Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Bodensee-Urlaub mit Kindern: Unsere (Geheim-)Tipps für eine tolle Zeit

Ferien am Wasser

Bodensee-Urlaub mit Kindern: Unsere (Geheim-)Tipps für eine tolle Zeit

Der Bodensee ist eine der beliebtesten Ferienregionen in Deutschland. Gerade für einen Urlaub mit Kindern bietet sich die Gegend ideal an. Unser großer Guide für euren Bodensee-Urlaub mit Kindern verrät euch die familienfreundlichsten Orte, die geeignetsten Unterkünfte und die spannendsten Freizeitaktivitäten am "Schwäbischen Meer". Plus: Geheimtipps aus der Redaktion.

Warum sollten wir mit den Kindern Urlaub am Bodensee machen?

Der Bodensee ist der größte See Deutschlands. Mit Kindern gibt es hier superviel zu entdecken: 270 km Uferstrecke mit wunderschönen Strandbädern und Wasserspielplätzen, kunterbunte Obsthöfe, kindgerechte Wanderwege und viele tolle Ausflugsziele, die sich ideal für die Kleinen eignen.

Ob ihr in einer der malerischen Städte direkt am Wasser oder in einem idyllischen Dorf im Hinterland unterkommt – für die Kids gibt es überall viel zu erleben. Überlingen, Immenstaad, Ailingen, Langenargen und Kressbronn a. B. wurden sogar vom Tourismusverband Baden-Württemberg als besonders familienfreundlich ausgezeichnet.

Ihr wollt doch lieber das Ausland erkunden? Kein Problem – der Bodensee grenzt auch an die Schweiz und Österreich und sogar Liechtenstein liegt gleich in der Nähe.

Wann sollten wir mit den Kindern Urlaub am Bodensee machen?

Am schönsten ist es am Bodensee natürlich im Sommer. Dann fühlen sich das warme Wasser und die trubeligen Strände fast wie ein Urlaub am Mittelmeer an. Allerdings ist das leider kein Geheimtipp: Im Hochsommer ist die Region voller Touristen und es ist schwer, freie Unterkünfte zu ergattern. Es gilt also, früh zu buchen!

Wenn ihr es lieber ein bisschen entspannter haben möchtet, sind der Frühling und der Herbst gute Alternativen. Im Frühjahr verwandeln die vielen Obstbäume das Hinterland in ein Blütenmeer und im frühen Herbst ist das Klima noch immer sehr mild und der See meist aufgeheizt genug, um noch baden zu können. Was ihr wissen solltet: In den Wintermonaten liegt oft dichter Nebel über dem See. Die leicht melancholische Stimmung, die dann herrscht, muss man mögen...

Die familienfreundlichsten Unterkünfte auf dem Bauernhof für euren Urlaub am Bodensee mit Kindern

Natürlich könnt ihr für euren Bodensee-Urlaub mit Kindern aus vielen verschiedenen Unterkünften wählen. Zu den beliebtesten bei Familien gehört der Urlaub auf dem Bauernhof. Diese Höfe liegen allerdings so gut wie nie direkt am Wasser, sondern meist ein paar Kilometer im Hinterland – wo es aber auch sehr schön ist! Und: Da die Bodenseeregion eines der größten Obstanbaugebiete Deutschlands ist, sind die meisten Bauernhöfe Obsthöfe – klassische Viehlandwirtschaft gibt es hier nicht mehr so viel.

Trotzdem haben die Kids beim Urlaub auf dem Bauernhof dank der Streichelzoos vielerorts doch noch die Möglichkeit, Kühe, Ziegen und Esel aus der Nähe zu erleben und zu füttern, im Stall zu helfen oder auf dem Heuboden zu übernachten. Und falls es keine Tiere gibt: Bei der Obsternte zu helfen, kann auch großen Spaß und mit einem vollen Körbchen vor allem sehr stolz machen. Hier kommen unsere 5 Tipps für Urlaub auf dem Bauernhof am Bodensee:

1. Obst- und Ferienhof Gomeringer

Urlaub auf dem Bauernhof mit Seesicht bietet der Obst- und Ferienhof Gomeringer in Immenstaad mitten im biologisch bewirtschafteten Weinberg. Im Streichelzoo können die Kids u. a. Ziegen, Hängebauchschweine, Pferde, Esel und Schäfchen besuchen. Auch der Spielplatz und das liebevoll eingerichtete Kinderspielzimmer lassen keine Langeweile aufkommen.

Falls doch, organisiert die Stadt Immenstaad in den Pfingst- und Sommerferien ein Kinderprogramm für Kids zwischen 3 und 12 mit vielseitigen Ausflügen und Aktivitäten. Ebenfalls besonders toll: Familie Gomeringer stattet eure Ferienwohnung auf Anfrage mit allem aus, was ihr für das jeweilige Alter eurer Kinder benötigt, also zum Beispiel Töpfchen, Kinderreisebett, Babybadewanne uvm.

Auch Kraxe, Fahrradanhänger, Kinderwagen und Buggy könnt ihr hier ausleihen. So könnt ihr eure Packliste in einem erträglichen Maß halten. Während die Kinder spielen, finden wir Eltern ein schönes, schattiges Plätzchen in der Gartenanlage oder auf der Liegewiese und schmeißen den Grill an. Und morgens gibt es Brötchenservice an die Wohnungstür.

2. Obst- und Ferienhof Katzenmaier

Junge streichelt Esel und Ziege auf dem Ferienhof Katzenmaier.
Auf dem Ferienhof Katzenmaier könnt ihr Esel und Ziegen streicheln. Foto: Ferienhof Katzenmaier

Liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen auf dem Bauernhof findet ihr auf dem Obst- und Ferienhof Katzenmaier im familienfreundlichen Ailingen. Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz, ein Riesentrampolin, Platz zum Rennen und Toben und viele Gelegenheiten, die Natur zu erkunden. Die Esel, Ziegen, Hühner und Hasen freuen sich über Streicheleinheiten und dürfen auch gefüttert werden.

Und sollte das Wetter mal schlecht sein, ruft das Spielzimmer mit Puppenküche, Spieltischen, Bauklötzen uvm. Für uns Eltern gibt es einen Relax-Raum zum Lesen, Musik hören oder für eine Runde Yoga. Und natürlich können wir im Garten den Grill anschmeißen. Kräuter für die passende Marinade zupfen wir an der Kräuter-Bar.

Spielzimmer auf dem Ferienhof Katzenmaier mit Spieltischen und Spielsachen.
Wenn's doch mal regnen sollte, können sich die Kids im Spielzimmer super beschäftigen. Foto: Ferienhof Katzenmaier
Daniela Hamburger

Ferien mit Gin & Kuchen

Meine Freundin Ann-Kathrin ist direkt neben dem Obsthof Steffelin in Markdorf-Ittendorf aufgewachsen und hat mich erst kürzlich hierhin mitgenommen. Ich bin absolut begeistert. Denn wenn ihr hier Urlaub macht, erwarten euch nicht nur besonders familienfreundliche und moderne Ferienwohnungen bei der herzlichen Monika Steffelin, sondern auch ein richtig toller Hofladen mit eigenem Obst, hausgemachten Brötchen und sagenhaftem Kuchen sowie eine Besenwirtschaft in den Sommermonaten. Einfach herrlich zum Genießen. Die Kids können eine Obstkistlefahrt machen, aufs Baumhaus klettern oder Brot backen lernen. Mein Geheimtipp: Steffelins brennen auch hofeigenen Gin – natürlich nur für uns Erwachsene!

3. Hofgut Schleinsee

Kind mit Kuh auf dem Hofgut Schleinsee
Auf dem Hofgut Schleinsee kommen die Kleinen den Tieren ganz nah. Foto: Hofgut Schleinsee

Nur 4 km vom Bodensee entfernt, könnt ihr in einer der liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen des Hofgut Schleinsee in Kressbronn a. B. unterkommen. Der Hof ist ein Paradies für Kinder und Kleinkinder: Meist begrüßt der freundliche Hund Timmy euch schon bei der Anreise. Aber auch Kühe, Esel, Ponys, Hühner, Meerschweinchen, Hasen und viele andere Tiere freuen sich über Besuch und Streicheleinheiten. Mit vielen Wiesen und Feldern sowie einem tollen Spielplatz gibt es genügend Platz zum Toben und Erkunden.

Drum herum warten weitere Aktivitäten: Kutsch- oder Traktorfahrten, Lagerfeuer mit Stockbrot am See oder Bobbycars, Laufräder und Kettcars zum Ausleihen. Und wenn es mal regnet, lockt die Spielscheune mit über 100 qm große und kleine Kinder. In der Kinderwerkstatt kann gebastelt und gewerkelt werden, Bällebad und Kletterraum laden zum Toben ein und in Kinderküche und Kaufladen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Kinder mit Traktoren auf dem Hofgut Schleinsee
Kinder lieben Traktor fahren wie die Großen. Foto: Hofgut Schleinsee

4. Urlaubshof Scherer

Kinder beim Klettern auf dem Urlaubshof Scherer
Kletterspaß auf dem Urlaubshof Scherer. Foto: Urlaubshof Scherer

Ferien auf dem Bauernhof für Menschen mit und ohne Handicap hat sich der Urlaubshof Scherer in Deggenhausertal auf die Fahnen geschrieben. Der im Hinterland des Bodensees gelegene Hof bietet euch barrierefreie Ferienwohnungen bzw. -häuser, ein Hallenbad mit Wellnessbereich, kostenlose Parkmöglichkeiten, Verpflegung, rollstuhlgerechte Wege und vieles mehr.

Kletterwand und Labyrinth machen draußen Spaß, während die Kids in der 1.000 qm großen Spielscheune Billard und Indoor-Minigolf spielen, malen, töpfern, Brettspiele spielen, Kinderbücher lesen oder einfach nur frei spielen können. Viele der Spielgeräte sind auch für Menschen mit Handicap ausgelegt, z. B. die coole Rollstuhlschaukel oder das bunte Bällebad. Ziegen, Hasen, Schweine und Hühner warten darauf, gefüttert und gestreichelt zu werden.

Tipp: Sich mit dem Planwagen über Wiesen und Feldern kutschieren lassen und danach bei köstlichen Dinnele den tollen Ausblick auf den Bodensee und das Alpenpanorama genießen.

5. Spöckers Ferienhof

In Meckenbeuren bei Friedrichshafen warten auf Spöckers Ferienhof sieben Ferienwohnungen, auf Wunsch speziell für Familien mit Kindern eingerichtet, auf euch. Der kinderfreundliche Hopfen- und Obsthof bietet den Kids einen Kleintierzoo mit Streicheltieren, Spielmöglichkeiten auf dem Spielplatz oder für die Mutigen ein Baumhaus mit Kletternetz. Torwand und Basketballkorb locken sportliche Kids, während sich die Kleineren Bobbycars, Dreiräder oder Go-Karts ausleihen können.

An Regentagen hopst ihr durch die Strohhüpfecke oder spielt im Spieleraum Tischkicker oder Tischtennis. Auf Anfrage organisieren die Familien Spöcker und Lehle gerne Ponyreiten sowie Kutsch- oder Traktorfahrten für euch. Am Blockhaus könnt ihr grillen oder Pizza backen und morgens geht's mit dem Bäckerfahrrad zum Dorfbäcker. Praktisch wenn ihr ohne Auto anreist: der kostenlose Abholservice vom Bahnhof oder Flughafen Friedrichshafen.

Die familienfreundlichsten Campingplätze für euren Urlaub am Bodensee mit Kindern

Camping ist eine tolle und relativ günstige Möglichkeit, mit den Kindern am Bodensee Urlaub zu machen. Ob im eigenen Zelt, Camper oder Wohnwagen oder in einer der vielen Mietunterkünfte vom Schlaffass bis zum Glamping-Tipi: Beim Camping seid ihr mit den Kids viel in der freien Natur und die Kleinen finden eigentlich immer Spielkamerad*innen.

Neben Spielplätzen gibt es auf vielen Campingplätzen auch ein Ferienprogramm für Kinder. Zahlreiche Plätze liegen direkt am See, so dass ihr schon gleich nach dem Aufstehen zum Planschen gehen könnt. Aber auch im Hinterland des Bodensees gibt es tolle Campingplätze, die viel für Kids bieten. Hier findet ihr fünf besonders familienfreundliche Campingplätze am Bodensee:

1. Campingplatz Klausenhorn

In einem der schönsten Naturstrandbäder am Bodensee, direkt am Wasser, liegt der Campingplatz Klausenhorn. Für die Kids gibt es einen tollen Spielplatz und in den Ferien sogar ein Kinderprogramm mit gemeinsamem Pizzabacken, dem Zirkus Papperlapapp, Camping-Kirche uvm. Auch einen E-Bike-Verleih sowie außergewöhnliche Unterkünfte wie Schlaffässer, Bauwagen und die Hütte „Glück am See“ findet ihr hier.

Für die Eltern locken erholsame Wellness-Angebote, Wassersport, Radtouren und Yoga. Der Kräuterweg und der platzeigene Bauernmarkt sorgen für kulinarischen Genuss. Und wenn ihr mal raus aus der Natur und rein in den Trubel wollt: Konstanz, die größte Stadt am Bodensee, ist von Dingelsdorf aus ganz bequem und in wenigen Minuten mit dem Linienbus zu erreichen.

2. Camping- und Ferienpark Orsingen

Direkt am Wald und nur einen Katzensprung vom Bodensee entfernt, liegt der Camping- und Ferienpark Orsingen. Wer kein eigenes Zelt, Wohnmobil oder Camper dabei hat, kann sich in den gemütlichen Schäferhäusle, Auenhöhlen oder Mobilheimen einquartieren. Für das Kinderprogramm ist hier ein Schaf verantwortlich: Camping-Maskottchen Orsi. Orsi kennt alle witzigen und spannenden Abenteuer, die Kindern Spaß machen.

Im Kinderhaus bietet Orsi mit seinen Helfern Bastelkurse, Spiele, Tanznachmittage und -abende an. Auch wenn man es dem Schaf nicht ansieht, Sport kann es auch. Es trainiert die Kids für die große Camper-Olympiade, spielt Tischtennis und mehr oder weniger gut Minigolf und Volleyball. Und dann gibt's da auch noch ein leuchtend blaues beheiztes Freibad und Schäfchen, Ziegen und Esel, die sich sehr über Kinderbesuch freuen.

3. Campingpark Gitzenweiler Hof

Luftbild vom Campingpark Gitzenweiler Hof mit Heißluftballon und Bodensee im Hintergrund
Zum Campingpark Gitzenweiler Hof gehört ein eigenes Schwimmbad, zum See sind's nur zehn Minuten. Foto: Campingpark Gitzenweiler Hof GmbH

Der große 5-Sterne Campingplatz Gitzenweiler Hof in der Nähe der bayerischen Inselstadt Lindau liegt zehn Autominuten vom Bodenseeufer entfernt. Das Animations- und Unterhaltungsprogramm lässt hier keine Wünsche offen und ist auf Altersgruppen für Kinder ab 4 und Erwachsene speziell zugeschnitten. Ob Lagerfeuer, Wasserspiele, Wanderungen, Bastelaktionen, Walderkundungen, Fahrradtouren, Beachvolleyball, Tischtennis, Fußball, Abenteuerspielplatz oder Ponyreiten – hier findet garantiert jeder was, das ihm Spaß macht.

Ein Freibad gibt's auch. Und wenn's doch mal langweilig wird, können sich die Kids ihr eigenes Bastelpaket to go abholen. Übrigens: Auf euren Stellplatz oder Zeltplatz dürft ihr auch bis zu zwei Hunde mitbringen und an der Leine dürfen sie sich überall auf dem Campingplatz aufhalten. Eine Hundedusche gibt's auch. Nur in den Mietunterkünften sind die Vierbeiner nicht erlaubt.

