Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Mundschutz ohne Nähen: 3 1/2 kostenlose Anleitungen

Geht ganz schnell

Mundschutz ohne Nähen: 3 1/2 kostenlose Anleitungen

Ein Mundschutz ohne Nähen ist nur eine Lösung für den Moment, wenn es eben schnell gehen muss. Aber nichts desto trotz ist auch so eine Maske besser, als überhaupt keine. Wir zeigen euch dreieinhalb einfache Anleitungen, mit denen ihr ohne Nähmaschine oder große Nähkünste einen Behelfsschutz basteln könnt.

Fangen wir mit der leichtesten Methode an, für die ihr ganz sicher alles Zuhause haben werdet.

Maske ohne Nähen Version 1

Ihr braucht für einen Mundschutz ohne Nähen:

  • ein quadratisches Stück Stoff, wir haben ein Halstuch benutzt
  • zwei Zopfgummis oder Haushaltsgummis, was gerade bei euch rumliegt

Maske ohne Nähen Version 1

So geht der Mundschutz ohne Nähen

Legt das Stück Stoff vor euch hin und faltet es in der Mitte.

Maske ohne Nähen Version 1

Nun schlingt ihr den Zopf- oder Haushaltsgummi um je ein Ende.

Maske ohne Nähen Version 1

Faltet jede Seite nun zur Mitte hin.

Maske ohne Nähen Version 1

Fertig! Jetzt könnt ihr die Maske mit dem Gummi an euren Ohren befestigen und habt in Sekundenschnelle eine Behelfsmaske gebastelt. Für Kinder könnt ihr unter Umständen ein kleineres Tuch verwenden, oder es ein weiteres Mal einschlagen.

Maske ohne Nähen Version 1

Mundschutz ohne Nähen: Version 2

Bei der zweiten Version eines Mundschutz ohne Nähen könnt ihr, wenn ihr wollt, direkt nachhaltig werden. Viele haben ja die letzten Wochen auch zum Ausmisten des Kleiderschrankes genutzt. Vielleicht habt ihr noch einen elastischen Pulli herumliegen, den ihr nicht mehr anziehen wollt? Super, denn daraus wird die nächste Maske gebastelt.

Maske ohne Nähen Version 2

Ihr braucht:

  • einen alten elastischen Pulli, den ihr nicht mehr tragen wollt oder ein Stück Stoff, dass ihr doppelt legt
  • Schere
  • Maßband
  • bei Bedarf: ein Küchenkrepp

Maske ohne Nähen Version 2

So geht's:

Legt den Pulli vor euch hin. Achtet darauf, dass er sich etwas dehnen lässt, sonst bekommt ihr die Maske nachher schwer über die Ohren.

Maske ohne Nähen 2

Ihr braucht nur den Ärmel und könnt aus dem einen Pulli also direkt zwei dieser Masken basteln.

Messt nun 27 cm ab, das Bündchen vom Ärmel bitte nicht nutzen. Schneidet das 27 cm lange Stück ab.

Maske ohne Nähen Version 2

So sollte das nun aussehen.

Maske ohne Nähen 2

Faltet die Maske nun zusammen und schneidet die Ecken etwas rund. Es muss nicht viel sein, aber die Maske trägt sich mit abgerundeten Ecken etwas angenehmer.

Maske ohne Nähen Version 2

Nun markiert auf jeder Seite einen Punkt der 2 cm vom Rand entfernt ist.

Maske ohne Nähen Version 2

Markiert nun noch einen Punkt, der 2 cm vom oberen Rand entfernt ist.

Maske ohne Nähen 2

Schneidet von unten in den Pulli ein, auf der Höhe der 2 cm. Stoppt bei der Markierung die 2 cm vom Rand entfernt ist.

Maske ohne Nähen Version 2

Nun klappt ihr die Maske auf. Weil der Ärmel ja spitz zulaufend genäht wurde, kann es sein, dass ihr das eine Ohrloch noch vergrößern müsst. Bei uns hat das so gepasst, aber sonst könnt ihr gern die eine Seite noch ein wenig erweitern.

Maske ohne Nähen Version 2

Dann ist die Maske eigentlich fertig, ihr könnt sie rechts und links übers Ohr streifen. Optional könnt ihr noch ein Küchenkrepp passend zuschneiden und in die Maske einschieben. So habt ihr eine weitere Filterschicht eingebaut.

Maske ohne Nähen Version 2

Solltet ihr euch für die Variante mit dem Küchenkrepp entscheiden, denkt bitte daran, dass Krepp nach jeder Benutzung der Maske wegzuschmeißen und auszutauschen.

Mundschutz ohne Nähen: Version 3

Maske ohne Nähen Version 3

Für die dritte Variante eines Mundschutz ohne Nähen könntet ihr auch den Rest des eben benutzten Pulli nehmen. Um es etwas anschaulicher zu machen, haben wir uns für ein weiteres T-Shirt entschieden. Aber im Sinne der Nachhaltigkeit solltet ihr zunächst den Rest des eh schon angeschnittenen Pullis benutzen. Diese Version braucht etwas mehr Fingerspitzengefühl, ist aber auch innerhalb weniger Minuten hergestellt.

Ihr braucht:

  • ein ausrangiertes T-Shirt oder einen Pulli
  • Schere
  • Maßband

Maske ohne Nähen Version 3

So geht's:

Legt das T-Shirt ausgebreitet vor euch hin. Diesmal arbeiten wir im unteren Bereich.

Messt 38 cm ab (das ist die Gesamtlänge der Maske) und markiert dies mit einem Strich

Maske ohne Nähen 3

Markiert euch außerdem auf dem T-Shirtsaum eine Länge von 30 cm und eine Höhe von 3 cm. In der Hälfte von 38 cm, also bei 19 cm macht ihr noch mal eine Markierung, ebenfalls 30 cm lang und 3 cm hoch. Klingt etwas kompliziert, aber am Ende soll es so aussehen, wie auf dem Foto.

Maske ohne Nähen 3

Schneidet diese Form nun aus und klappt sie auf.

Maske ohne Nähen 3

Legt sie aufeinander und tada – die Maske ist auch schon fertig. Ihr könnt schauen, ob ihr die Bänder vielleicht etwas länger braucht, im Beispiel sind sie etwas kürzer, was für Kinder ganz gut gepasst hat.

Maske ohne Nähen 3

Das Gute an dem Mundschutz ohne Nähen ist, dass er wirklich schnell fertig sind. Wir haben uns für Varianten entschieden, die recht problemlos umgesetzt werden können und für die ihr nicht noch extra etwas einkaufen müsst. Alle Masken könnt ihr nach der Benutzung natürlich wie gewohnt waschen und solltet das auch tun. Im Fall einer Benutzung von Taschentüchern oder Küchenkrepp als Filter müsst ihr dieses natürlich vorher entsorgen.

Viel Vergnügen beim Basteln!

1/2 Anleitung für Behelfsmundschutz ohne Nähen

Und wenn ihr sagt: Das ist mir alles zu anstrengend, dann haben wir noch einen Tipp, für den ihr nur eine Socke und eine Schere braucht. Das ist dann unsere 1/2 Anleitung!

Die Anleitung für den Behelfsschutz ohne Nähen findet ihr auf gif-vif.

 

Andrea Zschocher
Das sagtAndrea Zschocher:

Mein Fazit

Ich habe schon über 200 Masken genäht, für alle, die mich danach gefragt haben. Weil aber nicht jede*r eine Nähmaschine zuhause hat, aber auch kein Geld für die Anschaffung von Behelfsmasken ausgeben möchte, dachte ich, es muss noch andere Möglichkeiten geben. Mir war es wichtig, dass die Anleitungen ohne großen Aufwand funktionieren. Bei meinen Kindern ist übrigens Version 2 am beliebtesten. Jetzt muss ich aufpassen, dass hier nicht bald alle Pullis beschnitten werden.

Bildquelle: Andrea Zschocher

Galerien

Lies auch