Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Baby
  3. Bleibt das jetzt so? Deine Brust nach dem Stillen und der Schwangerschaft

Lass dich nicht hängen

Bleibt das jetzt so? Deine Brust nach dem Stillen und der Schwangerschaft

Bei vielen ist die Brust nach Schwangerschaft und Stillzeit anders, aber nicht unbedingt schlechter.
Bei vielen ist die Brust nach Schwangerschaft und Stillzeit anders, aber nicht unbedingt schlechter. (© Getty Images/ aamorim)

Viele Frauen finden ihre "neuen" Brüste in der Schwangerschaft und Stillzeit klasse: Die Brust ist so schön prall und fest wie nie. Aber was passiert mit den Brüsten nach dem Stillen? Leider hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Brüste nach dem Abstillen kleiner und hängender als zuvor werden. Ob da was dran ist und wie du deiner Brust möglichst viel Gutes tun kannst.

Was passiert mit meiner Brust nach der Schwangerschaft? Wird mein Busen nach dem Stillen wieder kleiner? Werde ich vielleicht sogar einen Hängebusen haben? Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht – aber bei den meisten Frauen ändern sich Größe, Form und Festigkeit der Brust nach der Babyzeit. Und das ist völlig normal, aber kein Grund gleich an einen Termin beim Beauty-Doc zu denken.

Anzeige

Bekommt man durchs Stillen einen Hängebusen?

Das Gerücht, dass Frauen durchs Stillen einen Hängebusen bekommen, hält sich hartnäckig. Aber Stillmamas (und solche die es werden wollen) können aufatmen. Die Angst vor einem Hängebusen nach dem Stillen ist nämlich definitiv kein Grund auf das Stillen zu verzichten, denn für die Veränderung von Form und Größe ist nicht das Stillen verantwortlich, sondern die Schwangerschaft. 

Die Veränderung der Brust nach Schwangerschaft, dem Stillen und am Ende dem Abstillen  gehorcht keinem Gesetz. Denn jede Brust ist anders. Folgende "Szenarien" sind möglich:

  • Die Brüste sind nach der Schwangerschaft und Stillzeit von Form und Größe wieder ungefähr wie vor der Schwangerschaft.
  • Sie werden kleiner.
  • Sie bleiben groß.

Was mit deinen Brüsten passiert, hängt in erster Linie von deinen genetischen Merkmalen und deinem individuellen Hormonhaushalt ab. Doch folgende Merkmale können eine deutliche Veränderung der Brust nach der Schwangerschaft begünstigen:

  • Schwaches Bindegewebe
  • Starke Brustvergrößerung in der Schwangerschaft

Warum wächst die Brust in der Schwangerschaft?

Die Hormone Progesteron, Östrogen und Oxytocin bereiten die Brust aufs Stillen vor – das Drüsengewebe in der Brust verdichtet sich, die Brust wird größer und praller. Bestand die Brust vor der Schwangerschaft hauptsächlich aus Fettgewebe, bildet sich nun mehr und mehr Drüsengewebe. Schwangere müssen sich oft schon kurz nach dem positiven Schwangerschaftstest einen größeren BH zulegen. Das Brustwachstum während der Schwangerschaft liegt meist zwischen ein und drei Körbchengrößen. Mit dem Milcheinschuss werden die Brüste nochmals größer und praller. Etwa ein bis zwei Wochen nach der Geburt sind die Brüste dann wieder ungefähr so groß wie während der Schwangerschaft.

Anzeige

Was passiert mit deinen Brüsten nach dem Stillen?

Nach der Stillzeit und je nachdem wie lange du stillst, vermutlich auch schon gegen Ende deiner Stillzeit, ist deine Brust meist wieder so groß wie vor der Schwangerschaft, manchmal aber auch kleiner. Wenn du zu den Frauen mit einem besonders schwachen Bindegewebe gehörst und während der Stillzeit eine wirklich deutlich größere Brust hattest, dann kann sie nach dem Abstillen auch vermehrt hängen. Das liegt aber nicht am Stillen selbst, sondern an der Größenveränderung und eben deinem schwachen Bindegewebe.

Unfair, aber normal! So wie manche Frauen Schwangerschaftsstreifen bekommen und andere nicht, hängt bei einigen Frauen die Brust nach Schwangerschaft und Stillzeit mehr und bei anderen ist alles wie zuvor.

Wirklich ändern oder verhindern lässt sich das leider nicht, zumal zunehmendes Alter und die liebe Schwerkraft ihr Übriges dazu tun, damit der Busen im Lauf der Zeit an Festigkeit verliert.

Wie lange dauert es bis die Brust nach der Schwangerschaft und dem Abstillen wieder so ist wie zuvor?

Abgestillt und sofort wieder alles wie früher? Ganz so schnell geht es leider nicht. Ungefähr ein halbes Jahr (manchmal auch etwas länger) nach Ende der Stillzeit wird das Drüsengewebe wieder durch Fettgewebe ersetzt, der Brust gibt das oft einen kleinen Push! Gönn dir nach dem Stillen einen neuen BH, der perfekt sitzt. Lass dich dazu am besten in einem Wäsche-Geschäft beraten, damit der BH auch wirklich passt. Die Fachverkäuferinnen können dir auch helfen, ein Modell zu finden, dass die Brustveränderungen ausgleichen kann, z. B. deine Brust größer oder kleiner wirken lassen oder ihr extra Halt zu geben. 

