Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln

DIY

Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln

Ihr Kind hat Geburtstag und es ist klar: Eine große Feier wird es werden! Um die kleinen Partygäste einzuladen, braucht es natürlich auch die entsprechende Geburtstagseinladung. Vier kreative Einladungen für den Kindergeburtstag zum Selbermachen.

Die Einladung für den Kindergeburtstag basteln – eine gute Idee!

Ihr Kind ist womöglich schon ganz aufgeregt – bald steigt seine große Party! Um seine Freunde einzuladen, gibt es viele tolle Möglichkeiten und Bastelideen für Einladungskarten. Das steigert die Vorfreude noch mehr (bei den Gästen und bei Ihrem Kind sowieso) und gibt Ihrem Kind die Möglichkeit, aktiv bei der Vorbereitung seiner Feier zu helfen. Hier die besten Ideen für Einladungskarten für den Kindergeburtstag.

Schmetterlingskarte basteln

Einladung für den Kindergeburtstag – Das brauchen Sie
• Verschiedenfarbiges Tonpapier
• Acrylfarben
• Glitzer
• Flüssigkleber
• Schnur
• Braunes Papier

So basteln Sie die Schmetterlingskarte

➤ Schneiden Sie eine Schmetterlingsform aus einer Farbe.

➤ Aus einer anderen Farbe schneiden Sie die gleiche Form etwas kleiner und kleben sie auf den ersten Schmetterling. Gehen Sie so mit allen Tonpapieren vor.

➤ Mit der Acrylfarbe können nun farbige Akzente gesetzt werden (zum Beispiel Punkte oder ganze Flächen ausmalen).

➤ Mit dem Glitzer können Sie dem Schmetterling eine besondere Note geben: Bringen Sie Flüssigkleber an den Stellen auf, wo der Schmetterling glitzern soll und streuen Sie Glitzer darauf. Nach dem Trocknen den überflüssigen Glitzer vorsichtig abklopfen.

➤ Bohren Sie ein kleines Loch in die Mitte des Schmetterlings.

➤ Schneiden Sie ein kurzes Stück Schnur zurecht und fädeln eine Schlaufe durch das Loch. Rollen Sie ein Blatt braunes Papier mit dem Einladungstext zusammen und stecken es durch die Schlaufe. Ziehen Sie die Schnur hinten fest und binden Sie eine Schleife. So ergibt sich aus dem Blatt mit dem Einladungstext der Körper des Schmetterlings.

Einladung zum Kindergeburtstag: Süßes Kätzchen

Das brauchen Sie für die Geburtstagseinladung

• Tonpapier in Braun
• Filz
• Schwarzen Filzstift
• Papier mit dem Einladungstext

So basteln Sie die Geburtstagseinladung

➤ Schneiden Sie aus dem braunen Tonpapier den Kopf und Körper des Kätzchens aus.

➤ Zeichnen Sie Augen, Nase, Mund und Schnurbarthaare auf.

➤ Aus Filz schneiden Sie kleine Dreiecke, die Sie im Gesicht des Kätzchens anbringen. Schneiden Sie aus dem braunen Tonpapier Pfoten und Füße aus. Falten Sie aus acht Tonpapierstreifen vier Hexentreppen. Wie es geht, zeigt das Video!
➤ Kleben Sie die Hexentreppen als Arme und Beine auf den Katzenkörper und bringen Sie die Pfoten und Füße an die Enden der Hexentreppen an.

➤ Zum Schluss nur noch die Einladungskarte zusammenrollen und zwischen die Katzenbeine stecken. Fertig!

Tipp:Natürlich geht diese Geburtstagseinladung auch mit anderen Tieren, die vier Beine haben, z.b. Elefanten, Hunde, Hasen, usw.

Einladungen mit Strohhalmen basteln

Das brauchen Sie für die Geburtstagseinladungen

• Tonpapier in Türkis, Schwarz, Rot, Beige
• Strohhalme
• Masking Tape
• kleine Federn
Basics: Kleber, Schere, Geodreieck, Stifte

So werden die Einladungskarten gebastelt

➤ Zeichnen Sie einen Halbkreis (Durchmesser: 20 cm) auf das türkisfarbene Tonpapier und schneiden Sie diesen aus.
➤ Markieren Sie den Mittelpunkt des Halbkreises, indem Sie das Papier einmal in der Mitte falten und wieder öffnen. Nun falten Sie die Spitzen zu diesem Punkt.
➤ Kleben Sie einen Streifen Masking Tape über die offenen Kanten und schneiden Sie die überstehenden Reste ab. Anschließend schneiden Sie die Spitze rund ab, damit Sie an dieser Stelle den Strohhalm durchschieben können.
➤ Zeichnen Sie zwei Kreise auf das beigefarbene Tonpapier und schneiden Sie diese aus. Als Schablone können Sie zum Beispiel eine Tasse verwenden. Nun zeichnen Sie zwei kleine Kreise auf das weiße Tonpapier und schneiden diese aus. Hier dient beispielsweise ein Klebestift als Kreisvorlage. Sie benötigen außerdem einen Halbkreis aus schwarzem Tonpapier für die Haare. Dafür umranden Sie einfach den ausgeschnittenen Kreis.
➤ Zeichnen Sie einen Mund auf das rote Tonpapier und schneiden Sie ihn aus. Kleben Sie die Augen, Haare und den Mund auf einen der beigefarbenen Kreise. Zwei kleine Federn und Masking Tape dienen als Kopfschmuck.
➤ Jetzt drücken Sie das obere Ende eines Strohhalms platt und kleben ihn zwischen die beiden Kreise. Nach dem Trocknen schieben Sie den Strohhalm durch die Öffnung des Trichters - geschafft!

Geburtstagseinladung aus Klorollen basteln

Was Sie für die Einladung für den Kindergeburtstag brauchen
• Klorollen
• Tonpapier
• Je nach Motiv: Krepppapier, farbiges Klebeband, Seidenpapier, Filz, Knöpfe…
• Kleber
• Blatt mit dem Text der Geburtstagseinladung

So basteln Sie die Geburtstagseinladung

➤ Verkleiden Sie die Klorollen zunächst mit Tonpapier. Mit farbigem Klebeband lassen sich leicht saubere Abschlüsse erzielen.

➤ Nun können Sie die kleinen „Päckchen“ nach Lust und Laune verzieren. In unserem Beispiel sind aus bunten Knöpfen eine kleine Raupe entstanden und aus Krepppapier ein fröhlicher Schmetterling.

➤ Für den Schmetterling schneiden Sie aus mehreren Lagen Krepppapier einen Schmetterling und fassen die Papiere mit einem Stück feinem Draht in der Mitte zusammen. Mit der gleichen Technik lassen sich auch toll Blumen zaubern!

➤ Mit einem Stück runde Pappe oder Krepppapier verschließen Sie die Rollen, nachdem Sie die Einladung hineingesteckt haben.

Feiert Ihr Kind eine Mottoparty, ist hier die Gelegenheit, das Motto im Motiv der Einladung aufzugreifen.

Bildquelle: vision net ag,TargetVideo

Hat Dir "Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch