Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Erstickungsgefahr: Dieses Plüschtier wird bundesweit zurückgerufen

Rückruf

Erstickungsgefahr: Dieses Plüschtier wird bundesweit zurückgerufen

Ein Kuscheltier, das bei der Drogeriemarktkette Müller verkauft wurde, wird aktuell zurückgerufen. Von dem Spielzeug geht eine Erstickungsgefahr aus.

Er sieht so flauschig und niedlich aus und birgt für Kinder doch eine so große Gefahr: Wie die Drogeriemarktkette Müller nun bekannt gab, ruft die Fun Trading GmbH ein Plüschtier zurück, das bei Müller verkauft wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich verschluckbare Kleinteile vom Spielzeug ablösen. Für Kleinkinder besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr.

Dieses Plüschtier wird bundesweit zurückgerufen

Konkret handelt es sich um den Artikel "Wuschelhund", der seit dem 05.09.2019 beim Müller Drogeriemarkt verkauft wurde.

Marke: Fun Trading GmbH
Artikelbezeichnung: Wuschelhund
EAN: 4260612160660

Quelle: Hersteller

Wenn ihr den Plüschhund gekauft habt, könnt ihr ihn in allen Müller-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird euch dann auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Bei Fragen könnt ihr den Müller-Kundenservice kontaktieren: Tel.: 00800/17400174, E-Mail: info@mueller.de.

Bildquelle: Getty Images/Evgeniia Siiankovskaia

Hat Dir "Erstickungsgefahr: Dieses Plüschtier wird bundesweit zurückgerufen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich