Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Diese 5 Corona Podcats für Eltern helfen uns durch die Krise

Auf die Ohren

Diese 5 Corona Podcats für Eltern helfen uns durch die Krise

Gemeinsam durch die Krise: Diese fünf Podcasts für Eltern beschäftigen sich gerade mit dem Thema Corona und Familie. Unbedingt reinhören!

Unser Motto lautet nicht umsonst: #vereintimchaos. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel stärker sind und voneinander am besten lernen. Das gilt natürlich auch für die Corona-Krise. Vielleicht arbeitet auch ihr gerade im Home-Office und sucht nach Life-Hacks, die euch helfen, solang eure Kids noch nicht in die Kita dürfen. Oder ihr habt Corona bedingt einen finanziellen Engpass und fragt euch, wie ihr die nächsten Monate klar kommen sollt. Und wie erklärt ihr euren Kids eigentlich, dass der geplante Urlaub dieses Jahr ins Wasser fällt? Vielleicht stellt ihr euch auch ganz einfach nur die Frage, wie ihr es schafft, euch mal eine klitzekleine Auszeit zu gönnen.

Dafür haben wir zwei Tipps: Tipp Nummer 1: In unserem Corona-Spezial auf familie.de findet ihr mittlerweile etliche Artikel rund um Familie und Corona. Von Life-Hacks fürs Home-Office, 101 Beschäftigungstipps für Kinder bis hin zu Antworten auf politische und finanzielle Fragen findet ihr hier wirklich alles. Tipp Nummer 2: Eltern Podcasts. Auch viele Podcasts von und für Eltern beschäftigen sich gerade mit der Corona-Krise. Wir haben für euch unsere fünf Favoriten zusammengestellt.

#1: Ganz schön Familie

Seit dem Start Anfang April widmen sich Moderatorin Carolin Nyhuis und Expertin Dr. Dagmar Berwanger in ihrem Podcast "Ganz schön Familie" den Themen, die durch die Corona-Krise in und um Familien entstehen. Expertinnen und Experten kommen dabei zu Themen wie Konfliktmanagement, Angst, Wandel und Selbstfürsorge zu Wort. Sie möchten Familien hilfreiche Anleitungen geben, mit denen sie gesund durch diese besondere Herausforderung kommen.

Unser Urteil: Der Podcast widmet sich sehr wichtigen und spannenden Themen. Dabei bleibt er allerdings eher sachlich und ist weniger unterhaltsam oder mitfühlend.

#2 Familie in Zeiten von Corona

Michael und Jasmin Zahedi möchten mit ihrer Familienwerkstatt Frankfurt Familien und Paaren durch Elternkurse oder Paartherapien zu einem besseren Miteinander helfen. Um auch während der Corona-Krise Familien zur Seite zu stehen, haben sie den Podcast "Familien in Zeiten von Corona" ins Leben gerufen. Dort behandeln sie gemeinsam Themen wie Homeoffice oder Aggressionen bei Kindern.

Unser Urteil: Der Podcast taucht tief in die Psychologie ein. Dadurch fängt man an, seine eigenen Verhaltensweisen mal bewusst zu reflektieren. Michael und Jasmin Zahedi reden sehr ehrlich über ihre eigenen Erfahrungen. Stellenweise wird der Podcast etwas monoton.

#3 Mamsterrad

„In 15 Minuten aus dem Mamsterrad – Der Podcast Quickie für Mamas“ ist ein Podcast, den es bereits lange vor der Corona-Krise gab. Aber auch die beiden Moderatorinnen Imke Dohmen und Judith Möhlenhoff greifen seit einigen Wochen Fragen und Gedanken rund um Corona immer wieder auf. Sie beschäftigen sich in ihrem Podcast aktuell mit Themen wie "Mein Kind schläft seit der Corona-Krise viel schlechter als sonst", Homeschooling oder Partnerschaft während des Lockdowns.

Unser Urteil: Die beiden Moderatorinnen schaffen es, unterhaltsam und locker aber gleichzeitig auch ernsthaft und einfühlsam über wichtige Themen zu sprechen, die Eltern während der Corona-Krise beschäftigt. Macht Spaß und tut gut!

#4 Mama Talk

Schon länger beschäftigen sich die beiden Radiomoderatorinnen und beste Freundinnen Sabrina Ege und Verena Kortmann in ihrem Podcast "Mama Talk" mit Themen rund um den Familienalltag. Dieser Alltag wurde durch die Pandemie jetzt ganz schön auf den Kopf gestellt – und genau darüber sprechen die beiden auch ganz unverblümt: "Wenn die Küche zum Klassenzimmer wird" oder "Ostern in Corona-Zeiten oder worauf wir gut verzichten können" heißen u.a. ihre aktuellen Folgen.

Unser Urteil: Ganz unverblümt sprechen die beiden Moderatorinnen über das, was sie in der Krise gerade beschäftigt. Dabei immer dabei: Eine gute Portion Ironie.

#5 Corona und die Liebe

Weniger auf das Familienleben, als auf die Themen Beziehung, Liebe und Sex fokussiert sich der Podcast "Corona und die Liebe": Was bedeutet Corona für die Liebe? Für Paare? Für Singles? Und überhaupt für unser zwischenmenschliches Zusammensein? Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning geht im Podcast diesen und noch vielen weiteren Fragen auf die Spur.

Unser Urteil: Ehrlich und direkt – und dadurch auch unterhaltsam.

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown
Bilderstrecke starten (25 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/TommL

Hat Dir "Diese 5 Corona Podcats für Eltern helfen uns durch die Krise" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich