Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Herzförmige Gebärmutter: Führt die Fehlbildung des Uterus zu Problemen in der Schwangerschaft?

Herzförmige Gebärmutter: Führt die Fehlbildung des Uterus zu Problemen in der Schwangerschaft?

Uterus bicornis

Können Frauen mit einer herzförmigen Gebärmutter schwanger werden? Zu welchen Problemen kann es während der Schwangerschaft durch die Fehlbildung kommen? Wir beantworten euch alle wichtigen Fragen zum Uterus bicornis.

Was ist eine herzförmige Gebärmutter?

Normalerweise sieht eine Gebärmutter aus wie eine auf den Kopf gestellte Birne. Einige, wenige Frauen haben allerdings eine Uterusanomalie – Schätzungen gehen von rund 3 % aus. Die mildeste Form der Gebärmutter-Fehlbildung ist der sogenannte Uterus bicornis. Da die Organanlagen nicht komplett verwachsen sind, ist oben in der Mitte eine Einkerbung zu sehen – dadurch wirkt die Gebärmutter herzförmig.

Es wird zwischen folgenden zwei Arten des Uterus bicornis unterschieden:

Uterus bicornis unicollis Uterus bicornis partialis
Einkerbung erreicht innere und äußere Öffnung des Gebärmutterhalses Einkerbung nur in der Gebärmutter

Da die Entwicklung der Gebärmutter bereits in der Embryonalphase beginnt, ist eine solche Fehlbildung angeboren. Die Ursache dafür kann genetisch sein oder sich aus einer gestörten Entwicklung des Embryos ergeben. Auch von der Mutter eingenommene Medikamente können dazu beitragen, dass sich die Gebärmutter nicht in einer normalen Form ausbildet.

Wie wird eine herzförmige Gebärmutter entdeckt?

Das passiert oft zufällig bei einer Untersuchung per Ultraschall oder bei einer Bauchspiegelung. Spürbare oder sichtbare Symptome hat ein Uterus bicornis nicht.

Kann man mit einer herzförmigen Gebärmutter schwanger werden?

Die Fruchtbarkeit wird durch eine herzförmige Gebärmutter in der Regel nicht eingeschränkt. Die Anomalie hindert eine betroffene Frau nicht daran, schwanger zu werden.

Führt eine herzförmige Gebärmutter zu Problemen in der Schwangerschaft?

Durch die anormale Form des Uterus kann es vorkommen, dass sich das Ungeborene nicht in die richtige Geburtsposition begeben kann, da es dafür nicht genug Platz in der Gebärmutter gibt. Die Folge: Die Babys liegen quer oder Beckenendlage. Außerdem droht die Gefahr einer Zervixinsuffizienz und von vorzeitigen Wehen, da die Gebärmutter überdehnt wird.

Nicht einig ist sich die Medizin auf einen möglichen Zusammenhang zwischen einer herzförmigen Gebärmutter und einem erhöhten Risiko einer Fehl- oder Frühgeburt.

Was müssen Frauen mit einer herzförmigen Gebärmutter in der Schwangerschaft beachten?

Es kommt nicht bei allen werdenden Müttern mit einem Uterus bicornis zu Komplikationen. Deshalb hat man allen Grund, ruhig zu bleiben. Allerdings sollte man keine der regelmäßigen Vorsorgetermine bei der Gynäkolog*in ausfallen lassen, um früh eingreifen zu können, falls es zu Problemen kommt.

Eventuell rät der Arzt oder die Ärztin auch zu häufigeren Untersuchungen. Sobald eine Schwangere mit herzförmiger Gebärmutter Beschwerden hat, sollte sie sich sicherheitshalber durchchecken lassen.

Kann man eine herzförmige Gebärmutter behandeln?

Es gibt die Möglichkeit, eine Uterusanomalie chirurgisch zu korrigieren. Manchen Frauen mit einer herzförmigen Gebärmutter wird nach wiederholten Fehlgeburten dazu geraten.

Diese fünf kuriosen Fakten zeigen, was während einer Schwangerschaft in eurem Körper passiert:

Quellen:
wikipedia.de
windeln.de
medpertise.de

Junge oder Mädchen: Welches Geschlecht hat dein Baby? Mach den Test!
Junge oder Mädchen: Welches Geschlecht hat dein Baby? Mach den Test!
Quiz starten
Bildquelle: Getty Images / Homunkulus28

Na, hat dir "Herzförmige Gebärmutter: Führt die Fehlbildung des Uterus zu Problemen in der Schwangerschaft?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich