Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Müsli in der Schwangerschaft: Das wahre Kornwunder

Müsli in der Schwangerschaft: Das wahre Kornwunder

So gesund!

Müsli ist eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt und vor allem auf dem Frühstückstisch gern gesehen. Seine Konsistenz ist weich bis körnig. Richtig zusammengestellt, kann Müsli dir in der Schwangerschaft unwahrscheinlich viel Power geben. 

Müsli in der Schwangerschaft: So vielseitig ist das Kornwunder

Müsli besteht aus verschiedenen Cerealien, also Getreidesorten, und kann je nach Geschmack mit Früchten, Schokoladensplittern oder auch Nüssen aufgepeppt werden. Grundlage sind in der Regel Haferflocken. Diese sind leicht und bekömmlich. Im Supermarkt findest du viele verschiedene Müslisorten mit Basis aus Weizen, Vollkorngetreide oder Dinkel. Müsli wird als Früchtemüsli, Knuspermüsli oder als Frühstücksflocken angeboten. Ersteres ist mit Rosinen oder anderen Trockenobstarten angereichert. Die Knuspervariante ist hingegen oft zuckerhaltiger als Früchtemüsli, da einzelne Komponenten mit Zucker überzogen werden, um den Knuspereffekt zu erzeugen.

Stillkugeln: Gesund und super lecker

Stillkugel mit Früchten und Getreide
Stillkugel

Wusstest du, dass du auch nach der Schwangerschaft deiner Leidenschaft nach Müsli weiter nachgehen kannst. Nach der Geburt und in der Stillzeit brauchst du viel Energie für dich und dein Baby. Hier helfen dir die Stillkugeln, die auch von Hebammen empfohlen werden. Das sind kleine Getreidekügelchen in mundgerechter Form, die aus Nüssen, Trockenfrüchten und Getreideflocken bestehen. Wenn du es exotisch liebst, kannst du sie mit Mangopüree, Kokosblütensirup und Quinoa variieren. Magst du es noch süßer, kannst du die kleinen Kügelchen mit Kakaopulver oder Schokolade überziehen. Die handlichen Stillkugeln werden auch Milchbildungskugeln genannt, da sie dir viel Energie liefern und den Milchfluss anregen. Sie sind nährstoff- und kalorienreich und du kannst sie je nach Belieben frisch, einfach und schnell zubereiten. Sie sind auch praktisch für unterwegs und den kleinen Hunger zwischendurch. Dein Baby hält dich ja sehr auf Trab, so dass du wenig Zeit finden wirst für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Hier können dir die Stillkugeln helfen.

Fazit

Müsli ist sehr gesund und kann auch in der Schwangerschaft bedenkenlos verzehrt werden. Die vielen verschiedenen Sorten bringen außerdem Schwung in den Speiseplan. Außerdem könnt ihr ebenfalls in der Stillzeit zu dem Produkt greifen. Hier empfehlen wir vor allem Stillkugeln, die viel Energie liefern und besonders bei dem kleinen Hunger zwischendurch Abhilfe schaffen.

Runter mit den Pfunden nach der Schwangerschaft

Bildquelle: Getty Images/ fcafotodigital
Getty Images/ Zbarovskiy96

Hat Dir "Müsli in der Schwangerschaft: Das wahre Kornwunder" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich