Ritter-Party mit Kindern feiern

Kleinkind

Ritter-Party mit Kindern feiern

Sie suchen nach einem Motto für einen Kindergeburtstag oder eine Faschingsfeier? Wie wäre es denn mal mit einer Ritter-Party? Von pfiffigen Einladungen und ritterlichen Rezepten bis zu spaßigen Ritterspielen - mit unseren Tipps wird Ihre Ritter-Party unvergesslich.

Ritter-Party zu Fasching oder Kindergeburtstag

Ritter sind die Superhelden des Mittelalters. In ihrer glänzenden Rüstung ritten sie tapfer in den Kampf gegen den fiesen Drachen mit dem Ziel, das holde Burgfräulein zu retten und ihr Herz zu erobern. Naja, so zumindest kennt man Ritter aus den Märchen und Geschichten für Kinder. Kein Wunder also, dass die mutigen Ritter eine ungeheure Faszination auf die Kleinen ausüben. Deshalb sind Ritter und das Mittelalter ein perfektes Motto für eine Kinderparty – egal zu welchem Anlass. Damit Ihre Ritter-Party ein voller Erfolg wird, haben wir uns für Sie auf die Suche gemacht und die schönsten Ideen dazu gesammelt.

Einladung basteln für die Ritter-Party

Das brauchen Sie:
• Tonkarton in Schwarz
• Tonpapier in Grau
• Schere
• Kleber
• Wollfaden
• Weißer oder silberner Stift
• Farbstifte oder buntes Tonpapier zum Verzieren

So geht's:
Den schwarzen Bogen Tonkarton auf die Größe eines Rechtecks zurechtschneiden (16 cm breit und 15 cm hoch).
Den dünneren grauen Bogen Tonpapier etwa 15 auf 13 cm groß in der Form einer Ritterburg ausschneiden. In der Mitte der Ritterburg einmal waagerecht und jeweils links und rechts nach unten schneiden, sodass ein Burgtor entsteht, das sich nach unten klappen lässt. Unten ist das ausklappbare Rechteck aber noch mit dem Fotokarton verbunden. Das ausgeschnittene Rechteck nach unten ausklappen, so dass es aussieht wie eine heruntergefahrene Brücke einer Burg.
Durch die beiden oberen Ecken der Brücke jeweils ein Loch stechen und durch jedes Loch eine Kordel ziehen und auf der anderen Seite festknoten. Die Burgfassade auf den schwarzen Tonkarton kleben, dabei natürlich die Brücke aussparen. Klappt man die Brücke nun hoch, ist das Tor verschlossen. Die Kordeln nun auch durch den schwarzen Tonkarton bohren, auf der Rückseite festknoten.

Zieht man die Kordeln nun ganz nach hinten durch, ist das Tor der Burg geschlossen, zieht man vorsichtig an dem Tor geht es wieder nach unten. Hinter dieser Brücke (auf den schwarzen Tonkarton) kann man nun mit einem weißen oder silbernen Stift den Einladungstext schreiben, der nur sichtbar wird, wenn man die Brücke hinunterzieht.

Lesen Sie weiter:
Deko und Rezepte für die Ritter-Party

Deko und Rezepte für die Ritter-Party

Die passende Deko und leckeres Essen sind auf einer Motto-Party natürlich unverzichtbar. Bei einer Ritter-Party gibt es viele Möglichkeiten, die Partygäste mit Deko und Essen ins Mittelalter zurück zu versetzen.

Raumdeko zur Ritter-Party

➤ Um den Raum ritterlich zu gestalten eignen sich am besten selbst gebastelte Wappenschilder und Schwerter an den Wänden. Die Wappen ganz einfach aus dickem Pappkarton ausschneiden und mit einem ritterlichen Symbol bemalen, das kann zum Beispiel ein Pferd sein, ein bestimmtes Muster oder ein kämpfender Ritter. Zum Kindergeburtstag ist die Gestaltung eines eigenen Ritterschildes mit Wappen auch eine tolle kreative Beschäftigung für die Partygäste. Die Schwerter aus grauem und gelbem Fotokarton basteln: Die Spitze aus grauem Karton und den Griff aus gelbem oder goldenem Karton ausschneiden und zu einem Schwert zusammenkleben. Die Schwerter können je nach Belieben noch mit bunten Edelsteinen (aus farbigem Fotokarton ausgeschnittene kleine Kreise) verziert werden.

➤ Auch eine selbstgebastelte Wimpelkette, die man an die Wände oder Decke spannt, kann das Ritter-Feeling aufkommen lassen. Dafür können Sie Dreiecke aus Buntpapier oder Stoffen zuschneiden und an einer langen Schnur befestigen.

➤ Haben Sie Ritter-Spielzeug? Burgen von Playmobil, Schleich, Lego oder anderen Spielzeugmarken machen sich natürlich toll als Deko- und später auch Spielobjekte auf der Ritter-Party.
➤ Was die Tischdeko angeht, da sind Sie mit einer grauen Tischdecke gut beraten. Überhaupt sind Deko-Materialien in Grau auf einer Ritter-Party unverzichtbar. Vielleicht haben Sie ja auch noch einen altertümlich wirkenden Kerzenständer, der in die Mitte des Tisches kommt. Glänzende, silberne Luftschlangen auf dem Tisch verteilt sowie Namensschilder mit Rittermotiv runden die Tischdeko ab.
➤ Noch ein Tipp von uns: Mittlerweile gibt es viele Online-Shops, die sich auf die Ausstattung von Kinderpartys spezialisiert haben. Dort kann man ganze Kisten zu bestimmten Mottos kaufen oder auch nur ausleihen. Darin enthalten sind viele Deko-Materialien und Zubehör für die Party, wie Einmal-Geschirr und Trinkbecher. Manche Shops bieten sogar Kostüme zum Ausleihen an, die die Ritter-Party zu einem echten Highlight werden lassen.

Rezepte für die Ritter-Party

Das Rittermahl ist natürlich das Wichtigste auf der Ritter-Party. Deshalb haben wir hier ein paar Rezeptvorschläge für kindgerechtes Ritteressen gesammelt. Außerdem haben diese Snacks und Mahlzeiten ein Flair von Mittelalter, wenn auch nicht unbedingt historisch korrekt:
• Hähnchenkeulen mit einer Soße zum Dippen
• Rippchen und Spieße
• Würstchen
• Folienkartoffeln mit Kräuterquark
• Kartoffelecken zum Dippen
• Gemüse- und Brotsticks
• Wackelpudding
• Äpfel
• „Wein“ (Traubensaft)

Beim Ritter-Essen ist es üblich, dass mit den Händen gegessen wird. Trauen Sie sich so viel Chaos zu? Dann sollten alle kleinen Ritter und Burgfräulein vor dem Essen nochmal ausgiebig die Hände waschen. Damit nichts auf die Kleidung kommt, bekommt jeder einen Regenponcho an und schon kann’s losgehen. Vereinbaren Sie vorher aber unbedingt ein paar Regeln: Es wird nicht mit Essen geworfen; jeder fasst nur das an, was er auch wirklich essen möchte; die Hände bleiben auf dem Tisch usw.

➤ Lesen Sie weiter: Spiele für die Ritter-Party

Spiele für die Ritter-Party

Damit unter den tapferen Recken keine Langeweile aufkommt, sollten Sie ein paar Spiele vorbereiten. Hier geben wir Tipps für unterhaltsame Ritterspiele.

Ritterspiele für drinnen

Wappenschilder für die Ritter basteln
Was wäre ein echter Ritter ohne sein Wappenschild? Lassen Sie die Kinder aus festem Karton und Malstiften ihre eigenen Wappenschilder basteln. Am besten Sie schneiden schon vorher einige Wappen zurecht, so dass die Kinder sie nur noch bemalen müssen. Auf der Rückseite der Wappenschilder rechts und links jeweils ein Loch bohren und die Enden einer Kordel links und rechts durchziehen. Die Kordelenden werden auf der farbigen Seite des Wappens festgeknotet. Dadurch entsteht hinten eine Halterung.
Ritter-Wettrutschen

Oder auch Feudelrutschen: Zwei Ritter treten gegeneinander an. Beide sezten sich jeweils auf einen großen Putzlappen und ziehen einen Zipfel davon zwischen den Beinen hoch. Nun müssen sie sich durch Anziehen der Beine nach vorn bewegen. Wer zuerst über die Ziellinie rutscht, hat gewonnen.
Gespensterjagd

Auf einer Ritterbug spukt es ja gern mal. Deshalb darf sich ein Kind im dunkeln Zimmer verstecken. Die anderen müssen es nun mit Hilfe einer Taschenlampe suchen.
Topfschlagen

Einem Kind werden die Augen verbunden. Dann wir ein kleiner Schatz unter einen Kochtopf oder eine Schüssel gelegt und im Raum auf den Boden gestellt. Das Kind muss nun auf allen Vieren und mit Hilfe eines Kochlöffels zum Tasten und Schlagen den Schatz finden.

Ritterspiele für draußen

Welche Ritter können den Drachen besiegen?
Aus grünem Karton einen Drachenkopf basteln, dessen Maul ausgeschnitten wird. Die Ritter müssen nun in Paaren versuchen den Drachen zu bekämpfen. Jeweils zwei Ritter Paare treten gegeneinander an. Ein Ritter muss den anderen Huckepack nehmen und auf ein Startsignal hin müssen die vier Ritter versuchen schnellstmöglich zu dem Drachenmaul zu gelangen. Jedes Team ist mit einem Tennisball ausgestattet. Das Paar, das zuerst den Tennisball im Drachenmaul versenkt, hat gewonnen.
Ritter-Dosen-Werfen
Bauen Sie einige Konservendosen, die Sie zuvor mit Wappen und Rittersymbolen verziert haben, als Pyramide auf. Die Partygäste müssen nun wie auf dem Rummelplatz mit einem kleinen Ball die Pyramide zum Einsturz bringen.
Außerdem: Sackhüpfen, Schnitzeljagd, Wasserbomben-Pingpong, Pfeil und Bogen
Noch viel mehr Spielideen für drinnen und draußen, große und kleine Kinder, zum Bewegen oder Nachdenken finden Sie in unserer Kinderspiele-Datenbank!

Galerien

Lies auch

Teste dich