4. Camping Park Gohren

Mit seiner Lage direkt am Bodensee lockt der Camping Park Gohren im familienfreundlichen Kressbronn. Auf dem riesigen Gelände könnt ihr euch aussuchen, ob ihr lieber im eigenen Zelt, Wohnmobil oder Caravan übernachtet, Glamping oder doch ein Ferienhaus bevorzugt. Für die Kids wird hier einiges geboten: Perlenketten basteln, Vogelhäuschen herstellen, T-Shirts bedrucken – das Animationsprogramm zeigt sich kreativ.

Auch das Ausflugsprogramm, z. B. zum Westernreitstall, zum Abenteuer-Kletterpark, zu einem Besuch bei der Feuerwehr oder zum Bogenschießen, bietet altersgerechte Angebote, je nach Wetterlage und Gruppengröße. Spielplatz, Boulderwand, Trampolin und Mini-Zoo gibt's auch noch. Immer dabei: Maskottchen Campi, ein liebenswert-plüschiges Riesen-Eichhörnchen.

Auch dieser Campingplatz bietet sich an, wenn ihr mit Hund reist: Ihr dürft euren Vierbeiner sogar mit an den Strand und ins Wasser nehmen, solltet allerdings die Hauptbadezone meiden.

5. Wirthshof Camping & Hotel

Spielplatz mit Rutsche auf dem Campingplatz Wirthshof in Markdorf
Ein Paradies für Kinder: Auf dem Wirthshof gibt es drei tolle Spielplätze. Foto: Wirthshof

Die Vielfalt eines Campingplatzes verbunden mit den Vorzügen eines Wellnesshotels bietet der Wirthshof in Markdorf, im Hinterland des Bodensees. Für euch Eltern wird hier also ein Rundum-Verwöhnprogramm geboten: Sport, Wellness, Sauna – es bleiben keine Wünsche offen.

Aber auch für die Kinder ist dieser Campingplatz ein Paradies: Es gibt drei superschöne, abwechslungsreiche (Wasser-)Spielplätze, eine Indoor-Spielscheuer für schlechtes Wetter, Minigolf und Pit-Pat, Beachvolleyball, Fußball, Basketball und Tischtennis.

Die Teens fühlen sich im Jugendraum beim Weiher wohl. Außerdem bietet euch der Wirthshof ein wöchentlich wechselndes Freizeitprogramm, vom Bastel- bis zum Naturabenteuer und viele kinderfreundliche Extras wie das Kinderbad. Plus: Stellplätze für Gäste mit Hund.

Oma, Mama und Tochter beim Puzzlen im "Wohnzimmer" des Wirthshof in Markdorf
Im "Wohnzimmer" könnt ihr auch bei schlechtem Wetter zusammensitzen und zum Beispiel Spiele spielen. Foto: Wirthshof

Die familienfreundlichsten Ferienwohnungen und Ferienhäuser für euren Urlaub am Bodensee mit Kindern

Wenn ihr im Bodensee-Urlaub mit euren Kindern am liebsten für euch seid, bietet sich eine Ferienwohnung oder auch ein Ferienhaus an. Tipp: Wenn ihr ein paar Kilometer vom Bodensee entfernt sucht, findet ihr oft günstigere Unterkünfte. Wir können euch vier besonders schöne und familienfreundliche Ferienwohnungen und -häuser empfehlen:

1. Schöngeisterurlaub

Mit Zirkusschminke und -klamotten verkleidete Kinder und Mann bei den Ferienwohnungen Schöngeister
In den Schöngeisterbleiben werden Zirkusträume wahr. Foto: Karin Ilg

Die Schöngeister-Unterkünfte auf dem Hof Breitenbuch in Deggenhausertal im Bodensee-Hinterland umfassen die Ferienwohnung "Alte Werkstatt", das Ferienhäuschen "Alte Brennerei" und das Ferienhaus "Alte Remise". Auf dem in Alleinlage gelegenen Hof schlaft ihr in Zirbelholzbetten, die zart duften, könnt euch vom Gezwitscher der Vögel wecken lassen und im Schatten des Nussbaums sitzen, während die Kinder im Sandkasten nach Edelsteinen schürfen.

Auch klasse für die Kids: Stockbrotbacken am Lagerfeuer und übernachten im Kinderzirkuswagen im von allen Gästen gemeinsam genutzten Garten. In der Spielscheune gibt's ein Trampolin, einen Tischkicker und eine Tischtennisplatte. Außerdem findet ihr in den Schöngeisterbleiben Kinderfahrzeuge für jedes Alter, Spielsachen und Spiele für drinnen und draußen und eine vielfältige Kinderbibliothek.

Vermieterin Karin Ilg verweise ihre Gäste gerne auf ganz spezielle, eher unbekannte Orte, die deswegen aber nicht weniger schön sind: "Dazu gehört immer das Naturfreibad Leustetten mit dem absolut reizenden Café Zugvogel und das Pfrunger Ried bei Wilhemsdorf. Hier kann man im Riedzentrum einen Entdeckerrucksack für die Kinder ausleihen und dann eine tolle Riedtour durch die magische Moorlandschaft machen." Auch das Höhenfreibad Heiligenberg, das Hofcafé auf dem Einhaldenhof und Eselreiten auf dem "Höchsten" gehören zu ihren Geheimtipps.

Blick in die "Alte Remise". Foto: Karin Ilg

2. Ferienhaus Greiner

Das Ferienhaus Greiner liegt im idyllischen Ferienort Kippenhausen inmitten der Obst- und Weinbaulandschaft, nur knapp einen Kilometer vom Bodenseeufer entfernt. Die Ausstattung ist absolut baby- und kindgerecht: Hier gibt es mit Babybadewanne, Kindertoilettensitz, Babyphone, Babybett, Hochstuhl und Kinderhochbett alles, was die Kids brauchen. Und Spielplatz, Spielküche, Spielzeugautos, Bauklötze, Brettspiele, Bolzplatz, Tischtennis, Tischkicker, Airhockey, Billard, Trampolin uvm. sorgen dafür, dass es nie langweilig wird.

Praktisch: Damit ihr euren Urlaub gleich von Beginn an genießen könnt, wird euch ein Einkaufsservice für die Erstausstattung geboten. Und am nächsten Morgen gibt's einen Brötchenservice direkt an die Haustür. Haustiere sind auf Anfrage erlaubt.

3. Unterfrickhof

Am Waldrand, zwischen Obstbäumen und Feldern gelegen, bietet der Unterfrickhof in Owingen-Billafingen fünf moderne, komplett ausgestattete Ferienwohnungen zum gemütlichen Entspannen. Auf der Liegewiese habt ihr viel Platz und auf dem Spielplatz können die Kinder schaukeln, sandeln, rutschen oder Tischtennis spielen. Für die Älteren steht auch ein Billardtisch bereit.

Auf dem Unterfrickhof wird Obst angebaut, das ihr hier ebenso erwerben könnt wie selbst gebrannte Spirituosen. Und eine Grillmöglichkeit und Sitzplätze im Freien mit schöner Aussicht gibt's auch noch.

4. Hof zum Stadl

Hof zum Stadl in Meckenbeuren
Der Hof zum Stadl ist ein liebevoll renoviertes 300 Jahre altes Bauernhaus. Foto: Hof zum Stadl

Von den Ferienwohnungen des Hof zum Stadl in Meckenbeuren braucht ihr ungefähr 15 Autominuten bis ihr am Bodensee seid. Hier urlaubt ihr zwischen Obstbäumen und Hopfenfeldern in einem liebevoll renovierten und modern eingerichteten 300 Jahre alten Bauernhaus. In sicherer Entfernung zur Straße gibt es für die Kinder eine Spielwiese mit großem Trampolin, verschiedenen Schaukeln, Spielhaus, Sandkasten, Sonnenliegen und Sitzplatz.

Auch für kinderfreundliche Ausflüge liegt der Hof zum Stadl günstig: Das Ravensburger Spieleland erreicht ihr in nur fünf Minuten Fußweg und auch beim Indoor-Spielplatz "Lufti" seid ihr superschnell. Das gemütliche Grillhaus könnt ihr im Sommer und im Winter benutzen.

Grillhütte des Hof zum Stadl
In der Grillhütte ist Platz für die ganze Familie. Foto: Hof zum Stadl

Die familienfreundlichsten Hotels für euren Urlaub am Bodensee mit Kindern

Eins vorweg: Spezielle Familien- oder Kinderhotels sucht man am Bodensee vergebens. Wenn ihr gerne in einem Familienresort untergebracht seid, solltet ihr euch lieber im benachbarten Allgäu oder im Schwarzwald umsehen. Von dort aus könnt ihr problemlos Tagesausflüge zum Bodensee machen. Ihr wollt doch lieber direkt an den See? Dann gibt es einige Hotels, die auch für Familien gut geeignet sind. Unsere Tipps:

1. Hotel Maier

Doppelzimmer im Hotel Maier in Fischbach
Im modern eingerichteten Hotel Maier in Fischbach sollen sich Familien mit Kindern rundum wohlfühlen. Foto: Hotel Maier GmbH

Im Hotel Maier in Friedrichshafen-Fischbach findet man kleine Gäste toll. Das Viersterne-Hotel hat sich auf die Fahnen geschrieben, Kindern echte Aufmerksamkeit zu schenken und die Eltern oder Großeltern bestmöglich zu unterstützen – mit passend portionierten Gerichten, schnellem Service für die Kleinen, Spielmaterialien und einer Indoor-Spielecke. Ihr möchtet doch lieber eine Ferienwohnung statt eines Hotelzimmers? Kein Problem, gibt's hier auch! In unmittelbarer Nähe zum Fischbacher Naturstrandbad.

2. Ganter Hotel Mohren

Ganter Hotel Mohren auf der Insel Reichenau
Im Ganter Hotel Mohren auf der Insel Reichenau sind Familien mit Kindern herzlich willkommen. Foto: Ganter Hotel Mohren

Auf der "Gemüseinsel" Reichenau liegt das Ganter Hotel Mohren. Mohren-Gastgeberin Gabriela Ganter, aufgewachsen zwischen Waschküche und Restaurant, freut sich besonders, Familien mit Kindern zu begrüßen.

Tipp: Ein Zimmer im historischen Teil des Hauses oder in der ersten Etage des Neubaus buchen – dann habt ihr Babyphone-Empfang, wenn ihr im Restaurant sitzt. Dort gibt es übrigens eine spezielle Kinderkarte. Und euer Familienhund ist im Hotel auch herzlich willkommen.

3. Jufa Bregenz

Das barrierefreie Jufa-Hotel im österreichischen Bregenz befindet sich direkt am Bodenseeufer. Von hier aus seid ihr also superschnell am Wasser oder auch zu Fuß im Stadtzentrum. Hotelbesucher haben freien Eintritt im unmittelbar gegenüber liegenden Strandbad. Im Hotel dürfen kleine Entdecker durch den großzügigen Kinderspielbereich tollen, während die Großen sich bei Sauna und Wellness entspannen können.

In den geräumigen Zimmern und Familienapartments findet sich auch dann genug Platz, wenn die Lieblingsspielsachen auch noch mit in den Koffer mussten. Und im angeschlossenen Restaurant bereitet euch das Küchenteam auch gerne vegetarische und vegane Speisen zu.

Daniela Hamburger

Aloha am Bodensee

Mein Geheimtipp für ein familienfreundliches Hotel am Bodensee ist das Ko'Ono im Konstanzer Stadtteil Litzelstetten. Das Hotel mit Restaurant versprüht hawaiianisches Flair, und die Family & Friends Zimmer sind besonders gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet: Hier gibt's nicht nur Windeleimer und rutschfeste Hocker im Bad, sondern auch Schränke mit Kindersicherung.

Wenn ihr zum Essen ins Restaurant geht, finden die Kids in der Spielecke viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Und ihr könnt euch ganz in Ruhe sagenhaft leckere Waikiki-Köstlichkeiten schmecken lassen. Es gibt auch eine tolle Kinderkarte. Und das beste: Eine kleine Portion Nudeln mit Sauce ist für Kinder bis 3 sogar gratis!

4. Landhotel Alte Mühle

In der Ferienregion Nördlicher Bodensee liegt das Landhotel Alte Mühle. Ihr habt die Wahl zwischen Familien-Appartements, -Suiten und Ferienwohnungen mit separatem Kinderzimmer. Draußen findet ihr eine große Liegewiese mit Kinderspielplatz, die direkt ans Naturschutzgebiet angrenzt. Straßenverkehr und Lärm gibt's hier also nicht. Wenn das Wetter doch mal nicht so toll ist, könnt ihr in der Lobby Gesellschaftsspiele und Kinderbücher ausleihen.

Die Großen erholen sich im Wellness- und Saunabereich und im Panorama-Hallenschwimmbad fühlt ihr euch sicher alle wohl. Die Wanderwege ringsum unser Hotel sind mit Kinderwagen und Dreirad gut befahrbar.Tipp: Das ganzjährig buchbare Paket "Kinderspaß" beinhaltet unter anderem kostenloses Fahrradausleihen inklusive Kindersitz bzw. Anhänger. Super, um die herrliche Umgebung zu erkunden.

5. Hotel + Hostel Aqua

Vergleichsweise günstig könnt ihr in eurem Bodensee-Urlaub mit den Kindern im Hotel + Hostel Aqua in Konstanz unterkommen. Statt steifem Luxus herrscht hier eine lockere, familiäre Atmosphäre, in der ihr euch auch mit Kids sicherlich wohlfühlen werdet. Die Sechs- und Achtbettzimmer, die auch als Familienzimmer geeignet sind, sind einfach, aber mit allem ausgestattet, was man benötigt. Im zugehörigen Restaurant könnt ihr frühstücken und zu Abend essen; auch für Veganer und Vegetarier gibt es hier eine kleine aber dafür täglich wechselnde Auswahl an Speisen. Hunde sind willkommen.

Urlaub am Bodensee mit Kindern und Hund

Die Bodenseeregion ist mit den vielen Wanderwegen und der schönen Natur auch super für einen Familienurlaub mit Kindern und Hund geeignet. Auf den Schiffen der "Weißen Flotte", der Bodensee Schiffsbetriebe, dürft ihr euren Vierbeiner sogar kostenlos mitnehmen. Wenn ihr mit Hund unterwegs seid, solltet ihr allerdings im Sommer in Parks und auf Spazierwegen auf Schilder achten: Wenn hier viel los ist, habt ihr manchmal die Pflicht, euren Hund an die Leine zu nehmen.

Auch in einigen Strandbädern sind Hunde verboten. Es gibt aber auch Hundestrände: In Konstanz darf euer Vierbeiner zum Beispiel im Hörlepark oder in der Schmugglerbucht im Bodensee planschen. Tipp: Zwar ist es nicht der Bodensee, aber der Rhein ist in Konstanz so klar und sauber, dass baden hier nicht nur für Hunde Spaß macht. Schaut also mal am Seerhein vorbei.

Leider sind Hunde nicht in allen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen erlaubt. Am besten ihr fragt immer vorher an, ob Bello willkommen ist. In diesen Unterkünften ist Hundemitnahme nach Absprache kein Problem:

1. Ferienhaus Bohlingen

Das Ferienhaus Bohlingen liegt in einem Ortsteil von Singen, am Rande eines Naturschutzgebiets und in der Nähe der Bodensee-Halbinsel Höri. Hier sind eure Hunde herzlich willkommen und ihr könnt zwischen Ferienhaus und Ferienwohnung wählen. Im idyllischen Garten, den ihr mitbenutzen könnt, findet ihr einen Grill, eine große Liegewiese und eine Holzterrasse direkt am Flüsschen Aach.

Außerdem stehen euch ein großes Trampolin und eine Tischtennisplatte zur Verfügung. Drin stehen Spielekiste, Kinderhochstuhl und ein nostalgisches Babybettchen bereit. Ebenfalls praktisch für den Urlaub mit Kindern: Es gibt einen Wasch-/Trockenraum mit Waschmaschine.

