Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rückruf bei Hansaplast: Vorsicht, diese Pflaster sind verunreinigt

Verbraucher-News

Rückruf bei Hansaplast: Vorsicht, diese Pflaster sind verunreinigt

Eigentlich sollen Pflaster dafür Sorgen, dass Wunden sauber bleiben. Der Hersteller Hansaplast ruft nun vier Pflasterprodukte zurück, weil diese verunreinigt sein können. 

Pflaster gehören zur Grundausstattung einer jeden Familie. Ob beim Spielen im Freien, bei einer gemeinsamen Fahrradtour oder auch einfach beim Basteln: Kleine Wehwehchen passieren gefühlt immer und überall. Wenn ihr beim Pflasterkauf gerne auf Produkte von Hansaplast zurückgreift, solltet ihr jetzt aber achtsam sein: Das Unternehmen Beiersdorf ruft vorsorglich einige Pflasterprodukte der Marke Hansaplast zurück. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass die Produkte mikrobiell verunreinigt sind. Was das genau bedeutet und welche potenziellen Gefahren sich hier verbergen, verrät Beiersdorf in seiner Pressemitteilung nicht. Gegenüber dem Online-Magazin come-on äußerte eine Pressesprecherin, es könnten sich mögliche, mikrobielle Infektionen mit lokalen Entzündungserscheinungen entwickeln.

Balkon Trends 2020: Damit macht Urlaub zuhause Spaß!

Balkon Trends 2020: Damit macht Urlaub zuhause Spaß!
Bilderstrecke starten (15 Bilder)

Diese Pflaster ruft Hansaplast zurück

Betroffen sind vier verschiedene Pflaster zum individuellen Zuschneiden. Die betroffenen Produkte wurden zwischen dem 30. April und 27. Mai im Handel verkauft. Falls ihr in diesem Zeitraum eines der folgenden Produkte erworben habt, könnt ihr anhand der Chargennummern überprüfen, ob euer Produkt betroffen ist.

Hansaplast Rückruf Pflaster

  • Hansaplast CLASSIC (1 m x 6 cm), GTIN* 4005800001833,
    Chargenr. 01624321, 01624323, 01664440
  • Hansaplast CLASSIC (1 m x 8 cm) GTIN 4005800452932,
    Chargenr. 01514290
  • Hansaplast ELASTIC (1 m x 6 cm), GTIN 4005800174612,
    Chargenr. 01434235, 01624322
  • Hansaplast SENSITIVE (1 m x 6 cm), GTIN 4005800402968,
    Chargenr. 01624324, 01714443, 01714448

*Nummer am Strichcode

Die Chargenummer findet ihr am Boden der Packung:

Hansaplast Rückruf

Das könnt ihr tun, wenn ihr betroffene Pflaster habt

Hansaplast bittet alle Verbraucher, die betroffenen Produkte ab sofort nicht mehr zu nutzen. Für eine Rückerstattung könnt ihr euch direkt unter der Verbraucher Hotline +49 40/4909 7570 (8 bis 18 Uhr, Montag bis Freitag) melden. Dann können die Produkte eingesendet werden und ihr erhaltet einen "umfänglichen Produktersatz". Das gilt auch für unvollständige Packungen sowie im Falle eines fehlenden Kaufbelegs.

Aktuelle Produkt-Rückrufe

Aktuelle Produkt-Rückrufe
Bilderstrecke starten (57 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/mixetto

Hat Dir "Rückruf bei Hansaplast: Vorsicht, diese Pflaster sind verunreinigt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich