YouTube Kids – Eine Videoplattform für Kinder

YouTube startet eine neue App speziell für Kinder: Mit der kostenlosen App YouTube Kids können sich die Kleinen kindgerechte und familienfreundliche Inhalte in einem geschützten Umfeld anschauen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
06. September 2017: Zählt man Musikvideos nicht dazu, haben die restlichen Videos in den Top 100 der meistgesehenen Videos auf YouTube eine große Gemeinsamkeit: Sie sind alle für Kinder gedacht. Besonders beliebt: Kinderlieder und Kindersendungen. Nicht nur international, auch in Deutschland, werden immer mehr Inhalte speziell für Kinder auf YouTube veröffentlicht. Das Problem: YouTube ist groß. Lässt man Kinder damit interagieren, sehen sie öfter mal was, das nicht ihrem Alter entspricht. Die Lösung: YouTube Kids.

Um kindergerechte Inhalte einfach, ohne Risiko und in einer für Kinder passenden Umgebung zugänglich zu machen, bringt YouTube die kostenlose App YouTube Kids auf den Markt.

Worin unterscheidet sich die YouTube Kids App von der „regulären“ YouTube App?


Die Inhalte von YouTube Kids sind speziell für Vorschul- und Grundschulkinder ausgewählt. Es gibt vier verschiedene Kategorien, in welche die Kanäle und Wiedergabelisten unterteilt sind: Serien, Musik Lernen und Erkunden. Die Benutzung und das Interface der App ist besonders kinderfreundlich – mit großen Abbildungen und Symbolen – gestaltet. Auch Kinder, die noch nicht lesen und schreiben können, können die Suchfunktion per integrierter Sprachsuche nutzen. Ein großer Pluspunkt der App: Sie hilft Kindern ihre Medienkompetenz zu schulen, bietet dafür aber einen geschützten Raum.

Verschiedene Funktionen helfen Eltern dabei, den Medienkonsum ihrer Kinder zu überwachen und an die Bedürfnisse der eigenen Familie anzupassen. Die Suchfunktion kann beispielsweise aktiviert oder deaktiviert werden, so wird das Angebot der auswählbaren Inhalte automatisch eingeschränkt. Eltern können auch die Zeit, die Kinder mit der App verbringen, durch einen Timer beschränken. Ein Passwort schützt die Einstellungen und andere wichtige Bereiche vor neugierigen kleinen Augen.

Zu den deutschsprachigen Inhalten, die auf YouTube Kids zu finden sind, zählen zum Beispiel „Der kleine Drache Kokosnuss“, „Bibi und Tina“ oder „Das Sandmännchen“.

YouTube Kids

Eine Videoplatform speziell für Kinder.


© google
Die Fakten im Überblick

➤ Die App richtet sich an Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter.

➤ Die App ist ab heute in Deutschland und Österreich verfügbar; Inhalte werden in erster Linie in deutscher Sprache angeboten. Aber auch internationale Angebote sind über die Suchfunktion aufrufbar. Eltern können die App im Google Play Store und im App Store herunterladen.

➤ In den USA wurde die App bereits 2015 gelauncht. Bis jetzt wurde YouTube Kids in 38 Ländern mehr als sechzig Millionen Mal heruntergeladen.

➤ YouTube Kids ist kostenlos und finanziert sich über Werbung. Werbeanzeigen sind klar gekennzeichnet und unterliegen strengen Richtlinien.

➤Die in der App verfügbaren Inhalte werden durch manuelle Überprüfung, Filtersysteme, Nutzerangaben und Bewertungen ausgewählt. Für Eltern gibt es eine Meldefunktion, mit der sie Inhalte melden können, die sie als unpassend ansehen.

Ein paar Eindrücke aus der App:

YouTube Kids Einstellungen

Die Einstellungen, die Eltern vornehmen können/müssen.


© google

YouTube für Kinder

YouTube Kids lässt sich an die Interessen Ihres Kindes anpassen.


© google

YouTube Kids für Kinder

Bekannte Kinderhelden wie Peppa Pig sind auf der Platform vertreten.


© google


von Nicole Metz




mehr zum Thema
digital
Artikel kommentieren
Login