Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Erster Harry Potter-Film: Tom Felton enthüllt Detail, das kaum einer kennt

Erster Harry Potter-Film: Tom Felton enthüllt Detail, das kaum einer kennt

Wusstet ihrs?

Draco Malfoy-Darsteller Tom Felton gab in einem Instagram-Live-Video nun ein überraschendes Detail zum ersten Harry Potter-Film bekannt. Hättet ihr es gewusst?

Wahre Potterheads kennen die vielen kleinen Details der weltbekannten Buch- und Filmreihe: Sie kennen den Namen von Horace Slughorns Goldfisch, wissen, welche Zutaten man zum Brauen des Vielsafttranks benötigt und kennen die genaue Modellbezeichnung des fliegenden Autos der Weasleys. Aber ein Detail, das Draco Malfoy-Darsteller Tom Felton nun enthüllte, kannten viele bislang nicht.

Diese besondere Person spielt im ersten Harry Potter-Teil mit

In einem Instagram-Livestream sah sich der 33-Jährige jüngst den ersten Harry Potter-Teil mit seinen Follower*innen an und verriet dabei, dass niemand geringeres als sein Großvater Nigel Anstey mehrere kleine Auftritte als Hogwarts-Lehrer hat. Während einer Quidditch-Szene wird der Schauspieler im Livestream ganz aufgeregt und ruft: "Das ist mein Opa! Der Typ mit dem Bart. Weißer Bart! Riesiger Bart, direkt neben Lee Jordan!" In einer weiteren Szene, in der Professor Quirrell in die Große Halle rennt und verkündet, dass ein Troll im Verlies ist, ist Feltons Opa ein weiteres Mal zu sehen, dieses mal, wie er rechts neben Dumbledore sitzt.

Tom Feltons Opa ist eigentlich Wissenschaftler

Mit dem Filmbusiness hat der 1927 geborene Nigel Anstey eigentlich weniger am Hut. Der Brite ist ein bekannter Geophysiker und hat eine Reihe wichtiger Beiträge zum Verständnis seismischer Erkundung geleistet. Dass Feltons Opa im ersten Harry Potter-Film kleine Cameo-Auftritte hat, war für viele Fans eine große Überraschung.

Noch erstaunter waren viele Fans aber wohl, als vor wenigen Wochen verkündet wurde, dass HBO an einer eigenen Harry Potter-Serie arbeitet. Die Gefühle sind dabei aber eher gemischt, auch Ron Weasley-Darsteller Rupert Grint äußerte leichte Bedenken.

Mit Harry Potter-Unterhaltung durch die Pandemie

Felton veranstaltet seit Beginn der Corona-Pandemie immer wieder unterhaltsame Livestreams für seine Fans. Mit dabei sind auch seine ehemaligen Co-Stars, unter anderem nahm er ein Video mit seinem Film-Vater Lucius Malfoy – dem Schauspieler Jason Isaacs – auf. Außerdem erfreut Felton, der nicht nur Schauspieler, sondern auch Sänger ist, seine Follower*innen immer wieder mit kleinen Jam-Sessions.

Für seine Musikvideos bekommt er viele Likes und positive Kommentare: "Du machst meinen Tag besser", schreiben viele Fans und: "Wir lieben deine Stimme!".

Harry Potter Zaubersprüche: Kennst du ihre Bedeutungen?

Bildquelle: IMAGO / ZUMA Wire
Galerien
Lies auch
Teste dich