Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Slang-Begriff „cringe“: Was bedeutet das Jugendwort eigentlich?

Nachgefragt

Slang-Begriff „cringe“: Was bedeutet das Jugendwort eigentlich?

© Unsplash/tabitha turner

Im Alltag stoßen wir mittlerweile vermehrt auf zahlreiche Slang-Begriffe, so auch auf den Ausdruck „cringe. Welche Bedeutung sich hinter dem Wort verbirgt, möchten wir dir verraten.

Was bedeutet das Jugendwort „cringe“ genau?

Der Begriff „Cringe“ entstammt der englischen Sprachen und wird wortwörtlich mit „zusammenzucken“ oder „erschaudern“ übersetzt. „To cringe at something“ hingegen, als Erweiterung des Wortes, lässt sich mit „fremdschämen“ in unserer Sprache gleichsetzen und bedeutet somit, dass man etwas als wahnsinnig peinlich empfindet. Die jugendliche Sprachkultur sagt also mit dem Begriff „cringe“ aus, dass sie von dem Verhalten eines anderen Menschen peinlich berührt sind.

Anzeige

2021 wurde „cringe“ das Jugendwort des Jahres und konnte sich gegen weitere Slang-Begriffe wie „sus“ oder „sheesh“ durchsetzen. Insbesondere in den sozialen Medien wie Instagram, TikTok und Co findet das Wort „cringe“ vermehrt Anwendung. Welcher Begriff im Jahr 2022 das Jugendwort des Jahres geworden ist, kannst du außerdem bei uns in Erfahrung bringen. Wie gut bist du generell mit der Jugendsprache vertraut? Kennst du bereits diese merkwürdigen Slang-Begriffe unseres Videos?

Sheesh & Co.: Das sind die merkwürdigsten Jugendwörter
Sheesh & Co.: Das sind die merkwürdigsten Jugendwörter Abonniere uns
auf YouTube

Wie verwendet man das Wort „cringe“?

Wenn sich eine andere Person in bestimmten Situationen sehr unpassend und peinlich verhält, kann diese Benehmen unter Umständen eine Art Fremdscham auslösen und der Moment kann als „cringe“ bezeichnet werden. Eine erweiterte Form des Wortes „cringe“ stellen sowohl „cringey“ als auch „cringeworthy“ dar, die jedoch in ihrer Bedeutung gleich bleiben. Wenn beispielsweise Erwachsene krampfhaft versuchen mit der Jugend mitzuhalten und sich unbeholfen der Slang-Sprache bedienen, kann das sehr „cringe“ wirken. Der Begriff kann derzeit als absolutes Modewort unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen bezeichnet werden.

Satzbeispiele für die Verwendung des Slang-Begriffs „Cringe“:

  • Person A: „Schau mal, was für ein heißer Feger.“ Person B: „Ey Bro, so was sagt heute kein Mensch mehr, echt cringe.“
  • Person A: „Der Alman trägt Socken und Sandalen.“ Person B: „Oh Gott ist das cringe.“
Anzeige

Der Begriff „cringe“ wird wortwörtlich mit den Worten „zusammenzucken“ oder „erschaudern“ aus dem Englischen übersetzt, hat jedoch viel mehr die Bedeutung des Fremdschämens. Wenn sich eine Person unverhältnismäßig peinlich verhält, kann dieses als „cringe“ bezeichnet werden. Der Begriff „cringe“ hat sich seit langer Zeit in der Jugendsprache fest etabliert und findet sowohl in Unterhaltungen als auch schriftlich auf sozialen Medien Verwendung. Hast du schon einmal den Ausdruck „Shababs botten“ gehört und kannst nichts damit anfangen? Dann erklären wir dir genau, was damit eigentlich gemeint ist.

Jugendsprache Quiz: Dein Test für freshe Sprachskills

Hat dir "Slang-Begriff „cringe“: Was bedeutet das Jugendwort eigentlich?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.