Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Kinderwunsch
  3. Zyklus
  4. 5 Wege, wie Mönchspfeffer euch während der Periode helfen kann

Natur-Helfer

5 Wege, wie Mönchspfeffer euch während der Periode helfen kann

Mönchspfeffer Periode
© Getty Images/nensuria

Wer offen für natürliche Medizin ist, der findet in einem bestimmten Heilkraut Hilfe bei Periodenproblemen: dem Mönchspfeffer. Immer wieder liest man, dass es bei sogenannten "Frauenleiden" lindernd wirkt. Wie Mönchspfeffer sich positiv auf deine Periode und den Zyklus auswirken kann und ob das wissenschaftlich belegt ist.

Was ist Mönchspfeffer und wie wirkt er sich auf die Periode aus?

Mönchspfeffer (lateinisch Vitex agnus-castus) ist ein sehr altes Heilkraut, das schon lange in der natürlichen Frauenheilkunde eingesetzt wird. Die eigentliche Heilwirkung liegt in seinen Früchten, die dem Pfeffer ähneln. Daraus wird der pflanzliche Extrakt gewonnen, den es in Apotheken, Drogerien oder im Online-Handel meist in Tablettenform, als Kapseln oder Tropfen zum Einnehmen gibt.

Die Mönchspfefferpflanze wird bei verschiedenen hormonabhängigen Beschwerden von Frauen eingesetzt, weil sie die Ausschüttung vom Stresshormon Prolaktin hemmt, das vor allem vor der Menstruation zu verschiedensten Symptomen von PMS (Prämenstruelle dysphorische Störung) führen kann.

Die Wirkung von Mönchspfeffer ist meist evidenzbasiert, also basiert auf positiven Erfahrungen einer Vielzahl von Frauen. In der medizinischen Literatur existieren wenig Studien zu Naturheilverfahren. Es gibt jedoch einige Literatur dazu, die wir am Ende bei den Quellen verlinken. Das heißt also, es ist vom medizinischen Standpunkt her keine gesicherte Wirkung für alle Anwendungsbereiche und Fälle da, wird aber von vielen Ärztinnen aufgrund langjähriger Erfahrungen empfohlen.

Wie euch der Mönchspfeffer im Einzelnen hinsichtlich der Periode helfen kann und welche positiven Auswirkungen auf die Blutung und den Zyklus möglich sind, erfahrt ihr in den einzelnen Abschnitten. Bedenkt allerdings: Auch ein Naturheilmittel solltet ihr nie über längere Zeit ohne ärztliche Rücksprache einnehmen.

Anzeige
"Die Wirkung des Mönchspfeffers wurde in vielen Studien der Humanmedizin untersucht und nachgewiesen. Hier spielt besonders die Bindung an Dopaminrezeptoren eine wichtige Rolle. Die Wirkstoffe im Mönchspfefferextrakt docken spezifisch an die D2 und D3 Rezeptoren der Hypophyse, einer hormonproduzierenden Drüse im Gehirn."
Universität Zürich, Blog des Botanischen Gartens

Mönchspfeffer bei PMS vor der Periode

In Studien sei nachgewiesen worden, dass Mönchspfeffer bei PMS helfen kann. Wie eingangs erwähnt kann er das Hormon Prolaktin hemmen, das vor der Periode für Stimmungsschwankungen, Unwohlsein, Brustspannen, Akne, Depressionen und Übelkeit führen kann. Über einen längeren Zeitraum eingenommen, kann er dich dabei unterstützen, dass diese Symptome weniger stark auftauchen. Ob Mönchspfeffer bei deiner individuellen PMS vor der Periode wirkt, kann vorher niemand sagen. Das musst du ausprobieren.

Bespreche das am besten unbedingt mit deiner Gynäkologin. Starke PMS oder sogar PMDS lässt sich nicht mit Sicherheit durch Naturheilkunde beheben, sondern kann auch andere Ursachen und hormonelle Ursachen haben, die du abklären lassen solltest. Hier ist eine eingehende Untersuchung und Analyse deiner Symptome und Zyklus notwendig. Das bestätigt auch Zykluscoach und Periodenexpertin Anne Lippold, die davor warnt, Mönchspfeffer generell einzunehmen, ohne auf die Ursache der Beschwerde zu achten:

"Heilkräuter können eine gute Möglichkeit sein, akute Beschwerden zu lindern. Kamille und Thymian wirken z. B. entzündungshemmend und schmerzlindernd. Ich sehe es allerdings kritisch, dass Frauen zurzeit bei fast allen Beschwerden Mönchspfeffer empfohlen wird, ohne dass nach der dahinterliegenden Ursache gesucht wurde. Er hilft vor allem bei Brustspannen vor der Periode, kann andere Zyklusbeschwerden aber sogar verstärken. Generell sollten Hilfsmittel zum Lindern von Beschwerden nur der erste Schritt sein: Um langfristig einen sorgenfreien Zyklus zu erleben, können Frauen ihren Beschwerden gezielt vorbeugen."
Anne Lippold, Zyklusexpertin und PMS-Coach
PMS Gummies - Mönchspfeffer, Vitamin B6 & Dong Quai Extrakt - Regulierung des Hormonhaushalts

PMS Gummies - Mönchspfeffer, Vitamin B6 & Dong Quai Extrakt - Regulierung des Hormonhaushalts

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.04.2024 18:43 Uhr

Wenn der Zyklus unregelmäßig ist und die Periode mal ausbleibt, ist das noch kein Grund zur Sorge. An diesen Ursachen kann es liegen:

Deine Periode bleibt aus? 7 Gründe, woran es liegen könnte
Deine Periode bleibt aus? 7 Gründe, woran es liegen könnte

Mönchspfeffer bei starken Menstruationsschmerzen und Endometriose

Wenn du unter starken Regelschmerzen und Unterleibskrämpfen leidest, kann Mönchspfeffer auch eine Möglichkeit sein. Er soll die Prostaglandinproduktion hemmen, die auch für Krämpfe und Schmerzen während der Periode sorgen kann. Vor allem Patientinnen mit Endometriose leiden monatlich unter starken Periodenkrämpfen mit Unterleibsschmerzen. In Studien sei die positive Wirkung von Mönchspfeffer bei Endometriose nachgewiesen worden. Übrigens könnt ihr ihn sogar in der Stillzeit anwenden. Mehr dazu lest ihr hier:

Mönchspfeffer bei unregelmäßiger Periode

Die Heilpflanze kann ausgleichend auf alle Hormone wirken und den Unterleib entspannen. Daher wird Mönchspfeffer auch bei unregelmäßiger Periode oder Dauerblutung empfohlen, weil er eine zyklusregulierende Wirkung haben kann. Auch hier gilt: Sprecht mit eurem Gynäkologen, ob ihr Kapseln oder Tropfen ausprobieren sollt und ob er es euch empfehlen würde.

Böhm Mönchspfeffer 4 mg Filmtabletten, 60 St Filmtabletten

Böhm Mönchspfeffer 4 mg Filmtabletten, 60 St Filmtabletten

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.04.2024 19:08 Uhr
Naturafit Mönchspfeffer 10 mg Bio Kapseln, 60 St Kapseln

Naturafit Mönchspfeffer 10 mg Bio Kapseln, 60 St Kapseln

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.04.2024 19:09 Uhr
Julia Bach

Mönchspfeffer bei Amenorrhoe

Ich habe als Kind schon früh meine Periode bekommen und hatte sie daher lange Zeit nicht nur sehr unregelmäßig, sondern auch unter großen Schmerzen. Zwischen 15 und 18 Jahren litt ich außerdem unter einer Essstörung, verlor massiv Gewicht und meine Tage blieben schließlich ganz aus.

Gegen Ende meiner Heilung habe ich mich mit einer guten Freundin ausgetauscht, die dasselbe durchmachen musste wie ich. Ich hatte bereits seit über einem Jahr wieder ein gesundes Körpergewicht, blutete aber dennoch nicht. Meine Freundin empfahl mir Mönchspfeffer und erzählte, es habe ihre Monatsblutung zurückgebracht. Und tatsächlich ging es mir ähnlich: Nachdem ich die Tabletten für etwa 6 Monate genommen hatte, bekam ich meine erste Periode seit über 2 Jahren. Heute bekomme ich meine Tage regelmäßig und unter weniger Schmerzen.

Ich glaube fest daran, dass Mönchspfeffer meinen Heilungsprozess unterstützt hat und empfehle das Naturheilmittel daher allen Frauen in meinem Umkreis, die Probleme mit Unregelmäßigkeiten in ihrem Zyklus haben. Probiert es aus!

Julia Bach
Anzeige

Weitere Anwendungsgebiete von Mönchspfeffer

Wenn euer Zyklus sehr unregelmäßig ist, kann es auch sein, dass der Eisprung manchmal ausbleibt und ihr nicht genau wisst, wann und ob er stattfindet. Daher wird Patientinnen mit Fruchtbarkeitsproblemen ebenfalls Mönchspfeffer empfohlen. In Studien wurde nachgewiesen, dass er die Fertilität erhöhen kann und beim Kinderwunsch hilft. Weitere Details dazu lest ihr hier:

Wenn wir Frauen in den Wechseljahren sind, können uns alle möglichen hormonellen Beschwerden begleiten. Das reicht von sehr starken und langen Blutungen bis Krämpfen, starken Stimmungsschwankungen, Brustschmerzen, Schlafstörungen oder Hitzewallungen. Mönchspfeffer kann hier auch neben anderen pflanzlichen Mitteln eine Möglichkeit sein. Darum geht es sehr ausführlich nochmal in diesem Beitrag:

Wir recherchieren mit großer Sorgfalt und nutzen nur vertrauenswürdige Quellen. Die Ratschläge und Informationen in diesem Artikel ersetzen keine medizinische Betreuung durch entsprechendes Fachpersonal. Bitte wendet euch bei gesundheitlichen Fragen und Beschwerden an eure Ärztinnen, Hebammen oder Apotheker*innen, damit sie euch individuell weiterhelfen können.

Anzeige

Quellen: UZH.ch, link.springer.com, Thieme-Connect, MGO-Fachverlage.de, Hackl, J., Hack, C. C., Renner, S. P., & Beckmann, M. W. Endometriose und Naturheilkunde.

Ihr seid noch nicht glücklich mit euer Periodenhygiene? Dann klickt euch doch mal durch unsere 10 Fragen und findet heraus, ob ein Periodenslip, eine Menstruationsdisk oder Tasse vielleicht besser zu euch passt:

Mach den Test: Welches Periodenprodukt passt zu mir?

Hat dir "5 Wege, wie Mönchspfeffer euch während der Periode helfen kann" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.