Wickelauflagen im Test

Wie gut sind handelsübliche Wickelauflagen? ÖKO-TEST hat Im Jahr 2011 17 Auflagen getestet. Die Mehrheit ist mit Schadstoffen belastet.

Den Wickeltisch mit einer Wickelauflage auszustatten ist grundsätzlich empfehlenswert. Das Baby liegt darauf weicher und der Wickeltisch bleibt vor Flecken geschützt. Wickelauflagen mit einer abwaschbaren Oberfläche erscheinen auf den ersten Blick natürlich besonders praktisch. Aber Vorsicht, denn die meisten sind mit bedenklichen Schadstoffen belastet.

Problematische Kunststoffe in der Wickelauflage

Viele Wickelauflagen sind mit Kunststofffolien aus umweltschädlichem PVC bezogen. Im Handel gibt es nur wenige Wickelauflagen aus modernen, unproblematischeren Kunststoffen wie Polyethylen (PE) oder EVA.

Das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST hat 17 Auflagen getestet. Das Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten Wickelauflagen sind stark mit Schadstoffen belastet und erhalten die Prädikate "mangelhaft" und "ungenügend". In sämtlichen Kunststofffolien der Wickelauflagen wurden schadstoffträchtige Kunststoffe wie PVC, PVDC oder chlorierte Kunststoffe nachgewiesen.
In sieben Wickelauflagen fand ÖKO-TEST erhöhte Werte von krebserregenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Drei der getesteten Wickelauflagen wiesen Anteile an Formaldehyd auf. Formaldehyd ist krebsverdächtig und kann die Schleimhäute reizen.

Nervengifte und Insektizide in Wickelauflagen

Die Wickelauflage Odenwälder Baby Nest Wolke Natur wies den antibakteriellen Wirkstoff Triclosan und das Insektizid Permethrin auf. Wie ÖKO-TEST berichtet, kann Triclosan Allergien auslösen und fördert möglicherweise die Antibiotikaresistenz von Bakterien.

Nur eine einzige Wickelauflage ist "sehr gut"

Drei der getesteten Wickelauflagen wurden mit "befriedigend" bewertet, und zwar die Auflagen von Bebetto, Be Be’s und Tavo mit Baumwollobermaterialien. Bei diesen Wickelauflagen wurden das giftige Halbmetall Antimon im Füllmaterial, sowie optische Aufheller gefunden. Diese Stoffe können Haut und Schleimhäute reizen; außerdem belasten sie die Umwelt.
Eine einzige Wickelauflage erhielt von ÖKO-TEST die Note "sehr gut": die Prolana Wickelauflage Bobo aus Bio-Baumwolle. Eine positive Nachricht haben die Untersuchungen ergeben: Verbotene Phthalatweichmacher wurden glücklicherweise in keiner der getesteten Wickelauflagen gefunden.

Hat dir der Artikel "Wickelauflagen im Test" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.