Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was ist ein Mufflon und wo kann ich es finden?

Tierwissen

Was ist ein Mufflon und wo kann ich es finden?

Häufig entdecken wir Tiere im Zoo, über die wir noch nicht viel wissen. Was ein Mufflon ist und wie das Tier lebt, erzählen wir dir kindgerecht in unserem Artikel.

Sind Mufflons Ziegen?

Mufflons sehen etwas aus wie Ziegen, gehören aber zu den europäischen Wildschafen und damit zu den Vorfahren unserer Hausschafe. Besonders auffällig sind ihre großen, gebogenen Hörner, die bis zu 80 Zentimeter lang werden können. Das geschieht meistens bis zum zehnten Lebensjahr der Tiere und einige Hörner schließen sich dann zu einem Kreis. Weibchen tragen seltener Hörner und dann auch nur kleine Spitzen. Einen auffälligen Kopfschmuck kennst du vielleicht auch von Hirschen, ihr Geweih besteht aus Knochen, die Hörner der Mufflons aus Horn. Während der Brunftzeit im Herbst kämpfen die männlichen Tiere mit den Hörnern, um ein Weibchen anzulocken. Diese Kämpfe sehen zwar oft gefährlich aus, sind für die Tiere aber meistens ungefährlich. Nach ihrer Geburt leben die Jungtiere mit den Müttern zusammen in einer Gruppe, während die Widder entweder alleine oder in kleinen Gruppen leben.

Wo leben Mufflons?

Mufflons sind Bergtiere und daher auch perfekt an das Leben auf steinigen Böden angepasst. Die Tiere sind, ähnlich wie Rehe, reine Vegetarier und ernähren sich von Gras, Kräutern, Rinde oder Kastanien. Wie auch ihre Verwandten, die Schafe, gehören sie zur Gruppe der Wiederkäuer. Zum Überleben brauchen Mufflons außerdem viel Wasser, das sie zum Beispiel aus Flüssen und Bergquellen trinken. In der Vergangenheit jagten Jäger die Tiere oft und rotteten sie fast aus. Auf Korsika und Sardinien entdeckst du aber noch wild lebende Mufflons. Bei uns findest du die Tiere oft im Zoo oder Wildpark. Obwohl 1902 vereinzelte Mufflons nach Deutschland kamen, eignen sich unsere Wälder nur schlecht als Lebensraum. Durch die weichen Böden erleiden die Tiere häufig Krankheiten an den Hufen und auch fehlende Versteckmöglichkeiten erschweren ihnen das Leben. Trotzdem leben auch bei uns noch ungefähr 8.000 Tiere in freier Natur.

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Ist ein Mufflon gefährlich?

Mufflons sind perfekte Kletterer und besitzen gute Sinne. Nähern wir uns einem Tier in der Natur oder dem Gehege, riecht es uns schon einige Meter entfernt und gibt einen Warnpfiff ab. Auch natürliche Feinde wie Wölfe oder Luchse riechen und sehen die Tiere sehr früh. Diese Fähigkeit ist besonders wichtig, wenn Jungtiere in der Herde sind. Sie werden dadurch besonders gut geschützt. Unter normalen Umständen scheuen die Tiere uns Menschen und ergreifen die Flucht. Fühlen sich Mufflons allerdings bedroht und rennen auf einen Menschen zu, kann es durch ihr Gewicht und ihre Hörner zu Verletzungen kommen. In der freien Natur sind ihre Zähne vor allem für Bäume und Pflanzen eine Gefahr, weil sich Mufflons die grünen Köstlichkeiten gerne schmecken lassen.

Fazit

Das Aussehen der Mufflons erinnert uns an Ziegen, sie gehören aber zu den europäischen Wildschafen. Die Weibchen leben gemeinsam mit den Jungtieren in einer Gruppe, während die Widder alleine oder in kleinen Gruppen leben. Vor allem in Korsika und Sardinien leben noch einige Wildtiere, bei uns leben sie meistens im Wildpark oder Zoo und nur vereinzelt in der freien Natur. Ob sich die Ernährung von Schafen gleich ist?

Schulkind-Quiz: Bist du ein Überflieger in Sachkunde?

Bildquelle: Pixabay/Marcel Langthim

Na, hat dir "Was ist ein Mufflon und wo kann ich es finden?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: