen vorzubeugen. Geeignet sind unter anderem Hampelmänner, Seilspringen, ein paar lustige Ballspiele, Trampolinspringen oder vielleicht sogar ein gemeinsames Eltern-Kind-Workout – dann habt ihr auch etwas davon ;). 

Ab wann können Kinder mit dem Boxen anfangen?

Hier kommt es unter anderem auf das einzelne Kind an. Ein spielerisches Boxtraining wird von Expert*innen jedoch frühestens ab etwa vier Jahren empfohlen. Das „richtige" Training in einem Kinder-Boxclub bzw. Sportverein sollte laut Kinderärzt*innen jedoch erst ab 12 Jahren begonnen werden. Dann sind die Kinder körperlich sowie mental reif genug, um Boxtechniken zu erlernen. Zudem verstehen sie besser, dass sie ihrem Gegenüber beim Boxen wehtun können, wenn sie sich nicht an Regeln halten.

Fitness-Test: Wie gut ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Hat dir "Boxsack fürs Kind: 5 Modelle für kleine Karate Kids" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.