Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Schwangerschaftswochen
  4. 33. SSW: Welcher Schwangerschaftsmonat ist das ?

Letzter Monat

33. SSW: Welcher Schwangerschaftsmonat ist das ?

Die 33. SSW ist angebrochen und dein Bauch wird immer größer. Trotzdem wird es zunehmend enger für dein Baby in der Gebärmutter. Wir verraten dir, in welchem Schwangerschaftsmonat du dich befindest und was nun wichtig ist.

Zu welchem Schwangerschaftsmonat gehört die 33. SSW? 

Willkommen im neunten und somit letzten Monat deiner Schwangerschaft. Der letzte Entwicklungsabschnitt vor der Geburt hat begonnen. Jetzt dauert es nicht mehr lang und du kannst deinen kleinen Schatz das erste Mal begrüßen. Kommt ein Baby in der 33. SSW als Frühchen zur Welt stehen die Überlebenschancen mit entsprechender Versorgung gut.

Was ist in der 33. SSW wichtig? 

Dein Baby ist in der 33. SSW circa 45 Zentimeter groß. Das entspricht in Etwa der Größe einer Papaya. Beim Gewicht ist fast die Zwei-Kilogramm-Marke erreicht. Bis zur Geburt wird dein Baby noch ein bisschen zunehmen, wobei Geburtsgewicht und -größe sehr unterschiedlich ausfallen können. In der 33. SSW können neue oder verstärkte Beschwerden bei dir auftreten. Damit du weißt, was in deinem Körper in dieser Schwangerschaftswoche passiert und wie du die verschiedenen Schwangerschaftsbeschwerden lindern kannst, haben wir passende Artikel für dich zusammengesucht. 

So entwickelt sich dein Baby in der 33. SSW

  • Dein Baby hat übrigens schon alle fünf Sinne, aber noch nicht alle sind so richtig gut ausgeprägt. Sie entwickeln sich nach Geburt rasant weiter.
  • Dein Baby gewinnt immer mehr an Größe. Im Bauch wird es also enger. Dadurch kann es sein, dass du die Kindsbewegungen deutlich weniger spürst als zuvor.
  • Zwischen der 32. SSW und der 35. SSW dreht sich dein Baby vermutlich mit dem Kopf nach unten.

So geht es dir in der 33. SSW

  • Der Druck auf Lunge und Blase nimmt zu. Dadurch kannst du Atemprobleme oder vermehrten Harndrang verspüren.
  • Du leidest wahrscheinlich nach wie vor unter geschwollenen Füßen und Beiden, die schmerzen können. Gönne dir nun viel Ruhe und lege öfter mal die Beine hoch.
  • Hast du Schmerzen im Handgelenk? Auch das ist nicht untypisch in der 33. SSW. Durch das Anschwellen der Hände werden die Nerven im Handwurzelkanal eingeengt und das kann zu Schmerzen führen.
  • Hormonell bedingt kann es bei dir häufiger zu Zahnfleischblutungen kommen. Wir erklären dir, worauf du bei der Zahnpflege achten kannst. 
  • Aus deinen Brüsten kann die sogenannte Vormilch (Kolostrum) austreten, da sich die Milchgänge und Milchsäckchen auf das Stillen nach der Geburt vorbereiten.

Hier findest du weitere Informationen

Du hast Probleme beim Schlafen, weil in jeder Position der Bauch im Weg ist? Wir zeigen dir die besten Schlafpositionen während der Schwangerschaft. Brauchst du weitere Informationen zu den einzelnen Schwangerschaftswochen, empfehlen wir dir unseren Schwangerschaftskalender.

Schwangerschaftsmythen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Bildquelle: Pexels/Amina Filkins

Na, hat dir "33. SSW: Welcher Schwangerschaftsmonat ist das ? " gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.