Amy Schumers IVF-Story: Die US-Mama zeigt auf Insta, wie künstliche Befruchtung wirklich aussieht

Super-mutig!

Amy Schumers IVF-Story: Die US-Mama zeigt auf Insta, wie künstliche Befruchtung wirklich aussieht

Amy Schumer hat sich auf den Weg der künstlichen Befruchtung begeben, um ihrem Sohn Gene ein Geschwisterchen zu schenken. Auf Instagram lässt sie uns teilhaben!

US-Comedian und Schauspielerin Amy Schumer ist für ihre offene, natürliche Art bekannt und beliebt: Nicht nur on Stage, auch im privaten Leben teilt sie ganz authentisch und ungefiltert jede Menge aus ihrem Privatleben. So hat sie im Mai letzten Jahres nach der Geburt ihres Sohnes Gene Attell mit Bildern und Nachrichten aus dem Wochenbett einen Nerv getroffen: Denn so viele von uns erkennen uns in den ehrlichen, chaotischen und emotionalen Situationen wieder.

Jetzt hat sie uns an ihren Plänen, mithilfe von künstlicher Befruchtung erneutes Mamaglück zu finden, teilhaben lassen. Ihren Weg teilt sie dabei wie immer über Social Media:

Das Foto von Amys Bauch spricht Bände: Nach einer Woche IVF fühle sie sich ausgelaugt und sehr emotional und bittet die Community um Erfahrungsberichte. Die lässt – trotz den Vorurteilen, die sich leider immer noch um künstliche Befruchtung ranken – nicht lange auf sich warten, sodass Amy bereits zwei Tage später nachlegt:

In dem Post bedankt sich Amy für die Unterstützung und gibt uns gleich ihre Erfahrungswerte weiter: Salziges Essen, isotonische Drinks und den Bereich gut kühlen. Auch Arnika hat ihr gegen die blauen Flecken gut geholfen. Das Wichtigste im Prozess: Sich selbst gut zu behandeln. Gleichzeitig bedankt sie sich für die unzähligen Erfahrungsberichte.

Wir stimmen Amy Schumer zu: Es gibt so viele von uns, die das Gleiche durchmachen und füreinander da sein können! Wir müssen es einander nur leichter machen, über Themen vorurteilsfrei sprechen zu können.

Habt ihr selbst Erfahrungen mit IVF gemacht? Wie findet ihr Amy? Schreibt uns auf Facebook!

Bildquelle: Getty Images/Dimitrios Kambouris

Galerien

Lies auch

Teste dich