Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Netflix-Hit Bridgerton: Diese 6 Namen könnten bald Trend sein

Netflix-Hit Bridgerton: Diese 6 Namen könnten bald Trend sein

Trendnamen

Die Netflix-Serie Bridgerton hat etwas geschafft, dass es lange nicht mehr gab: Innerhalb von nur wenigen Tagen wurde die Serie weltweit über 82 Millionen Mal gestreamt. Nun scheint es unter den Fans mit Kinderwunsch einen weiteren Trend zu geben: Viele könnten sich von der Serie für ihre zukünftigen Babynamen inspirieren lassen.

Innerhalb nur eines Monats schlug die historische Serie über die Familie Bridgerton im London des frühen 19. Jahrhunderts die eigenen Netflix-Rekorde. Weltweit katapultierten die Streamer*innen die Serie um die junge Londoner High Society an die Spitze der beliebtesten Serien im Januar.

Die Debütantin Daphne Bridgerton muss sich so langsam einen Ehemann wählen. Dafür schließt sie mit dem begehrtesten Junggesellen, dem Duke of Hastings, einen Handel ab, doch der verläuft nicht wie geplant. Die Serie aus der Feder von "Grey's Anatomy"-Autorin Shonda Rhimes basiert auf der Romanreihe "Bridgerton" von Julia Quinn und sorgt für einen regelrechten Boom der historischen Verfilmungen.

Diese Hauptfiguren könnten bald viele Eltern zur Namensgebung inspirieren, glaubt die Datingplattform Datingroo laut der Yorkshire Evening Post.

Diese Vornamen könnten bald zu den Trendnamen 2021 gehören

Daphne

Die Hauptfigur Daphne bezaubert die Londoner Gesellschaft mit ihrer rührenden und charmanten Art. Der Name Daphne stammt aus der griechischen Mythologie, wo Daphne eine Nymphe ist, die in einen Lorbeerbaum verwandelt wurde. Daher trägt er die Bedeutung "Lorbeer". Heißen vielleicht bald viele Babys Daphne?

Simon

Simon ist der Name des gutaussehenden Bridgerton-Hottie, dem Duke of Hastings, der mit seiner Attraktivität die Damenwelt von London in Wallung bringt. Der Name hat hebräische und griechische Wurzen, kommt häufiger in Varianten in der Bibel vor und bedeutet "Der Erhöhrte" oder "Der Gehörte". Auch dieser Namen könnte vielleicht zum neuen Trendjungennamen werden.

Marina

Der Name Marina gehört einer Figur, die sogleich mit einem gesellschaftlichen Skandal aufs Parkett tritt: Sie ist unehelich schwanger und muss daher dringend einen Ehemann finden. Der Name Marina trägt die wunderschöne Bedeutung "aus dem Meer kommen/stammend" und ist die weibliche Form von "Marinus".

Anthony

Anthony ist Daphnes großer Bruder und wird nach dem Tod des Vaters das neue Oberhaupt der Bridgertons sein. Er selbst hat eine heimliche Affäre mit einer Opernsängerin und beäugt sehr kritisch die Verehrer seiner Schwester Daphne, die nie gut genug für sie und die Familienehre sind. Die Herkunft des Namen ist wahrscheinlich aus dem Etruskischen und soll "Der Unschätzbare" oder "Wertvolle" bedeuten.

Eloise

Dieser klangvolle Name gehört der jüngeren Schwester der Hauptfigur, die dieses Jahr noch aussetzen kann auf dem Ball und sich noch nicht auf dem Heiratsmarkt umsehen muss. Sie bleibt lieber ungebunden und frei. "Eloise" trägt die Bedeutung "Die Gesunde" oder "Die Unversehrte" und ist vor allem im Französischen bekannt. Die althochdeutsche Form ist Heloise.

Violet

Auch die Mutter der jungen Daphne trägt einen sehr schönen bedeutungsvollen Namen: Violet steht für das zarte Veilchen. Bekannt ist auch die englische und französische Variante Viola. Beide Namensvarianten sind sehr klangvoll und könnten die Trendnamen dominieren.

Test: Wie soll unser Baby heißen?
Test: Wie soll unser Baby heißen?
Quiz starten
Bildquelle: Netflix

Hat Dir "Netflix-Hit Bridgerton: Diese 6 Namen könnten bald Trend sein" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich