Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Eva Amurri: Schauspielerin will Geburt ohne Vater

Eva Amurri: Schauspielerin will Geburt ohne Vater

Selbstbestimmte Geburt!

Die Geburt des dritten Kindes von US-Schauspielerin Eva Amurri steht bald bevor. Ihren Ehemann und Vater ihres Kindes will sie aber nicht dabei haben.

Die Geburt ist ein intimer Vorgang, der uns Mütter viel Kraft kostet. Deshalb wollen die meisten Mütter dabei gerne ihren Partner an ihrer Seite wissen. Nicht so Schauspielerin und Tochter von US-Star Susan Sarandon: Eva Amurri, selbst Schauspielerin und bald Mama von drei Kindern, möchte ihren jüngsten Nachwuchs ohne die Unterstützung des Kindsvaters auf die Welt bringen. Der Grund: Eva Amurri und ihr Mann haben sich bereits im November 2019 getrennt.

Geburt ohne Ehemann - Eva Amurri weiß, was sie will

Auf ihrem Blog "Happy Eva After" erklärt Eva die Entscheidung ohne den Kindsvater gebären zu wollen so:

"Eine Geburt ist so emotional, und deshalb wusste ich schon früh, dass es sich für mich nicht richtig anfühlen würde, Kyle dabei zu haben. Unsere Vertrautheit hat sich völlig verändert, jetzt, wo wir offensichtlich kein Paar mehr sind. Und um wirklich loszulassen und die Wehen voranzutreiben (besonders bei einer Hausgeburt), ist es so wichtig, sich in seinem Körper und mit seiner Unterstützung absolut wohlzufühlen."

Eva Amurri

Eva Amurri setzt bei Geburt auf Frauen-Power

Und richtig Wohl in ihrem Körper und mit der Geburtsituation scheint die die Schauspielerin am ehesten mit extra viel Frauen-Power an ihrer Seite zu fühlen. Deshalb hat sie sich für die Geburt ohne Ehemann nicht nur eine weibliche Hebamme und Doula (zusätzliche Geburtshelferin) gesucht, sondern auch gleich noch ein paar starke Freundinnen zur Gebärparty eingeladen.

"Ich habe erkannt, dass es mir ich diesmal eine starke weibliche Energie für meine Geburt brauche. Ich habe mich für meine weiblichen Hebammen, meine fantastische Doula (auch eine Frau) und einige wunderbare Freundinnen entschieden - die ebenfalls alle Mamas sind."

Eva Amurri

Die Kinder der Schauspielerin als Geburtshelfer

Ein Mann darf bei der Geburt aber doch dabei sein: Eva Amurri verrät, dass auch ihre fünfjährige Tochter Marlowe Mae und ihre dreijähriger Sohn Major James bei der Geburt ihres Geschwisterchens dabei sein werden. Bei so viel Unterstützung und Liebe werden Mama Eva und der neue Erdenbürger sicher eine wunderschöne und selbstbestimmte Geburt erleben!

Bildquelle: Getty Images/ Astrid Stawiarz, Instagram/ Happy Eva After
Galerien
Lies auch
Teste dich