2. Landhaus Bodensee

Eine gigantische Aussicht über den Bodensee und auf die Alpen bietet das hundefreundliche Landhaus Bodensee mit verschiedenen Ferienwohnungen im Luftkurort Deggenhausertal. Eine der Wohnungen verfügt über einen eigenen, eingezäunten Garten, in dem die Kids und Hunde herumtollen können.

Aufgrund der Hanglage des Gartens ist diese Wohnung allerdings nicht für kleine Kinder geeignet. Am besten bei der Buchung nachfragen. Bei Interesse könnt ihr während eures Urlaubs auch Kontakt zu einer Tierpsychologin oder einer Hundebetreuerin annehmen. Die Vermieter haben hier ausgezeichnete Connections.

3. Campingplatz Horn

Der autofreie Campingplatz Horn in Gaienhofen auf der Halbinsel Höri liegt direkt am See und verfügt über Stellplatzbereiche speziell für Reisende mit Hund. Auch auf die Restaurantterrasse dürft ihr Bello mitnehmen. Am Strand und auf den Liegewiesen sind Hunde allerdings nicht erlaubt.

Damit sich Kids und Teens wohlfühlen, wird auch einiges geboten: Ihr könnt im Strandbad planschen, Minigolf oder Beachvolley spielen, Fahrräder ausleihen und sogar segeln lernen. Die Kleineren können sich auf dem Spielplatz die Zeit vertreiben, während die Erwachsenen auf der Seeterrasse internationale Spezialitäten genießen. In den Sommerferien gibt es ein abwechslungsreiches Animationsprogramm sowie eine Camping-Kirche für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

4. Camping Hüttenberg

Der Campingplatz Hüttenberg liegt leicht erhöht im schweizerischen Eschenz und bietet eine tolle Aussicht über den Bodensee und den Rhein. Hier sind pro Stellplatz maximal zwei Hunde gestattet, müssen allerdings an der Leine geführt werden. Wenn ihr eine Mietunterkunft bucht, dürft ihr euren Vierbeiner leider nicht mitnehmen. Die Kids können sich im platzeigenen Schwimmbad mit Kinderplanschbecken austoben, Tischtennis oder Pit-Pat spielen, Trampolin springen oder auf der Slackline balancieren.

Auf dem Spielplatz findet ihr Schaukeln, Rutschen, Spieltürme, Kletterwand und vieles mehr. In den sanitären Anlagen stehen Babybadewannen zur Verfügung. Toll für ältere Kids: Ein Jugendraum, der mit allem ausgestattet ist, was es braucht zum DVD/Blu-ray schauen, Spielkonsole spielen und Musik hören. Hier können die Teens sogar Discos mit Licht und Nebeleffekten veranstalten. Der Campingplatz ist auch für Menschen mit Handicap geeignet.

Achtung! Wenn ihr nach Österreich oder in die Schweiz reist, gelten spezielle Bedingungen für die Einreise mit Hund. In beiden Ländern braucht ihr Mikrochip oder Tätowierung und einen aktuellen EU-Heimtierpass, in dem die Tollwutimpfung nachgewiesen ist. Ob es eine Leinen- und Maulkorbpflicht gibt, ist in der Schweiz in jeder Stadt und jedem Kanton unterschiedlich. In Österreich müsst ihr Leine und Maulkorb sogar immer dabei haben. Informiert euch also vorab über die jeweiligen Bestimmungen.

Die familienfreundlichsten Aktivitäten für euren Urlaub am Bodensee mit Kindern

Wenn ihr eure passende Unterkunft gefunden habt, geht's ans Urlaubsprogramm. Solltet ihr Urlaub in den Pfingst- oder Sommerferien machen, lohnt es sich, das Kinderferienprogramm eures Urlaubsorts auszuchecken. Fast überall gibt es dann tolle Aktivitäten für Kids verschiedener Altersgruppen. Außerdem nennen wir euch hier besonders kinderfreundliche Ausflugsziele und Beschäftigungsmöglichkeiten:

1. Spaß am Wasser

Natürlich steht am Bodensee das Wasser im Mittelpunkt. Ihr könnt eines der unzähligen Strandbäder oder Thermen besuchen oder:

Daniela Hamburger

Baden zum Familienpreis

2015 war ganz Konstanz geschockt: Das größte Hallenbad der Stadt, das Schwaketenbad, brannte komplett nieder. Nun wurde das Bad endlich neu eröffnet und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ältere Kinder feiern die über 100 Meter langen Rutschen mit Lichteffekten und den Fünfmeter-Sprungturm.

Familien mit Kleinkindern finden neben einem Nichtschwimmer-Becken mit einer kleinen Rutsche und Badetieren zum Draufsetzen vor allem den großen Kinderbereich toll. Der Wasserspielplatz ist ein Paradies zum Planschen für die Kleinen. Und auch der Eintritt ist human: Für Familien werden maximal zwei Kinder berechnet, die anderen dürfen gratis rein.

