Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Vornamen
  4. Das sind die perfekten Vornamen für Kinder, die im April geboren werden

Namenstag

Das sind die perfekten Vornamen für Kinder, die im April geboren werden

Babynamen Vornamen Jungennamen Mädchennamen Namenstag April

Du bekommst ein April-Baby und wünschst dir einen Namen, der den Zeitpunkt der Geburt in irgendeiner Form widerspiegelt? Wir haben für alle 30 April-Tage je einen besonderen und passenden Namensvorschlag für einen Jungen und einen für ein Mädchen.

Babynamen mit Namenstag vom 1. bis 30. April

Ein Namenstag ist ein bestimmtes Datum, an dem im christlichen Glauben an einen Heiligen gedacht wird. Dieser Heilige ist dann sozusagen der Namenspatron der Person, die nach ihm benannt wurde. In manchen Regionen auf der Welt wird der Namenstag eines Menschen ähnlich wie sein Geburtstag gefeiert. Doch du musst nicht religiös sein, um diesen alten Brauch schön zu finden. Denn immer mehr Mütter und Väter finden es toll, wenn mit dem Vornamen ihres Kindes eine bestimmte Tradition und Bedeutung verbunden ist. Und es einen Namen trägt, der zum Tag, an dem es geboren wurde, passt.

Anzeige

1. April

Nuno: „der Bote“
Darja: „das Gute festhaltend“

2. April

Franz: „der kleine Franzose“
Cassandra: „die Verführerin“

3. April

Ricco: „der Mächtige“
Lysa: „Mein Gott ist Fülle“

4. April

Kurt: „der kühne Ratgeber“
Hendrike: „Herrin des Hauses“

5. April

Lian: „der Krieger“
Alia: „die Erhabene“,

6. April

MIko: „Wer ist wie Gott“
Willa: „die Willensstarke“

7. April

Sören: „der Ernsthafte“
Jella: „Speer und Macht“

8. April

Elia: „mein Gott ist Jahwe“
Bea: „die Glück Bringende“

9. April

Rafail: „Gott hat geheilt“
Ria: „die Widerspenstige“

10. April

Ezequiel: „Gott stärkt“
Melena: „die Standfeste“

11. April

Conrad: „der kühne Ratgeber“
Stana: „die Standhafte“

12. April

Zeno: „das Geschenk des Zeus“
Joana: „Jahwe ist gütig“

13. April

Martin: „Sohn des Mars“
Asta: „schöne Göttin“

14. April

Elmo: „der Edle“
Levinia: „liebe Freundin“

15. April

Maro: „meine Person“
Linn: „helles Licht“

16. April

Magnus: „der Große“
Berna: „die Bärin“

17. April

Robbie: „der Ruhmreiche“
Isadora: „Geschenk der Göttin Isis“

18. April

Alessio: „der Beschützer“
Leka: „Beschützer der Männer“

19. April

Lio: „der Löwe“
Rieka: „die Reiche“

20. April

Liam: „der entschlossene Beschützer“
Oda: „Reichtum“

Euer Baby kommt im Frühling auf die Welt? Dann passen diese 19 Vornamen richtig gut

Euer Baby kommt im Frühling auf die Welt? Dann passen diese 19 Vornamen richtig gut
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

21. April

Aimo: „großartig“
Sanja: „Beschützerin der Männer“

22. April

Kai: „der Reine“
Nomi: „die Liebliche“

23. April

Omar: „der Höchste“
Jurina: „die Bäuerin“

24. April

Ivo: „der Bogenschütze“
Fina: „die Feine“

25. April

Marek: „dem Kriegsgott Mars geweiht“
Franca: „die Freie“

26. April

Raimar: „Kriegsherr“
Noreen: „die Fremde“

27. April

Can: „das Leben“
Zita: „junges Mädchen“

28. April

Gino: „der gut Geborene“
Love: „Liebe“

29. April

Roberto: „der Ruhmreiche“
Tinka: „die Reine“

30. April

Silvio: „Waldbewohner“
Mirja: „Verbitterung“

Anzeige

Haben dir unsere Vorschläge gefallen? Die folgenden Namen solltest du deinem Kind übrigens eher nicht geben:

Diese Namen sind in Deutschland verboten
Diese Namen sind in Deutschland verboten Abonniere uns
auf YouTube

Test: Wie soll unser Baby heißen?

Hat dir "Das sind die perfekten Vornamen für Kinder, die im April geboren werden" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.