Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Im Bauch infiziert? Baby kommt mit Coronavirus zur Welt

Corona-Übertragung

Im Bauch infiziert? Baby kommt mit Coronavirus zur Welt

In Beslan (Russland) kam jetzt ein Baby mit dem Coronavirus auf die Welt. Die Mutter war bereits vorher am neuartigen Virus erkrankt. 

Es ist ein seltener Fall, der bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (und uns allen) eine wichtige Frage aufwirft: Können sich Babys im Mutterleib doch mit dem Coronavirus infizieren? Im April kam eine solche Meldung bereits aus Peru. Die Gesundheitsbehörden des südamerikanischen Landes erklärten damals, es sei weltweit der zweite bekannte Fall eines Neugeborenen, das positiv auf Corona getestet wurde. Zu Beginn der Corona-Krise waren Ärztinnen und Ärzte noch davon ausgegangen, dass das Coronavirus in der Schwangerschaft zumindest nicht auf dein Baby übertragen werden kann. Die meisten Babys von Schwangeren, die mit dem Virus infiziert sind, kommen gesund auf die Welt.

Folgen weitere Fälle?

Im Fall aus Russland war die Mutter bereits Tage vor der Geburt an Covid-19 erkrankt. Beim Baby wurde das Virus dann gleich nach der Geburt ebenfalls diagnostiziert. Mutter und Kind sollen aber mittlerweile wieder wohlauf sein. Spannend wird nun, ob weitere Fälle folgen. Denn wie das örtliche Krankenhauses meldet, wurden zuletzt 17 der 35 Frauen, die unmittelbar vor der Entbindung stehen, positiv auf das Virus getestet.

Corona-Virus bei Schwangeren: Bisherige Erkenntnisse zur Übertragung

Bisher sieht alles danach aus, dass Corona hauptsächlich über Körperflüssigkeiten wie Speichel, Sekrete und Blut übertragen wird. Da bislang die meisten Babys von Schwangeren, die mit Covid-19 infiziert waren, gesund zur Welt kamen, wurde eher ausgeschlossen, dass eine Übertragung aufs Baby durch Nabelschnur und Fruchtwasser möglich sind. Die infizierten Babys aus Peru und Russland stellen diese Thesen aber nun wieder in Frage. Daran wird noch einmal sehr deutlich, wie wenig wir bis jetzt über das Virus wissen.

Vereint im Chaos: Diese Insta-Accounts zeigen, wie vielfältig und bunt Familie ist

Vereint im Chaos: Diese Insta-Accounts zeigen, wie vielfältig und bunt Familie ist
Bilderstrecke starten (11 Bilder)
Bildquelle: Unsplash/Jimmy Conover

Hat Dir "Im Bauch infiziert? Baby kommt mit Coronavirus zur Welt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich