Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Dein Mondalter berechnen: Mit dieser Formel erfährst du das Geschlecht deines Babys im Bauch

Chinesischer Kalender

Dein Mondalter berechnen: Mit dieser Formel erfährst du das Geschlecht deines Babys im Bauch

Mondalter berechnen
© Getty Images/primipil

Laut einem alten chinesischen Mythos soll man das Geschlecht eines ungeborenen Babys schon in der Schwangerschaft voraussagen können. Der chinesische Empfängniskalender soll uns das verraten. Dazu musst du jedoch dein persönliches Mondalter berechnen. Was das genau ist und mit welcher Formel ihr es berechnet.

Das chinesische Mondalter einer Frau

Im Chinesischen zählt man zum Alter die neun Monate im Bauch der Mutter mit hinzu. Das Mondalter, also das sogenannte lunare Alter, beginnt demnach schon vor der Geburt. Wenn du dein Mondalter berechnen willst, kommt es außerdem darauf an, ob du vor dem 22. Februar geboren wurdest oder danach. Dann beginnt nämlich das neue Jahr laut chinesischem Kalender.

Anzeige

Nach dem chinesischen Lunisolarkalender fällt der Neujahrstag immer auf den Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar. Danach begann am 22. Januar 2023 das Jahr im Tierkreiszeichen des Wasser-Hasen und am 10. Februar 2024 beginnt das Jahr des Holz-Drachen. Es geht bis zum 28. Januar 2025.

Wie ihr euer Mondalter berechnen könnt

Wir erklären anhand eines Beispieles, wie du mit deinem Geburtstag dein Mondalter berechnen kannst.

  • Du bist nach dem 22. Februar geboren? Dann kannst du dein Mondalter berechnen, indem du 266 hinzufügst. Das sind die neun Monate im Bauch der Mutter, die du dazu addierst. 

Ein Rechenbeispiel: Eine Frau wurde am 1. April 1996 geboren und will im August 2021 ihr Mondalter bestimmen. Nach Gregorianischem Kalender ist sie also 25 Jahre und vier Monate alt. Zu diesem Alter müssen nun 266 Tage (9 Monate) dazuaddiert werden. Dementsprechend liegt ihr Mondalter bei 26 Jahren.

  • Du bist vor dem 22. Februar geboren? Dann müsstest du herausfinden, wann das chinesische Neujahr in deinem Geburtsjahr stattfand. Liegt das Datum vor dem Neujahr, dann müssen nicht neun, sondern 21 Monate dazugerechnet werden. Das sind neun Monate im Bauch plus ein weiteres Jahr
Anzeige

Ein Rechenbeispiel: Eine Frau wurde am 14. Januar 1989 geboren und möchte im Februar 2024 ihr Mondalter bestimmen. Nach dem Gregorianischen Kalender ist sie also 35 Jahre alt. Im Jahr 1989 begann das chinesische Neujahr am 6. Februar, damit ist sie also vor dem Chinesischen Neujahr geboren und muss 21 Monate dazurechnen. Ihr Mondalter im Februar 2024 ist also 36 Jahre und 9 Monate.

Chinesische Tierkreiszeichen - Welches bist du und was sind deine Eigenschaften
Chinesische Tierkreiszeichen - Welches bist du und was sind deine Eigenschaften

Der chinesische Empfängniskalender und das Babygeschlecht

Wie ermittelst du nun anhand des Mondalters, welches Geschlecht dein Baby haben wird? Dazu benötigst du den chinesischen Empfängniskalender: Darin suchst du dein berechnetes Mondalter und den Monat, in dem dein Baby zur Welt kommen soll und schaust, welches Geschlecht die Tabelle voraussagt. Bei uns kannst du das direkt hier nachschauen und schon früh in der Schwangerschaft erfahren, ob du einen Jungen oder ein Mädchen erwarten wirst:

Ob man daran glaubt oder nicht, ist eine andere Geschichte. Fraglich ist, auf welchen Daten dieser Kalender beruht und wie das Babygeschlecht mit dem Geburtsmonat zusammenhängen soll. Das ist, wie vieles im Bereich der Astrologie und Horoskope, eine Glaubensfrage und nette Spielerei. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zutrifft, ist immerhin 50 %. Es gibt übrigens noch viele ähnliche unglaubliche Mythen rund um das Geschlecht vom Baby:

Mädchen oder Junge? 10 unglaubliche Mythen, die das Babygeschlecht voraussagen sollen

Mädchen oder Junge? 10 unglaubliche Mythen, die das Babygeschlecht voraussagen sollen
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Wir rätseln auch ein wenig mit. Beantworte uns 10 Fragen und wir schauen mal, welches Geschlecht wir ermitteln. Achtung, auch dieser Test ist eher unterhaltsam als wirklich ernst gemeint. Aber, wer weiß ...

Junge oder Mädchen: Welches Geschlecht hat dein Baby? Mach den Test!

Na, hat dir "Dein Mondalter berechnen: Mit dieser Formel erfährst du das Geschlecht deines Babys im Bauch" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.