Still-BHs: Die 12 schönsten Modelle für Schwangerschaft & Stillzeit

Still-BHs: Die 12 schönsten Modelle für Schwangerschaft & Stillzeit
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Was tun, wenn ich mit meiner Brust nach dem Stillen unglücklich bin?

Im ersten Schritt kann dir vielleicht eine psychologische Beratung helfen. Wenn du aber noch lange nach dem Ende der Stillzeit unter den Veränderungen deiner Brust leidest, ist eine Brust-OP natürlich eine Option. Diesen Schritt gilt es aber in jedem Fall gut zu überdenken. Lass dich dazu gegebenenfalls von einem seriösen Arzt oder Ärztin beraten und schau dir die Risiken und Kosten genau an. Bei einem solchen Eingriff ist eine  medizinische und am besten auch psychologische Beratung vorab wichtig.

23 unglaublich schöne authentische Fotografien von Frauen nach der Geburt

23 unglaublich schöne authentische Fotografien von Frauen nach der Geburt
Bilderstrecke starten (24 Bilder)

8 Tipps, damit der Busen schön und straff bleibt

An der Größer deiner Brust nach der Schwangerschaft und dem Abstillen kannst du nicht viel ändern. Und ein Zaubermittel für einen straffen Busen gibt es leider auch nicht. Was aber in jedem Fall die Brust sanft unterstützt, ist das Dream-Team aus Pflege, Gymnastik und gesunder Ernährung. So beugst du dem Hängebusen nach dem Abstillen vor:

  1. Trage während der Schwangerschaft und Stillzeit einen gut sitzenden, stützenden BH.
  2. Stille nicht abrupt, sondern langsam ab.
  3. Öle oder Cremes mit Vitamin E können das Gewebe stärken.
  4. Achte auf eine aufrechte Haltung: Bauch rein, Brust raus!
  5. Wechselduschen oder Eiswürfel haben einen kleinen Push-up-Effekt.
  6. Wenn du auf das Rauchen verzichtest, freut sich (nicht nur) dein Bindegewebe.
  7. Verzichte auf extreme Diäten und große Gewichtsschwankungen.
  8. Sport und Gymnastik sind gut fürs Bindegewebe – und für das Selbstbewusstsein.

Welche Übungen helfen der Brust nach dem Abstillen?

Die Brust selbst enthält zwar keinerlei Muskeln, aber darunter liegt der große Brustmuskel (Musculus pectoralis major). Trainierts du diesen Muskel, kommt das deiner gesamten Brust zugute.

Drei effektive Tipps für einen schönen Busen:

  1. Handflächen vor der Brust gegeneinander legen und kräftig drücken. Für zehn Sekunden halten – und zehn Mal wiederholen.
  2. Liegestützen (auch in der soften Variante) stärken den Pectoralis major (Brustmuskel) effektiv.
  3. Sportarten, die deine Brust liebt: Schwimmen und Rudern. Hier wird der Brustmuskel optimal trainiert.
Anzeige

Wenn du in einem Fitness-Studio trainierts, lass dir von den Trainer*innen vor Ort spezielle Übungen und Geräte für deine Brustmuskulatur zeigen. Sie können die Intensität möglichst genau auf dein Fitnesslevel anpassen, damit du

Schwangerschaft: 5 kuriose Fakten zeigen, was in eurem Körper passiert
Schwangerschaft: 5 kuriose Fakten zeigen, was in eurem Körper passiert Abonniere uns
auf YouTube

Wie Abstillen generell funktioniert, lest ihr am besten hier nach. Und falls ihr erst einmal nur Nachts mit dem Stillen Schluss machen wollt, könnt ihr euch in Charolines Abstill-Guide für die Nacht informieren oder euch mit der Methode nach Gordon vertraut machen.

Anzeige

Manchmal sind wir vom Stillen so genervt und gestresst (wir sagen nur Milchstau, Brustentzündung, wunde Brustwarzen, Milchbläschen, Schmerzen beim Stillen, erste Zähne und Schlafentzug ... we feel you), dass wir uns zum Abstillen informieren, obwohl wir es eigentlich doch noch nicht wollen. Vielleicht hilft euch dann einer der oben verlinkten Artikel weiter oder unsere Infos zum Baby stillen von A bis Z, nochmal ein Blick auf die richtige Anlegetechnik zu legen oder nachzulesen, warum Einschlafstillen so praktisch und schön ist. Egal, an welchem Punkt ihr seid, ob Abstillen und Prenahrung geben oder Team Langzeitstillen, irgendwann geht jede Stillbeziehung zu Ende und wir hoffen, wir konnten euch bis dahin mit guten Tipps, Expertinnenwissen und persönlichen Ratschlägen zur Seite stehen.

Test: Welcher BH ist der richtige für deine Brüste?

Na, hat dir "Bleibt das jetzt so? Deine Brust nach dem Stillen und der Schwangerschaft" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.