2. Wandern & Co.

Wandern und spazieren gehen könnt ihr am Bodensee super: Er liegt inmitten schönster Natur und es gibt sehr viele tolle Wanderwege. Allerdings müssen auch die Kinder Lust darauf haben. Hier haben wir für euch ein paar Ideen für Wanderungen, die auch den Kids Spaß machen:

  • Naturerlebnispfad in Möggingen
  • Ameisenpfad in Allensbach
  • Schaukelweg in Deggenhausertal mit 14 außergewöhnlichen Schaukeln
  • Apfelweg im schweizerischen Altnau
  • Barfußweg, z. B. in Wuppenau (CH)
  • Fabelweg von Steckborn nach Ermatingen (CH)
  • Walderlebnispfad Vaduz (Liechtenstein)
Daniela Hamburger

Versteckter (Bier-)Garten

Wenn die Kids noch klein sind, aber trotzdem viel selbst laufen und nicht so viel im Buggy sitzen möchten, ist es manchmal schwierig, lange Wanderungen zu machen. Ihr kommt dann nicht besonders weit. Deswegen seid ihr in diesem Fall vielleicht mit kurzen Spaziergängen besser beraten. Mein Geheimtipp: Wenn ihr zum Beispiel von der Uni oder vom Parkplatz der Insel Mainau aus durch den Wald spaziert, stoßt ihr nach einem kurzen Fußmarsch auf das ehemalige Kloster St. Katharina. Unter den alten Kastanien sitzen heute keine Nonnen mehr, sondern besonders viele Studenten und Familien mit Kindern. In dem zugehörigen Biergarten könnt ihr Grillgut kaufen, das ihr dann selbst an der Grillstelle auf den Rost legen könnt. Und auch die Kleinsten kommen auf ihre Kosten: Auf der großen Wiese können sie toben, Wikingerschach spielen (gibt's zum Leihen im Biergarten), die neue Schaukel oder die Kugelbahn ausprobieren. Idylle pur für Eltern und Kids!

3. Museen

Am Bodensee gibt es vielseitige Museen, die auch für Kinder superspannend sind. Hier eine Auswahl:

4. Tierparks, Botanische Gärten, Erlebnisbauernhöfe & Co.

Daniela Hamburger

Spaß für alle auf dem Fuchshof

Ihr macht mit euren Kindern in Konstanz oder Umgebung Urlaub und seid auf der Suche nach einer günstigen, stressfreien Nachmittagsgestaltung? Dann kann ich euch einen Ausflug zum Fuchshof in Dingelsdorf empfehlen. Auf diesem Obsthof findet einen tollen Spielplatz für Kinder, den ihr kostenlos benutzen dürft. Und das Beste: Während die Kleinen schaukeln, rutschen, sandeln oder die Ziegen und Alpakas streicheln, könnt ihr an einem der schattigen Sitzplätze relaxen und einen leckeren Kaffee aus dem Hofladen genießen. Lasst euch auch keinesfalls die hausgemachten Kuchen entgehen, die sind legendär!

5. Freizeitparks

6. Kletterparks & Hochseilgärten

Vor allem für ältere Kids kann klettern oder bouldern eine tolle Urlaubsaktivität sein. Auch ein Spaziergang über die Baumwipfel ist ein klasse Erlebnis. Hier könnt ihr hoch hinaus:

6. Spielplätze & Co.

Für euren Bodensee-Urlaub mit Kindern gibt es natürlich unzählige tolle Spielplätze, viele davon direkt am See, oder auch spezielle Wasserspielplätze. Hier nur eine ganz kleine Auswahl:

7. Kultur für Kids

Das sind nur ein paar Vorschläge – am Bodensee gibt es so viele Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Attraktionen, dass es unmöglich ist, alle aufzuführen. Was aber immer ein guter Tipp ist: Checkt doch mal aus, ob ihr die Tickets für eure Unternehmung online kaufen könnt. Oftmals gibt es dann einen kleinen Rabatt und ihr müsst nicht lange anstehen. Und: Mit der Bodensee Card Plus erhaltetet ihr freien Eintritt zu 160 Attraktionen im Bodenseeraum sowie freie Fahrt mit den Linienschiffen. Wenn ihr viel unternehmen wollt, kann sich die Anschaffung durchaus lohnen.

333 umweltfreundliche Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Service-Adressen bietet der Freizeitführer "Bodensee mit Kindern". Er nennt alles, was Kindern Spaß macht: Wasserrutschen, Klettergärten, Wildparks, Mitmach-Museen und vieles mehr. Auch einfache Rad- und Wandertouren, kinderfreundliche Restaurants oder auch mal Rezepte für lokale Gerichte findet ihr in diesem Taschenbuch. Plus: viele Ideen, für die ihr nicht tief in die Tasche greifen müsst.

Bodensee mit Kindern
Bodensee mit Kindern
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 09.08.2022 07:52 Uhr

Unsere Reisetipps für den Bodensee konnte euch nicht überzeugen? Dann wäre vielleicht ein Familienurlaub auf Lanzarote, im Allgäu, der Algarve oder Meck-Pomm etwas für euch. Oder wie wäre es mit einem Campingtrip oder Urlaub mit dem Fahrrad? Wenn ihr das erste Mal mit Baby fliegt oder mit Kleinkind, hat unsere Redakteurin Katja hilfreiche Tipps für euch und Redakteurin Charoline weiß, wie man möglichst ungestresst mit dem Auto und Kindern in die Ferien startet.

Noch mehr Ideen für einen erlebnisreichen Urlaub mit Kindern haben wir hier für euch.

Erlebnisurlaub mit Kindern: 6 aufregende Abenteuer Abonniere uns
auf YouTube

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Bildquelle: Getty Images/Megan Miks

Na, hat dir "Bodensee-Urlaub mit Kindern: Unsere (Geheim-)Tipps für eine tolle Zeit" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.