Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Brautkleid online kaufen: Die 5 Dinge solltest du dabei unbedingt beachten

Brautkleid online kaufen: Die 5 Dinge solltest du dabei unbedingt beachten

Das perfekte Kleid

Bräute in spè kennen das Problem: Die Hochzeit steht bald an, doch es gibt eine Sache, die noch Kopfschmerzen bereitet – das Brautkleid. Mit Spitze oder ohne? A-Linie, Etuikleid oder doch ganz im Prinzessinnenlook? Weißer Stoff, Elfenbein oder vielleicht sogar eine knallige Farbe? Die Möglichkeiten sind vielfältig, doch welches Kleid gefällt und vor allem: Wo kauft man das Kleid? Gerade zu Pandemie-Zeiten greifen viele werdende Bräute auf Onlinebestellungen zurück. Worauf musst du dabei achten?

Diese 5 Dinge solltest du beachten, wenn du dein Brautkleid online kaufst!

#1 Die Bewertungen des Online-Shops

Online-Shops für Brautkleider gibt es zuhauf, doch nicht alle von ihnen sind seriös und auch die Qualität stimmt nicht immer. Denn gerade die, die ihr Brautkleid im Internet kaufen und dabei Geld sparen möchten, finden etliche Shops, die Brautkleider für wenig Geld anbieten. Doch aufgepasst! Bevor ihr da zu einem Brautkleid greift, solltet ihr euch eines beachten: Je geringer der Preis, desto schlechter ist oft auch die Qualität der Ware. Das gilt zwar nicht immer, und doch solltet ihr euch vorher genauestens die Bewertungen auf Google und Co. durchlesen. Nur so könnt ihr herausfinden, ob andere mit ihren Käufen zufrieden waren. Manche laden auf Bewertungsportalen auch Bilder von ihren Bestellungen hoch. An denen könnt ihr oft schon erkennen, wie die Kleider verarbeitet sind und umgeht damit den Kauf eines Kleides, dass euch bei der Hochzeit nicht glücklich macht.

Junggesellinnenabschied Deko "Bride to Be" Roségold
Junggesellinnenabschied Deko "Bride to Be" Roségold
Column Kleid - Glanz-Effekt - festlich
Column Kleid - Glanz-Effekt - festlich

#2 Wahl des Online-Shops

Die Masse an Online-Shops für Brautmode ist gewaltig. Doch wer sich nach dem Prüfen zahlreicher Bewertungen im Internet nicht sicher ist, kann auch auf große Shoppingwebsites wie ASOS oder auch Peek & Cloppenburg zurückgreifen. Denn genau wie bei den Online-Shops anderer Anbieter kauft ihr hier zwar kein „einzigartiges“ Kleid, diese Shops bieten jedoch ein gewisses Maß an Qualität. Daher geht lieber auf Nummer Sicher und kauft, gegebenenfalls für etwas mehr Geld, ein Brautkleid über bekannte Online-Shops.

Apart Brautkleid aus Satin mit Spitzeneinsatz
Apart Brautkleid aus Satin mit Spitzeneinsatz

#3 Passform

Ein Brautkleid online zu kaufen, bedeutet eben auch, dass das Kleid auch mal nicht passt – so wie bei anderen Kleidungsstücken auch. Dafür haben sich viele dieser Online-Shops überlegt, dass ein Kleid mithilfe von genauen Maßangaben der einzelnen Körperzonen (Brust, Taille,…) bestellt werden kann. Gerade bei Brautkleidern soll möglichst alles sitzen. Wer also sicher sein will, dass das Kleid bei der Hochzeit auch nicht verrutscht, kann bei einigen Online-Shops die Maße angeben. Es wird dann maßgeschneidert und passt dann bei der Hochzeit super.

#4 Rückgabe

Kauft ihr euer Kleid über Online-Shops ist die Frage nach der Qualität sehr wichtig. Greift ihr auf bekannte Shops zurück, könnt ihr euer Kleid zwar in Einheitsgrößen wie S/M/L und Co. kaufen, allerdings könnt ihr diese Kleider meist auch kostenfrei zurückschicken. Bestellt ihr hingegen bei unbekannteren Shops, dann müsst ihr häufig bereits bei der Bestellung eure Maße angeben, denn das Kleid wird extra angefertigt. Dort könnt ihr euren Hochzeitstraum teilweise jedoch nicht mehr oder nur mit hohen Eigenkosten zurückschicken. Bei solchen Shops solltet ihr also eher dann bestellen, wenn ihr aus eurem Umfeld bereits positive Rückmeldungen erhalten habt. Kleider von großen Online-Shops könnt ihr auch noch anpassen lassen.

Tagebuch für die Zeit bis zur Hochzeit; Hardcover
Tagebuch für die Zeit bis zur Hochzeit; Hardcover
ASOS EDITION – Josie – Hochzeitskleid aus Netzstoff mit besticktem Oberteil und Flügelärmeln in Cappuccino | ASOS
ASOS EDITION – Josie – Hochzeitskleid aus Netzstoff mit besticktem Oberteil und Flügelärmeln in Cappuccino | ASOS

#5 Die Beratung fehlt

Ein weiterer Punkt, den ihr beim Einkauf beachtet solltet, ist die fehlende Beratung – zumindest die persönliche. Daher solltet ihr nur ein Brautkleid bestellen, bei dem ihr euch völlig sicher seid, dass euch Stoff, Farbe und auch Schnitt gut gefallen. Zwar verfügen viele der Websites mittlerweile über eine Chat-Funktion mit Mitarbeitern, das individuelle Gespräch wie im Laden fällt da jedoch weg.

Wer Gast auf einer Hochzeit ist, sucht häufig nicht nur nach einem passenden Outfit, sondern auch nach dem passenden Geschenk für das Brautpaar. Wir haben ein paar Vorschläge für dich, die etwas ausgefallener sind.

Teste dich: Bist du bereit zu heiraten?

Ein Brautkleid online zu kaufen, kann wunderbar sein!

Ich selbst habe erst vor kurzem geheiratet und hatte aufgrund der Pandemie und auch einer eher kleinen Hochzeit, keine Lust viel Geld für ein Kleid auszugeben und wollte auch nicht in ein Brautmodengeschäft gehen. Da blieb mir nur die Online-Bestellung. Da wir die Hochzeit auch um ein Jahr verschoben hatten, änderte sich meine Vorstellung vom perfekten Kleid nochmal, doch nach einer kurzen Suche fand ich mein Traumkleid. Auch wenn mein Kleid nicht einzigartig ist und es auch kein Vermögen gekostet hat: Ich liebe es und würde jederzeit wieder in diesem Kleid heiraten. Wenn du also die oben genannten Punkte beachtest, wirst auch du online dein passendes Brautkleid finden!

Bildquelle: Unsplash/Brooke Cagle

Na, hat dir "Brautkleid online kaufen: Die 5 Dinge solltest du dabei unbedingt beachten" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich