Zebrakuchen

Echte Löwen lieben Zebras. Ihr kleines Raubtier zu Hause mag garantiert Zebrakuchen. Wir verraten Ihnen, wie Sie den leckeren Zebrakuchen für die Raubtiermeute daheim nachbacken.

Zutaten für einen Zebrakuchen

• 5 Eier
• 200g Butter
• 250g Zucker
• 1 Päckchen Vanillinzucker
• 1 kleine Flasche Butter-Vanille-Aroma
• 175ml lauwarmes Wasser
• 375g Mehl
• 1 Päckchen Backpulver
• 5 EL Kakaopulver

Familie.de wünscht einen schönen Tag!


Zubereitung

➤ Sorgfältig bei allen Eiern das Eigelb vom Eiweiß trennen. Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen.
➤ Für den Teig Butter in einem Topf vorsichtig zergehen lassen. Eigelbe, Zucker und Vanillinzucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig schlagen. Butter-Vanille-Aroma, Wasser und flüssige Butter unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und nach und nach unter die Eimasse geben. Danach Eischnee sehr vorsichtig unterheben. Teig in zwei Schüsseln aufteilen. Eine Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver vermischen, die andere Hälfte bleibt hell.
➤ In eine gefettete Springform (ca. 21 cm Durchmesser) wird nun schichtweise der Teig eingefüllt. Hierzu zuerst 2 EL des dunklen Teiges in die Mitte geben - nicht verteilen! Darauf und nicht daneben (!) 2 EL des hellen Teiges geben. Dabei sollte mit zwei Löffeln gearbeitet werden. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis der helle und der dunkle Teig vollständig aufgebraucht sind. Teig nicht glatt streichen. Er verteilt sich von allein.
➤ Kuchenform in den Ofen stellen und bei 180 Grad Umluft ca. 60 Minuten backen.
➤ Solange der Kuchen im Ofen backt, dürfen Sie auf dünnes Papier einen Zebrakopf aufmalen, ausschneiden und anschließend in das Kuchenstück stecken. Hier gibt's die Vorlage für den Zebrakopf zum Runterladen.

Bastelvorlage Zebrakopf

Benötigte Materialien:
• Drucker und Papier
• Karton oder dickes Papier
• Leim
• Schere
• Stifte

Familie.de wünscht einen schönen Tag!


Und so geht's
1) Bastelvorlage ausdrucken.
2) Vorlage auf Karton oder dickes Papier kleben. Leim vollflächig auftragen. Seiten passgenau aufeinanderlegen.
3) Vorlage entlang gestrichelter Linie ausschneiden.
4) Vorlage an gepunkteter Linie falten.
5) Beide Ausschnitte zusammenkleben. Leim vollflächig auftragen. Ausschnitte passgenau aufeinanderlegen.
6) Vorlage ausmalen.
7) Zebrakopf in Kuchenstück stecken.
8) Fertig!

Familie.de wünscht einen schönen Tag!


Das Rezept wurde mit freundlicher Genehmigung aus dem Buch "Essen wie die Tiere - Ein Kinderkochbuch" (Aracari Verlag) entnommen.
Hier erfahren Sie mehr über das originelle Kochbuch für Kinder, das die Lust am Kochen und Essen auf ungewöhnliche Art und Weise weckt >> Zum Buchtipp "Essen wie die Tiere"

Hat dir der Artikel "Zebrakuchen" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.