Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Baby waschen: So pflegt ihr euren kleinen Dreckspatz

Baby waschen: So pflegt ihr euren kleinen Dreckspatz

Reinheitsgebote

Die Minis entdecken die Welt mit Haut und Haaren und dabei können sie auch magisch Dreck anziehen. Also müssen wir Großen unser Baby gut waschen, damit es sich wieder sauber in neue Abenteuer stürzen kann.

Am Anfang muss man die Würmchen noch nicht oft waschen, aber später ist eine gründliche Reinigung immer öfter notwendig. Wenn sie Beikost bekommen, krabbeln oder robben können, kann das schon mal Spuren am Baby hinterlassen. Und nicht immer haben wir die Zeit, das Baby zu baden, weil es z. B. schon sehr müde ist von den vielen Eindrücken. Dann reicht es auch vollkommen aus, wenn wir unseren Dreckspatz "nur" waschen.

Wie oft wäscht man ein Baby?

Das ist ganz unabhängig vom Sauberkeitszustand. Während es in den ersten Monaten auch ein wöchentliches Baden ausreicht, ist Waschen natürlich häufiger möglich und manchmal eben auch ein Muss. Oft werden ja, wenn es schnell gehen muss, auch nur die "betroffenen" Körperstellen gewaschen.

Baby täglich waschen: Ist das okay?

Auch tägliche Reinigung ist völlig in Ordnung und teilweise auch nicht zu vermeiden. Wichtig ist nur, dass ihr die zarte Babyhaut nicht überreizt und austrocknet. Lauwarmes Wasser reicht aus, bei "stärkeren Verschmutzungen" könnt ihr auch zusätzlich eine sanfte Waschlotion, wie z. B. Weleda Calendula Baby Waschlotion über Amazon für 6,80 €, verwenden.

Womit wasche ich mein Baby?

Mit einem Waschhandschuh und/oder einem Waschlappen, die zur Grundausstattung der Babypflege gehören, seid ihr auf der sicheren Seite und diese sind im Gegensatz zu Einmal-Waschlappen oder Feuchttüchern natürlich auch viel nachhaltiger.

Spiel- und Waschhandschuh Schaf Stanley
Spiel- und Waschhandschuh Schaf Stanley
BASICS 5er-Pack Mullwaschlappen 15x20 cm
BASICS 5er-Pack Mullwaschlappen 15x20 cm

Welche Seife ist zum Babyhändewaschen geeignet?

Für euren Wonneproppen gibt es spezielle Seifen, die besonders mild sind und ohne Duftstoffe auskommen. Bleibt euch nur noch überlassen, ob ihr Seife am Stück, flüssige Seife oder Seifenschaum bevorzugt.

HiPP Babysanft Waschschaum, 6er Pack (6 x 250 ml)
HiPP Babysanft Waschschaum, 6er Pack (6 x 250 ml)
Dr. Bronner Magic Soaps Pure-Kastilien Seife, Baby-Mild, (2er Pack)
Dr. Bronner Magic Soaps Pure-Kastilien Seife, Baby-Mild, (2er Pack)
Meina Naturkosmetik - Baby Seife mit Kamille und Ringelblume ohne Palmöl (1 x 100 g)
Meina Naturkosmetik - Baby Seife mit Kamille und Ringelblume ohne Palmöl (1 x 100 g)

Wie wasche ich mein Baby richtig?

Um euren Schatz zu waschen, statt zu baden, braucht ihr eine Unterlage, die von der Höhe euren Rücken schont. Also ist der Wickeltisch perfekt. Dann noch eine kleine Waschschüssel, falls z. B. der Wickeltisch oder das Wickelgestell nicht im Badezimmer steht und ihr somit leicht ans Wasser kommt. Fehlt nur noch Waschlappen/ Waschhandschuh und eventuell Waschlotion. Und los geht's. Falls mehr als nur Gesicht, Hände oder Füße eine Reinigung brauchen, könnt ihr den Schmutzfinken nach und nach entkleiden oder ihn gleich nackig machen. Dann aber bei niedrigen Raumtemperaturen nicht den Wickelstrahler vergessen.

7 Tipps zum Waschen des Babys:

  • Lasst euch beim Waschen Zeit und genießt den Hautkontakt mit eurem Sonnenschein.
  • Erklärt eurem Baby ruhig, was ihr vorhabt und welches Körperteil sauber gemacht wird.
  • Singt eurem Dreckspatz ein Lied vor, während Hände und Waschlappen über seinen Körper gleiten. Auch wenn es den Sinn eurer Worte noch nicht versteht, eure fröhliche Stimme wirkt unglaublich beruhigend.
  • Beginnt im Gesicht und wandert nach dem Ausspülen des Waschlappens weiter nach unten bis hin zu den Füßen.
  • Vergesst die Ohrmuscheln (z. B. mit Babywattestäbchen im 4 x 56er-Pack über Amazon für 11,28 €) und die Hautfalten an Hals und Beinchen nicht. Hier sammeln sich oft Schweiß und abgestorbene Hautreste.
  • Ist ein Bereich sauber, trocknet ihn mit einem Handtuch ab. Auch Mulltücher, wie z. B. im 3er-Pack von Sterntaler über babymarkt für 19,49 €, gehen hier, sie sind auch noch weicher und sanfter zur Babyhaut.
  • Sollte sich nach den ersten zwei, drei Lebensmonaten nach und nach ein bräunlicher Belag auf dem Köpfchen gebildet haben, versucht nicht, diesen abzukratzen. Der sogenannte Milchschorf zeigt sich bei über der Hälfte aller Kinder. In der Regel verschwindet er aber bis zum 1. Geburtstag von selbst.

Übrigens solltet ihr vor lauter Waschen aber nicht das Cremen vergessen, denn gerade in der kalten Jahreszeit ist auch eine Extra-Schutzschicht auf der Haut, wie z. B. die
Töpfer Ringelblumensalbe Babycare Wind & Wetter über babymarkt für 4,45 €, sinnvoll.

Bildquelle: Getty Images Plus/iStock/FamVeld

Na, hat dir "Baby waschen: So pflegt ihr euren kleinen Dreckspatz" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich