Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Leberwurst und Schwangerschaft: Darfst du sie essen?

Leberwurst und Schwangerschaft: Darfst du sie essen?

Nachgefragt

Fleisch und Wurst liefert in der Schwangerschaft wichtige Energie. Leberwurst wird dabei gern auf dem Brot gegessen. Doch darf man Leberwurst in der Schwangerschaft essen?

Darf man in der Schwangerschaft Leberwurst essen?

Fleisch und Wurst sind in der Schwangerschaft gute Eisenlieferanten. Leberwurst wird besonders gern auf dem Brot gegessen. Wenn dich die Lust auf Herzhaftes übermannt, greifst du gern zu Leberwurst. Aber ist das in der Schwangerschaft auch in Ordnung? Grundsätzlich solltest du bei Fleisch und Wurst darauf achten, dass sie mindestens für zwei Minuten auf über 70 Grad erhitzt wurde. Die Metzgerware kann also gebacken, gebraten oder gekocht sein. Rohe oder halbgare Fleisch- und Wurstwaren könnten mit Toxoplasmose- oder Listerienerregern besiedelt sein, die für Schwangere gefährlich werden könnten. Da es sich bei Leberwurst aber um Kochwurst handelt, wurde diese über 70 Grad erhitzt. Du kannst sie also bedenkenlos in der Schwangerschaft essen.

Worauf sollte man bei Leberwurst in der Schwangerschaft achten?

Auch wenn Leberwurst aufgrund ihrer Machart nicht gefährlich für Schwangere ist, solltest du beim Verzehr dennoch aufpassen. In der Leber wird nämlich viel Vitamin A gespeichert. So auch in der Leber vom Tier, aus dem die Leberwurst hergestellt wird. Nun wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erst ab dem vierten Monat eine Dosis von 1,1 mg an Vitamin A pro Tag empfohlen. In 100 g Leberwurst vom Schwein könnten aber bis zu 11,4 mg Vitamin A enthalten sein. Eindeutig zu viel also. Warte daher mit dem Verzehr von Leberwurst bis zum vierten Schwangerschaftsmonat, damit du deinem Kind nicht schaden kannst. Falls du nur gelegentlich zu viel Vitamin A zu dir nimmst, passiert nichts. Nimmst du aber in der Schwangerschaft jeden Tag zu viel Vitamin A zu dir, kann es zu Hautveränderungen, Leber- und Augenschäden, aber auch zu Wachstumsstörungen kommen. Achte darauf, nicht zu viel Leberwurst zu essen. 

Fazit

Nun haben wir dir verraten, was du beim Verzehr von Leberwurst beachten solltest. Leberwurst kann zwar bedenkenlos in der Schwangerschaft aufgrund ihrer Herstellungsart gegessen werden, besitzt aber auch einen hohen Anteil an Vitamin A. Vitamin A sollte zu Beginn der Schwangerschaft nur gering zugeführt werden, sodass du sie sparsam verzehren solltest. Setze auf andere Wurstsorten und finde heraus, ob du Salami in der Schwangerschaft essen darfst und wie es mit Blutwurst aussieht.

Wie viele Kinder bekomme ich?

Bildquelle: Getty Images/Sebalos

Na, hat dir "Leberwurst und Schwangerschaft: Darfst du sie essen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich