Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Ostseeurlaub mit Kindern: Der perfekte Guide für euren Familienurlaub

Lieblingsort

Ostseeurlaub mit Kindern: Der perfekte Guide für euren Familienurlaub

Ostseeurlaub mit Kindern ist einer der Klassiker unter den Urlaubsorten. Und mal ehrlich, wie abwechslungsreich kann ein Meer bitte sein? Die Ostsee gibt es ja nicht nur in Deutschland, sondern auch die Strände in Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen lohnen einen Besuch. Alles, was ihr über Familienurlaub an der Ostsee wissen müsst.

Um das vielleicht vorwegzunehmen: Ich LIEBE die Ostsee. Schon mein ganzes Leben lang fahre ich mindestens einmal im Jahr, meist aber öfter an die Ostsee. Früher mit meinen Eltern, dann allein, jetzt mit meiner eigenen Familie. Das ist von Berlin aus allerdings auch deutlich einfacher zu organisieren als von anderen Orten, denn in zweieinhalb Stunden können meine Kinder und ich die Füße ins Meer halten. Wir fahren auch außerhalb von Deutschland gern an die Ostsee, aber in diesem Artikel will ich mich auf den Ostseeurlaub für Familien in Deutschland beschränken.

Niedrigerer Salzgehalt: Ideal für einen Familienurlaub an der Ostsee

Die Ostsee, auch Baltisches Meer genannt, ist ein Binnenmeer und im Unterschied zur Nordsee kein Randmeer zum Atlantik. Überwiegend ist es ein Brackwasser-Meer, was ehrlich gesagt ziemlich unappetitlich klingt, aber eigentlich nur bedeutet, dass der Salzgehalt im Meerwasser eher niedrig ist. Und das wiederum ist für einen Ostseeurlaub mit Kindern ziemlich perfekt. Denn Kinder mögen den salzigen Geschmack des Meeres an sich nicht gern und schlucken leider gleichzeitig beim Planschen und Schwimmen oft mehr davon, als uns lieb ist.

Wohin an die Ostsee mit Kindern?

An der Ostsee kann man eigentlich alles erleben, was einem so in den Sinn kommt. Es gibt extrem viele Angebote für wirklich jeden Geschmack und Geldbeutel. Ich muss gestehen, vieles davon spricht mich gar nicht an, aber hat natürlich in der weiten, bunten Urlaubswelt seine Berechtigung. Unser typischer Tag an der Ostsee sieht meistens so aus: Wir mieten uns einen Strandkorb und bleiben dann den ganzen Tag am Strand. Mit Baden, Kleckerburgen bauen, Geschwister eingraben, Fußball spielen, ... findet sich eigentlich immer genug Spaß. Die Möglichkeiten sind im Prinzip unbegrenzt und ich habe tatsächlich noch nie einen langweiligen Tag an der Ostsee verbracht.

Falls ihr aber Lust auf mehr Erlebnisse als einen Strandbesuch habt, sind hier ein paar der unzähligen Möglichkeiten:

  • Baggerspielplatz, Rostock
  • Bernsteinreiter, Ribnitz-Damgarten
  • Bernstein sammeln, überall an der Ostsee
  • Dinosaurierland, Rügen
  • Erlebnis- und Tigerpark, Dassow
  • Erlebniswelt Splash, Rügen
  • Eselhof I-AAH, Klockenhagen
  • Experimentarium Kidsclub, Zingst
  • Fahrt mit dem Rasenden Roland, Putbus - Göhren
  • Filippos Erlebnisgarten, Blekendorf
  • Hansa-Park, Sierksdorf
  • Indoor-Spielplatz "Mumpitz", Wismar
  • Karl May Spiele, Bad Segeberg
  • Karls Erlebnisdorf (mehrfach an der Ostsee zu finden)
  • Kindertobeland Wumbawu, Schwerin
  • Miniland MV, Göldenitz
  • Minimare Entdeckerpark, Klakhorst
  • Ostsee Therme, Scharbeutz
  • Piraten Action-OpenAir-Theater, Grevesmühlen
  • Phänomenta, Peenemünde
  • Rügen Park, Gingst
  • Schmalspurbahn "Lütt Kaffeebrenner", bei Boltenhagen
  • Sea Life, TImmendorfer Strand
  • Sommerrodelbahn, Bad Doberan
  • Tauchgondel, Zinnowitz, Sellin, Grömitz, Zingst
  • Tolk-Schau (Freizeitpark), Tolk
  • Vogelpark, Marlow
  • Wildpark-MV, Güstrow
  • Wonnemar Wismar
  • Zoo Rostock

Erlebnisse im Ostseeurlaub mit Kindern

Die erste Wahl an der Ostsee ist wohl der Strand. Immerhin ist der zu jeder Jahreszeit toll. Während man im Herbst und Winter tolle Spaziergänge unternehmen kann, lädt er im Frühjahr und Sommer alle zum Baden ein. Das Leben kann sich durchaus komplett am Strand abspielen in eurem Ostseeurlaub.

Muscheln sammeln geht zu wirklich jeder Jahreszeit, auch Hühnergötter lassen sich finden. Meerglas suchen macht vor allem mit älteren Kindern und Teenagern Spaß, denn sie können viel besser einschätzen, ob die Kanten des alten Glases auch wirklich genug vom Meer abgeschliffen wurden. Im Winter und Frühjahr könnt ihr übrigens oft supergut Bernstein sammeln gehen, fragt vielleicht bei der Touristeninfo vor Ort mal, ob es auch Bernsteinwanderungen gibt.

Mein Tipp für euch: Kauft euch fürs Bernsteinsammeln eine UV-Lampe. Wenn ihr dann in der Abenddämmerung Bernsteinsammeln gehen wollt, sind Erfolgserlebnisse sehr schnell garantiert. Aber natürlich findet das klassische Sammeln am Tag bei Sonnenschein statt. Meine Kinder machen beides ganz gern, abends durch die Dunkelheit ist der Spaß aber ein bisschen "aufregender".

Beinhome UV Taschenlampe Schwarzlicht 5 Stück,UV Lampe mit 12 LEDs
Beinhome UV Taschenlampe Schwarzlicht 5 Stück,UV Lampe mit 12 LEDs
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 07:49 Uhr
YOUTHINK UV Taschenlampe 100 LEDs 395nm | mit UV-Schutzbrille UV Lampe
YOUTHINK UV Taschenlampe 100 LEDs 395nm | mit UV-Schutzbrille UV Lampe
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 08:49 Uhr

Natürlich gehört im Sommer auch ein leckeres Picknick zum Strandurlaub dazu. Wer nicht mindestens einen Keks angebissen hat, der gerade noch in den Sand gefallen ist, der hatte doch gar keinen echten Urlaub. Eis geht immer, genau wie Pommes und viele Urlaubende schwören auf Fischbrötchen.

Intex 56263NP Luftmatratze Schwimmreifen aufblasbar
Intex 56263NP Luftmatratze Schwimmreifen aufblasbar
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 16:40 Uhr
Delphin -Schwimmscheiben, rot-gelb-grün, 4291, bis 60 kg
Delphin -Schwimmscheiben, rot-gelb-grün, 4291, bis 60 kg
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 23:26 Uhr

Das Schöne am Ostseeurlaub mit Kindern ist ja, dass man eigentlich gar nichts machen muss. Meist sind die Kinder zufrieden, wenn sie stundenlang im Sand buddeln können, wir uns mit ihnen beschäftigen, sie irgendwelche Kleinigkeiten aus dem Meer fischen können und wir mit ihnen baden. Ob mit Schwimmring, Schwimmflügeln oder irgendwann ganz allein, Hauptsache alle sind zusammen und der feine Ostseesand legt sich über alle mitgebrachten Dinge wie eine liebevolle Patina.

Katja Gajek

Der Strand ist der perfekte Ort

Ich finde Ostsee-Urlaub perfekt für Kinder. Wir waren mit unserem Sohn (2) schon drei Mal dort. Am Strand können Kinder sich den ganzen Tag beschäftigen, baden, buddeln, spielen. Bei nicht so warmen Wetter findet man überall Fahrrad-Vermietungen und kann die Küste entlang fahren. Gerade auf Rügen gibt es viele wunderschöne Orte zu entdecken, die Ostseebäder, den Leuchtturm vom Kap Arkona oder einen tollen Baumwipfelpfad. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass man alles durchhat, kann man auch mit der Fähre nach Hiddensee fahren.

Ostseeurlaub mit Kindern: Wo schlafen?

Ich habe an der Ostsee überall mal übernachtet, im Zelt, im Hotel, in der Ferienwohnung und in Ferienhäusern. Es gibt alles in allen Preisklassen, hier kommt es ganz auf eure persönlichen Vorlieben und das eigene Budget an.

Es gibt an der Ostsee eigentlich keine Unterkunft, die es nicht gibt. Ihr könnt, wenn ihr wollt, sogar in einem Strandkorb übernachten.

Ostseeurlaub mit Kindern: Ferienhaus

In einem Ferienhaus genießt ihr als Familie ziemlich viele Freiheiten. Ihr lebt euren Familienalltag einfach weiter, seid bei den Essenszeiten nicht auf andere angewiesen und total flexibel, was die Zimmerbelegung angeht. Denn ob ihr zu viert in einem Minibett schlafen wollt oder jede*r ein eigenes Zimmer bekommt, das entscheidet ihr ganz allein.

Es gibt Ferienhäuser in wirklich jeder Preisklasse und mit allen erdenklichen Ausstattungsvarianten. Schaut da einfach, was am besten zu euren Vorstellungen und eurem Budget passt. Ich persönlich habe sowohl gute Erfahrungen mit privaten wie professionellen Vermieter*innen gemacht. Bei Airbnb findet ihr oft beide Varianten, bei Booking.com oder Expedia.de vor allem Ferienhäuser an der Ostsee von Agenturen oder Verwaltungen. Die Kosten unterscheiden sich in der Regel kaum, meiner Erfahrung nach sind private Vermietende manchmal etwas flexibler bei den Check-In und Check-Out-Zeiten, aber in der Feriensaison wird das kaum ins Gewicht fallen.

  • Vorteil vom Ostseeurlaub im Ferienhaus: Ihr entscheidet, wann ihr Essen möchtet und was auf den Tisch kommt. Denn ihr könnt euch Essen liefern lassen oder selbst kochen.
  • Natürlich seid ihr rücksichtsvoll, aber die Wände im Ferienhaus sind im Zweifelsfall etwas dicker als die zum Nachbarzimmer im Hotel. Wer mit Baby verreist, wird sich in einem Ferienhaus vielleicht weniger gestresst fühlen ob des Geräuschpegels des eigenen Nachwuchses.
  • Eventuell müsst ihr Bettwäsche und Handtücher mitbringen oder die Endreinigung übernehmen. Kann alles dazu gebucht werden, verursacht aber höhere Kosten. Und die Verpflegung bleibt auch komplett an euch hängen.
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 13:23 Uhr
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 20:30 Uhr
Reise Know-How Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
Reise Know-How Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 20:02 Uhr
52 kleine & große Eskapaden in Schleswig-Holstein an der Ostsee
52 kleine & große Eskapaden in Schleswig-Holstein an der Ostsee
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 10:09 Uhr
52 kleine & große Eskapaden in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostsee
52 kleine & große Eskapaden in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostsee
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 21:58 Uhr

Ostseeurlaub mit Kindern: Hotel

Ob ein Hotel auf Rügen, in Stralsund, Fehmarn oder Timmendorfer Strand, überall lässt es sich an der Ostsee in den zahlreichen Hotels sehr gut Urlaub machen. Es gibt durchaus auch Familienhotels, die besonders auf die Bedürfnisse von Kindern eingehen. Unser liebstes Familienhotel an der Ostsee gibt es leider nicht mehr, das Hotel wurde während der Pandemie geschlossen, sonst wäre das ein echter Tipp für euch gewesen. Aber es lohnt sich sicher auch, nach anderen Kinderhotels Ausschau zu halten, denn oftmals ist es einfach beruhigend zu wissen, dass gerade die Kleinsten in diesen Hotels besonders willkommen sind.

  • Der Vorteil ist, wenn ihr das bucht, dass ihr euch nicht um die Verpflegung sorgen müsst, meist können Frühstück und Abendessen als Halbpension gebucht werden, manchmal ist sogar Vollpension möglich. Der Vorteil liegt auf der Hand: Endlich muss mal niemand kochen und alle können entspannen.
  • Die Betten sind frisch bezogen, um Handtücher und Duschgel müsst ihr euch auch nicht kümmern. Schon solch kleine Annehmlichkeiten erleichtern den Familienurlaub manchmal enorm.
  • Der Nachteil allerdings: Insbesondere Großfamilien werden hier mit der Zimmerbuchung oft an ihre Grenzen stoßen. Hier lohnt es sich dann nach einem Familienhotel Ausschau zu halten.
Jessica Fowler

In vollen Zügen genießen

Ich habe mit meiner damals 10-jährigen Tochter einige Tage Urlaub am Weissenhäuser Strand gemacht, in einer Ferienanlage, die speziell auf Familien zugeschnitten ist. Dort kann man sowohl in Ferienbungalows als auch im Hotel übernachten. Wir haben uns aus Kostengründen und weil wir nur zu zweit waren, für letzteres entschieden. Besonders toll für Familien ist bei solchen Anlagen, dass ganz viele Aktivitäten für Kinder angeboten werden. So haben wir unsere Tage u.a. im Erlebnisbad, im Dschungelland, beim Trampolinspringen, mit einem gemeinsamen Wellnesstag und ausgiebigen Strandspaziergängen verbracht.

Was ich beim nächsten Mal anders machen würde: Entweder Vollpension oder eine Hütte buchen, in der man selbst kochen kann. Die spärlich vorhandenen Restaurants waren nämlich ziemlich teuer und hatten außer Pizza, Pommes, Spaghetti und Co. auch keine sonderlich große Auswahl zu bieten. Die Ostsee an sich haben wir aber in vollen Zügen genossen und wir konnten mal richtig schön die Seele baumeln lassen.

Camping an der Ostsee mit Kindern

Camping mit Kindern ist überall ein großes Abenteuer. Ob im Zelt oder im luxuriösen Wohnwagen ist natürlich eine sehr individuelle Entscheidung, aber für alle Möglichkeiten lassen sich an der Ostsee die richtigen Campingplätze finden. Es gibt die, die eher urig sind und umgeben von Wald und die, die gut mit dem Wohnmobil erreicht werden können und mit allen möglichen Annehmlichkeiten ausgestattet sind.

Familien-Camping: 10 kinder­freundliche Campingplätze für Familien

Familien-Camping: 10 kinder­freundliche Campingplätze für Familien
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Viele Familien buchen jedes Jahr auf dem gleichen Campingplatz ihren Urlaub, warum auch nicht? Wer einmal sein persönliches Paradies gefunden hat, kommt eben gern öfter vorbei. Wenn ihr ein Wohnmobil leihen wollt, könntet ihr auf Freeway.camper.de oder Paulcamper.de fündig werden. Damit habe ich keinerlei Erfahrung, ich bin aber auch nicht sicher, ob ein Camper für eine fünfköpfige Familie wirklich viel Urlaubsspaß bedeutet. Für Campingplätze lohnt ein Campingbuch.

Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten an der Ostseeküste
Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten an der Ostseeküste
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 23:52 Uhr
MARCO POLO Camper Guide Ostseeküste & Mecklenburgische Seenplatte
MARCO POLO Camper Guide Ostseeküste & Mecklenburgische Seenplatte
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 19:51 Uhr
Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 00:49 Uhr
Bruckmann Wohnmobil-Guide: Ostseeküste mit dem Wohnmobil.
Bruckmann Wohnmobil-Guide: Ostseeküste mit dem Wohnmobil.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 13:17 Uhr

Was mitnehmen in den Ostseeurlaub mit Kindern?

Neben Kleidung nach dem Zwiebelprinzip (es kann immer mal ein frischer Wind wehen) und Sandspielzeug, Strandmuschel, Bällen und all dem, was euren Kindern eben so Freude macht, würde ich zur Vorbereitung auch Bücher über die Ostsee empfehlen.

Je nach Alter können das entweder Vorlesebücher mit Geschichten und / oder erstem Sachwissen sein oder aber Abenteuergeschichten rund um die Ostsee. Auch Tagebücher zum Thema Ostsee gibt es, meine Kinder mochten den Ostsee-Reiseführer von "World of Kids" sehr gern und die Geschichten rund um Lilly und Nikolas vom Verlag Biber & Butzemann. Aber alles, was die Vorfreude auf den Urlaub steigert oder im Nachgang beim Erinnern hilft, ist prinzipiell eine gute Idee. Wir schauen uns zum Beispiel auch gern Bildbände an, gerade mit kleineren Kindern ist das noch mal eine schöne Idee, um gemeinsam über den (anstehenden) Urlaub zu sprechen.

Wieso? Weshalb? Warum? aktiv-Heft: Das Meer: Malen, Rätseln, Basteln.
Wieso? Weshalb? Warum? aktiv-Heft: Das Meer: Malen, Rätseln, Basteln.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 20:36 Uhr
Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee: Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffs
Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee: Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffs
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 09:10 Uhr
Spuk auf der Ostsee: Die Küstenwölfe
Spuk auf der Ostsee: Die Küstenwölfe
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 11:06 Uhr
Ostsee for kids: Der Kinderreiseführer made by World for kids!
Ostsee for kids: Der Kinderreiseführer made by World for kids!
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 15:56 Uhr
Abenteuer an der Lübecker Bucht - Lilly, Nikolas und die Fledermäuse (Lilly und Nikolas)
Abenteuer an der Lübecker Bucht - Lilly, Nikolas und die Fledermäuse (Lilly und Nikolas)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 09:52 Uhr
Reisetagebuch für Kinder Ostsee Küste: Deutschland Urlaubstagebuch zum Ausfüllen
Reisetagebuch für Kinder Ostsee Küste: Deutschland Urlaubstagebuch zum Ausfüllen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 14:21 Uhr

Welcher Ostseestrand ist mit Kindern der Beste?

Welcher denn bitte nicht? Der Strand ist eigentlich überall an der Ostsee wirklich toll, ganz fein und puderig. Ob auf Usedom, Rügen, Fehmarn oder am Timmendorfer Strand, die Ostsee enttäuscht eigentlich nie. Deswegen reisen wir zum Beispiel immer wieder auch an neue Orte, denn es gibt so viele Ostseeorte zu entdecken. Manche sind recht überlaufen, manche nahezu unentdeckt. Wir waren schon an Ostseestränden in der Nähe von Wismar, die so naturbelassen waren, dass wir die Kletterfreude der Kinder irgendwann doch bremsen mussten. Dann gibt es die ganz besonders sauberen Ostseestrände, die morgens noch mal wie durchgekämmt aussehen, weil der Traktor noch mal den Sand perfekt verteilt hat.

Naturzeit mit Kindern: Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Naturzeit mit Kindern: Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 15:13 Uhr
Fischland-Darß-Zingst bis Rostock: Erlebnisführer für Kinder und Eltern.
Fischland-Darß-Zingst bis Rostock: Erlebnisführer für Kinder und Eltern.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 00:38 Uhr
Millie an der Ostsee: Mit farbigen Bildern von Gitte Spee
Millie an der Ostsee: Mit farbigen Bildern von Gitte Spee
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 10:43 Uhr

Wenn euch der Strand an einer Ecke nicht gefällt, lauft ein bisschen weiter, da kann es schon ganz anders aussehen. Es gibt Hundestrände an der Ostsee, die sind in aller Regel oft auch sehr sauber, aber hier würde ich vor allem hingehen, wenn ich selbst mit einem Hund unterwegs bin (oder die Kinder Hunde besonders lieb gewonnen haben). Es gibt überall an der Ostsee auch FKK-Strandabschnitte, falls das für eure Familie interessant sein sollte.

Beliebte DDR-Reiseziele: 11 wunderschöne Orte, die wir auch heute noch lieben

Beliebte DDR-Reiseziele: 11 wunderschöne Orte, die wir auch heute noch lieben
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Was kann man mit Kindern machen bei schlechtem Wetter an der Ostsee?

Auch bei schlechtem Wetter bietet die Ostsee natürlich einiges. Es gilt eigentlich das Prinzip: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Ich bin mit meinen Kindern bei wirklich jedem Wetter an der Ostsee unterwegs gewesen. In Regenklamotten den Strand ganz für sich zu haben, ist genauso großartig wie bei Minusgraden sich erst durchpusten zu lassen, um dann im Café einen Tee zu trinken und dem Tosen der Wellen zuzusehen. Überhaupt, auch bei vermeintlich schlechtem Wetter solltet ihr, das wäre mein Rat, auf einen Spaziergang nicht verzichten. Ist die See nämlich besonders rau, lassen sich im Anschluss die größten Bernsteine finden.

Es gibt für alle, die auch was anderes sehen wollen als immer nur die Ostsee, natürlich jede Menge Erlebnisbäder, Thermen oder Schwimmbäder. Wir besuchen gern die öffentlichen Bibliotheken, die eigentlich jeder größere Ort hat und die ihr dank Kurkarte auch nutzen dürft. Viele Touristeninformationen bieten im Sommer auch reichlich Programm, sodass ein Regentag sicher ganz nett gestaltet werden kann.

Besucht Museen oder ein Aquarium in der Nähe. Oft sind die auf Kinderbesuch bestens vorbereitet und haben kleine Führungen vorbereitet, die allen Familienmitgliedern eine gute Zeit versprechen.

Das Lied zum Ostseeurlaub mit Kindern

Hier noch ein Lieblingslied meiner Kinder, bei dem wir alle lachen müssen, obwohl wir super gern an die Ostsee fahren und hier noch nie jemand gerufen hat: Nicht schon wieder an die Ostsee!

Nach der Ostsee wollt ihr weitere wunderschöne Orte in Deutschland entdecken? Dann schaut euch zur Inspiration und Reiseplanung unser Video an:

Urlaub: Wunderschöne Orte in Deutschland, die kaum einer kennt Abonniere uns
auf YouTube

Sieben Gründe für Familienurlaub auf Rügen

Sieben Gründe für Familienurlaub auf Rügen
Bilderstrecke starten (8 Bilder)
Bildquelle: Redaktion familie.de

Na, hat dir "Ostseeurlaub mit Kindern: Der perfekte Guide für euren Familienurlaub" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.