Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kabeljau und Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?

Kabeljau und Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?

Geeignet?

Fisch ist in der Schwangerschaft sehr gut geeignet, um dich und dein Baby mit Jod, Selen und Eiweiß zu versorgen. Wie ist es mit Kabeljau? Darf man Kabeljau in der Schwangerschaft essen?

Darf man in der Schwangerschaft zu Kabeljau greifen?

Wenn du während deiner Schwangerschaft etwas isst, isst dein ungeborenes Kind automatisch mit. Eine gute Ernährung mit hochwertigen Inhaltsstoffen ist daher wichtig, um deinem Kind einen guten Start zu bieten. So tust du aktiv etwas für die Gesundheit deines Kindes und bietest ihm alles, was es für eine gute Entwicklung benötigt. Neben Vitaminen und Mineralstoffen sind gesunde Fette ein wichtiger Punkt in der Ernährung in der Schwangerschaft. Wer auf hochwertige Omega-3-Fettsäuren, Selen, Jod und Eiweiß setzen möchte, greift am besten zu Fisch. Wenn du auf eine ausgewogene Ernährung achtest, haben Heißhungerattacken keine Chance. Doch nicht jeder Fisch ist geeignet. Kabeljau aber zählt zu den unbedenklichen Fischen, wenn er richtig zubereitet wird. Du kannst also zweimal in der Woche auf Kabeljau zurückgreifen.

Worauf sollte ich beim Verzehr des Kabeljaus achten?

Kabeljau zählt zu den unbedenklichen Fischen. Die Quecksilberbelastung ist niedrig, sodass diese Fischart gern öfter auf deinem Teller landen darf. Allerdings solltest du darauf achten, ihn immer gut zu erhitzen, damit Listerien keine Chance haben. Bei über 70 Grad sterben Bakterien und Keime ab, sodass du dir keine Gedanken beim Verzehr machen musst. Roher Fisch und Sushi sind während der Schwangerschaft verboten. Wichtig ist auch, bei der Zubereitung von rohem Fisch aufzupassen, denn auch währenddessen könntest du Listeriose bekommen. Halte also einen hohen Hygienestandard und wasche deine Hände gewissenhaft. 

Fazit

Du kannst bedenkenlos Kabeljau in deiner Schwangerschaft essen, wenn du ihn auf über 70 Grad erhitzt. Darüber hinaus hat er eine geringe Quecksilberbelastung, sodass er gern öfter auf deinem Teller landen darf. Finde bei uns auch heraus, ob du Seehecht in der Schwangerschaft verzehren darfst und ob Fischstäbchen unbedenklich sind.

Junge oder Mädchen: Welches Geschlecht hat dein Baby? Mach den Test!

Bildquelle: Pexels/Farhad Ibrahimzade

Na, hat dir "Kabeljau und Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich