Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Brandneue Netflixserie lässt die geheimen Sexfantasien einer Vorstadt-Mutter wahr werden

Brandneue Netflixserie lässt die geheimen Sexfantasien einer Vorstadt-Mutter wahr werden

"Mama kommt gleich"

Desperate Housewives meets Shades of Grey? Bei Netflix startet heute eine heiße neue Erotik-Serie, in der es um die sexuellen Wünsche einer verheirateten Mutter geht. Amorelie begleitet den Serien-Start mit einer speziellen Sextoy-Aktion "für alle Mütter".

"Der Sex ist scheiße. Der Romantikfaktor ist gleich Null."

Mit diesen extrem harten aber ehrlichen Worten beschreibt die verheiratete Vorstadtmutter Billie Connelly (dargestellt von Sarah Shahi) ihr Sexleben mit ihrem Ehemann Cooper (gespielt von Mike Vogel). Als sie eines Tages ihren Ex-Freund Brad nach Jahren wieder trifft, erinnert sich die Mutter zweier Kleinkinder an ihr wildes Sexleben als ungebundene Frau.

Die Begegnung mit Brad lässt sie nicht mehr los und gefährdet auch so langsam ihre Ehe: Ihre geheimen Sehnsüchte und Erinnerungen an die wilde Zeit hält sie in ihrem Tagebuch fest. Als Mike dieses entdeckt, stellt dies für ihn und sie alles infrage: Wer ist seine Frau und warum teilt sie ihre geheimen Fantasien nicht mit ihm?

Sex/Life: Heißer als 365 Day?

Netflix will mit dieser Serie einen "provokanten Blick auf die weibliche Identität und Lust" werfen. Wenn man das Serienkonzept einer Dreiecksbeziehung liest, dann ist das erst mal nichts Neues. Der Trailer verrät noch nicht, wie heiß es wirklich in Sex/Life zugeht. Doch die Serie könnte euch gefallen, wenn ihr erotische Filme à la "Shades of Grey" oder "365 Days" mögt.

Das Personensetting einer Vorstadtmutter, die eigentlich ein perfektes Leben hat, aber scheinbar nicht von ihrem ehelichen Sexleben erfüllt ist, klingt nach der Erfolgsserie "Desperate Housewives". Man kann jetzt nur hoffen, dass die Macher der Netflix-Serie sich hier etwas Neues haben einfallen lassen.

So ganz weit hergeholt ist die Ausgangssituation einer Dreiecksbeziehung zwischen Ehemann und Vergangenheit ja nicht: In dieser Situation könnten sich einige Frauen wieder erkennen, deren Sexleben nach langjähriger Beziehung oder Ehe eingeschlafen ist. Oder jene, die durch ihr Muttersein ihr früheres wilderes Sexleben zugunsten der neuen Rolle verdrängt haben. Anknüpfungspunkte, sich hier wieder gut unterhalten zu finden, gäbe es viele.

Sex Life Amorelie Netflix

"Ja, Mütter haben gerne Sex!"

Amorelie hat zeitgleich mit dem Serienstart bei Netflix eine Kampagne gestartet, in der Mütter, ihre Befriedigung und geheimen Wünsche im Vordergrund stehen. Unter dem Motto "Mama kommt gleich" will Amorelie Mütter daran erinnern, ihre Sexualität wieder zu entdecken bzw. sich diese Me-Time für geheime Fantasien zu nehmen.

Begleitend soll es einen speziellen Podcast zur Serie geben und einen Sex/Life-Talk auf Youtube mit Host Natascha Ochsenknecht. Interessierte Mütter bekommen noch kurze Zeit die spezielle Sextoy-Einsteigerbox "Make Selflove" 20 % günstiger. Sie enthält Sextoys im Wert von fast 100 €. Außerdem könnt ihr die "Sex/Life & Amorelie Box" mit einigen Toy-Bestsellern wie Rabbit Vibrator & Co. gewinnen. Dann steht einem heißen Netflix-Abend nichts mehr im Wege ...

Bildquelle: AMANDA MATLOVICH/NETFLIX, Amorelie

Na, hat dir "Brandneue Netflixserie lässt die geheimen Sexfantasien einer Vorstadt-Mutter wahr werden" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich