Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ab März: Neue nachhaltige Kinderkollektion bei Tchibo

Kindermode

Ab März: Neue nachhaltige Kinderkollektion bei Tchibo

Achtung, aufgepasst. Ab dem 17. März gibt es neue farbenfrohe Kindermode bei Tchibo – in den Filialen und online.

Die neue Kollektion überzeugt mit coolen Statement-Shirts und lässigen Kleidern, schließlich ist der Frühling Ende März nur noch um die Ecke. Da danach aber noch der etwas launische April kommt, ist es gut, dass das Angebot auch praktische Regenkleidung umfasst. Nach der langen Winterzeit sind unser Kids bestimmt alle wieder ein gutes Stück gewachsen, sodass es Zeit wird, den Kleiderschrank neu zu bestücken. Da kommen die neuen nachhaltigen Teile von Tchibo gerade recht.

Die gesamte Kollektion wurde aus bewusst gewählten Materialien gefertigt und in einer verantwortungsvollen Produktion hergestellt. Viele Produkte der Kollektion (und nicht nur dieser) tragen den Grünen Knopf.

In den Filialen ist die Kollektion bis zum 14. April erhältlich. Im Onlineshop sogar bis zum 28. April.

Was ist der grüne Knopf?

Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel. Tchibo nutzt dieses Siegel für alle GOTS-zertifizierten Produkte, deren Anbau und Verarbeitung der Bio-Baumwolle den strengen sozialen und ökologischen Kriterien in der gesamten Lieferkette entsprechen.

Tchibo-Angebote im März und april 2020
Softshell-Anzüge sind perfekt für launisches Aprilwetter.

Was ist der grüne Knopf?

Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel. Tchibo nutzt dieses Siegel für alle GOTS-zertifizierten Produkte, deren Anbau und Verarbeitung der Bio-Baumwolle den strengen sozialen und ökologischen Kriterien in der gesamten Lieferkette entsprechen.

Neue Tchibo-Kinderkollektion ab dem 17. März 2020
Neue Tchibo-Kinderkollektion ab dem 17. März 2020 in allen Filialen und online

Woher kommt die Bio-Baumwolle bei Tchibo?

Die Baumwolle für diese Tchibo-Produkte stammt aus ökologischem Anbau. Beim Anbau der Baumwolle werden nur natürliche Mittel verwendet. So spart man Wasser, schützt den Boden und schont die Umwelt. Wenn das Produkt nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert ist, wird zusätzlich während der gesamten textilen Produktionskette auf die Einhaltung sozialer Kriterien geachtet.

Neue Tchibo-Kinderkollektion ab dem 17. März 2020
Nachhaltig: Wer will kann bei Tchibo Share auch Kinderkleidung leihen statt sie zu kaufen.

Kennt ihr Tchibo Share schon?

Wer noch nachhaltiger sein will und sagt "Neue Klamotten brauch ich nicht!" kann mit Tchibo Share Kinderkleider auch mieten. Ohne Frist könnt ihr die Kleidung so lange behalten wie sie passt und gefällt. Gerade in Phasen in denen Kinder gefühlt jeden Tag eine Kleidergröße wachsen eine gute Idee, oder? Nach dem Leihen die Klamotten einfach zurückschicken und neue aussuchen. Ohne Fristen, solange sie passen und gefallen.

Charoline Bauer
Das sagtCharoline Bauer:

Unser Familien-Fazit

Ich kaufe oft und gerne bei Tchibo und finde, dass die Produkte ein sehr gute Qualität haben. Wenn noch mehr der Kinderkleider ökologisch sinnvoll hergestellt werden und zudem auf faire Produktionsbedingungen geachtet wird, dann finde ich das noch besser.

Das einzige, was mich bei den Sachen von Tchibo oft stört, ist, dass sie viel zu häufig farblich gegendert sind. Blau für Jungs, rosa für Mädchen. Und was mich noch mehr nervt: für die Mädchen gibt es farblich den ganzen Regenbogen zum Anziehen in schönen knalligen Farben. Bei den Jungs sind mir die Farben meist zu gedeckt – ich wünsche mir auch hier mehr Mut zu starken Farben. Ich hab schließlich ein starkes Kind, dass sich nicht in Tarnfarben verstecken muss. Außerdem mag er selbst gerne bunte und auffällige Farben. Und Glitzer. Und Pailetten. Tchibo, gib den Jungs in Zukunft doch auch ein bisschen mehr Regenbogen-Glamour!

Bildquelle: Tchibo

Galerien

Lies auch

Teste dich