Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Namensstreit bei Katy Perry und Orlando Bloom

Schöne Ideen

Namensstreit bei Katy Perry und Orlando Bloom

Daisy Dove Bloom ist noch nicht mal eine Woche auf der Welt, da sorgt sie schon für ordentlich Wirbel. Denn wie jetzt bekannt wurde, waren sich Katy Perry und Orlando Bloom bei der Namenswahl vom Töchterchen überhaupt nicht einig.

Namenstreit im Hause Bloom / Perry

Daisy oder Fiona – welcher Name gefällt euch besser? Das war auch bei Katy Perry und Orlando Bloom wochenlang Gesprächsthema. Während die Sängerin ganz klar für Daisy stimmte, war der Schauspieler nicht so recht überzeugt. Er wollte seiner Tochter gern den Namen Fiona mit geben. Auch, weil laut "US Weekly", Fiona besser zum Namen seines Sohnes Flynn passen würde.

Lieblingsblume fürs Kind

Katy war das aber egal. Gänseblümchen, auch englisch Daisy Flower, sind ihre Lieblingsblumen. Einem Insider zufolge soll sie sich auch für diesen Namen entschieden haben, weil er einfach, rein und sonnig ist.

Auch auf Katys Namensliste standen Grace und Ann, als Erinnerung an Katys verstorbene Oma Ann Pearl. Orlando hätte sich auch in dem Fall lieber für Pearl, als für Ann entschieden. Ist doch schön zu erleben, dass es auch werdenden Promi-Eltern da nicht anders geht als uns, wenn es um die Namenswahl für den eigenen Nachwuchs geht.

Genderneutrale Vornamen: 20 Unisex-Namen und ihre Herkunft

Genderneutrale Vornamen: 20 Unisex-Namen und ihre Herkunft
Bilderstrecke starten (20 Bilder)

Babyname kommt von Mama

Letztlich hat sich die Sängerin aber mit ihrem Wunschnamen durchgesetzt. Immerhin durfte Orlando ja den Nachnamen beisteuern.

Exfrau gratuliert

Übrigens freut sich Flynns Mutter, Orlando Blooms Exfrau Miranda Kerr, mit der kleinen Familie. Sie sei, schrieb sie bei Instagram, schon ganz gespannt darauf, die kleine Daisy kennenzulernen. Und ob nun Fiona oder Daisy, das kleine Mädchen wird ihre Eltern in den nächsten Jahren ordentlich auf Trapp halten und natürlich viel Freude machen.

Andrea Zschocher
Das sagtAndrea Zschocher:

Meine Meinung

Ich finde Babynamen und die Entscheidung für einen Namen immer wieder spannend. Ich habe schon so viele Eltern mit so vielen tollen Geschichten über die Namen ihrer Kinder kennengelernt. Tatsächlich finde ich es eigentlich nur dann schwierig, wenn Eltern sich da irgendwie besonders verewigen wollen und den Kindern Namen mitgeben, unter denen sie ihr Leben lang zu leiden haben.

Bildquelle: Getty Images / Entertainment / Andreas Rentz / Staff

Galerien

Lies auch

Teste dich