Panettone-Rezept für Weihnachten

Italienische Weihnachten

Panettone-Rezept für Weihnachten

Panettone ist ein traditioneller Weihnachtskuchen aus Italien. Wir zeigen dir ein Pannettone-Rezept, mit dem du den köstlichen Kuchen ganz einfach selbst backen kannst.

Zutaten für eine Panettone:

• 50 g Hefe
• 1/4 l Milch (handwarm)
• 150 g Zucker
• 200 g Butter, zerlassen
• 650 g Mehl
• 6 Eigelb
• 80 g gehackte Mandeln
• 150 g Rosinen
• 100 g Zitronat
• 75 g Orangeat
• 1 Pr. Salz
• 1 Pr. Muskatnußpulver
• Vanilleschotenmark
• zum Bestreichen: 1 Eigelb

Panettone zubereiten

  1. Hefe in einer Schüssel zerbröckeln, 1 EL Zucker dazugeben, mit Milch verrühren (Tipp: Nimm hierfür einen Schneebesen, das lässt die Hefe noch besser aufgehen). 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Zerlassene Butter, Eigelb, restlichen Zucker, Salz, Muskatnuß, Vanillemark dazugeben. Den Teig so lange schlagen bis er Blasen wirft.
  3. Danach Trockenfrüchte und Mandeln dazugeben, 25 Minuten gehen lassen, eventuell noch etwas Mehl dazugeben.
  4. Teig in die Backform* geben, mit Eigelb bestreichen und noch mal 5 Minuten gehen lassen. Dann bei 200 Grad ca. 90 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

*Keine typische Panettone-Backform? Wenn du den leckeren Kuchen öfters backen möchtest, lohnt es sich, eine Backform zu kaufen, z. B. von Zenker für ca. 14,50 € über Amazon.* Alternativ kannst du einen hohen Topf (ohne Plastikhenkel!) oder einen neuen Blumentopf als Backform verwenden. Die Innenseite der Form wird mit Backpapier ausglegt, so dass das Papier ca. fünf Zentimeter über dem Rand heraussteht.

Weihnachtsrezepte: Feines für die Weihnachtszeit

Weihnachtsrezepte: Feines für die Weihnachtszeit
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Ebenfalls eine italienische Leckerei sind Amarettini. Rezept: So gelingen Amarettini immer!
Rezepte, Dekoideen, Basteltipps sowie Anregungen und Infos rund um Weihnachten findest du auf unserem Themenspezial Weihnachten!

Bildquelle: Getty Images/bhofack2

Hat Dir "Panettone-Rezept für Weihnachten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch