Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
20. SSW: Halbzeit, Kindsbewegungen und die Sache mit Babybauch und Rücken

20. SSW: Halbzeit, Kindsbewegungen und die Sache mit Babybauch und Rücken

Zweites Trimester

Die Hälfte der Schwangerschaft ist geschafft. Wahrscheinlich spürst du inzwischen auch schon Kindsbewegungen. Das Baby wächst und braucht immer mehr Platz, was mit Bauchweh oder Rückenschmerzen einhergehen kann. Was dann hilft, was sich noch bei dir und beim Baby tut – und was in der 20. SSW wichtig ist.

MEILENSTEINE DER 20. SSW
Dein Baby ... ist jetzt etwa so groß wie eine Banane.
Dein Bauch ... kugelt so langsam. Es ist nicht mehr zu übersehen, dass ein Baby – oder mehrere Babys – darin heranwachsen.
Vorfreude Dein Kind entwickelt sich rasant. Um die 20. Woche herum lauscht es schon deiner Stimme, dem Pulsieren deines Blutes, dem Darm-Gluckern – und es hört deinen Herzschlag.
Mama-Tipp der Woche Hast du bereits „den“ Vorsorge-Termin? Jetzt steht bis zur SSW 22 die Untersuchung mit dem zweiten großen Ultraschall an. Deine Ärztin schaut insbesondere danach, ob sich alle Organe des Babys gut entwickeln – und wie es dir geht.
Papa-Tipp der Woche Lust auf einen Babymoon? Zwischen dem vierten und siebten Monat der Schwangerschaft liegt für viele der beste Zeitpunkt, um noch einmal eine Urlaubsreise zu zweit einzuplanen. Sind schon Kids da, kommen sie mit – oder werden anderweitig gut versorgt.
Deine 20. SSW ... geht von 19+0 bis 19+6 (19 Wochen + 0 bis 6 Tage). Du bist jetzt Ende des fünften Monats – und damit im zweiten Trimester.

Jetzt ist Halbzeit in deiner Schwangerschaft

Für manche Frauen ist die Zeit bis zur 20. SSW (also 19+0 bis 19+6) blitzschnell vergangen, anderen kommt es schon wie eine Ewigkeit vor, schwanger zu sein. Was alle eint: Jetzt ist Halbzeit. Dein Baby ist schon ein richtiger Mini-Mensch, der nun vor allem wachsen und Fett einlagern muss.

Damit das Kind im Bauch genug Freiraum dafür hat, muss sich auch die Gebärmutter vergrößern. Schafft sie Platz für dein Baby, dehnen sich die Bänder, die sie an der richtigen Position halten. Vielleicht spürst du das in Form von Unterleibsschmerzen. Typisch ist ein ziehender Schmerz rechts und links neben dem Nabel bis hin zur Leiste und dem unteren Rücken.

Dieses Ziehen ist kein Grund zur Sorge. Es ist aber eine gute Idee, nun etwas kürzerzutreten. Hast du jedoch ein komisches Gefühl oder spürst du eher wehenartige Schmerzen, vertrau dich deiner Ärztin an.

Durch die gute Durchblutung kann aber auch ein gegenteiliges und ziemlich lustvolles nächtliches Phänomen auftreten: Es gibt Schwangere, die im Schlaf zum Orgasmus kommen.

20. SSW: Was ist eigentlich der Fundusstand?

Bei jeder Vorsorgeuntersuchung ertastet deine Gynäkologin oder Hebamme den Fundusstand – also den oberen gewölbten Teil der Gebärmutter. Früher galt er als wichtigster Gradmesser in der Schwangerschaft. Bis heute ist er für deine Hebamme und Frauenärztin ein guter Indikator, ob alles soweit gut verläuft.

Zu Beginn liegt der Fundus noch knapp über dem Schambein. Bis zum Ende der Schwangerschaft wird er bis knapp unter das Brustbein gewandert sein. Du fragst dich: Wo liegt das Baby jetzt im Bauch? In der 20. SSW liegt der Fundus etwa drei Querfinger unterhalb des Bauchnabels.

20. SSW: Fundusstand im Überblick

Wo liegt das Baby?

Jetzt liegt es noch unterhalb des Bauchnabels. Wie und wo es genau liegt, wird aber erst in den letzten Wochen vor der Geburt wichtig. Die Kindslage entscheidet mit darüber, ob eine spontane Geburt oder ein Kaiserschnitt in euren Fall eher Sinn machen.

Im Mutterpass hält deine Ärztin oder Hebamme die Position des Babys im Bauch mit Kürzeln fest: BEL steht für Beckenendlage, SL für Schädellage und QL für Querlage.

Das Baby in der 20. SSW: Sein Forscher- und Bewegungsdrang nimmt immer mehr zu

In der 20. SSW (19+0 bis 19+6) wiegt dein Baby schon um die 300 Gramm und misst rund 25 Zentimeter. Bis zum Ende des zweiten Trimesters – ab der 28. SSW – wird es sein Gewicht fast verdreifacht haben.

Noch sind die Augen deines Kindes geschlossen, aber es kann bereits zwischen Hell und Dunkel unterscheiden – und reagiert manchmal empfindlich auf allzu helles Licht. Denn seine Augenlider sind noch transparent und bieten kaum Schutz. Deswegen kann es vorkommen, dass sich das Baby bei zu viel Helligkeit abwendet oder sich die kleinen Fäustchen vor die Augen hält.

Dein Baby reagiert in SSW 20 neben Helligkeit auch auf Musik oder wenn du deinen Bauch streichelst.

Gut zu wissen

Das Gehirn deines Babys leistet jetzt Erstaunliches: Pro Minute bilden sich bis zu 200.000 neue Gehirnzellen. Bis zur Geburt werden es über 100 Milliarden Zellen sein. Klar, dass damit auch das Interesse deines Babys an seiner Umwelt steigt. Es erforscht seine Umgebung, greift zwischendurch beherzt nach der Nabelschnur, turnt in deinem Bauch herum und trainiert dabei fleißig seine Beine und Arme.

SSW 20: Babys Tritte werden von Tag zu Tag kräftiger

Auch andere können die Bewegungen deines Babys ab der 20 SSW mit der Hand auf dem Bauch spüren oder sogar Ausbuchtungen sehen. Dass dein Baby nun so aktiv ist, hat einen evolutionsgeschichtlichen Grund: Das Bewegungsprogramm soll es darauf vorbereiten, dass es nach der Geburt vom Bauch der Mutter zur Brust kriechen kann – auch "Breast Crawl" genannt.

Du spürst dein Baby und seine Bewegungen noch nicht?

Das kann selbst rund um die 20. SSW sein. Möglicherweise liegt die Plazenta an der Vorderseite der Gebärmutter oder dein Baby ist lieber dann aktiv, wenn du schläfst. Dann kannst du seine Purzelbäume und Tritte nicht oder nur sehr, sehr zart spüren.

Du bist trotzdem besorgt? Sprich ruhig mit deiner Gynäkologin oder Hebamme darüber. Sie sind bei allen Fragen rund um die Schwangerschaft und dein Baby – oder deine Babys – für dich da.

Ist das Baby in SSW 20 überlebensfähig?

Ein Kind, das in der 20. SSW zur Welt kommt, kann in den allermeisten Fällen noch nicht überleben. Auch wenn dank der heutigen Intensivmedizin schon vieles möglich ist, hat ein Frühgeborenes Expert*innen zufolge erst um die 24. SSW herum realistische Überlebenschancen. Vorausgesetzt, es wird sofort optimal behandelt.

Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht unter 1500 Gramm profitieren stark von den immer besseren Behandlungsmethoden. Und es gibt auch extrem frühe Frühchen, die überleben. Die Gefahr von Folgeschäden ist bei diesen Kindern jedoch sehr hoch.

Dein Körper in der 20. SSW: Wie geht es deinem Rücken?

Auch wenn dein Bauch noch nicht kugelrund ist, merkst du in der 20. SSW (also 19+0 bis 19+6) die zusätzliche Belastung durch das Baby. Es strengt dich möglicherweise mehr an, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein. Muskeln, Bänder und Gelenke werden intensiver belastet und auch die Wirbelsäule wird stärker durchgedrückt. Die Folge sind nicht selten Rückenschmerzen.

Was hilft gegen Rückenschmerzen?

  • Gönne dir ruhig regelmäßig bewegte Pausen – auch während der Arbeit. Oft verstärken Stress und langes Sitzen Rückenschmerzen.
  • Yogaübungen und eine Wärmflasche oder ein warmes (nicht zu heißes) Bad können die Schmerzen lindern.
  • Die sogenannte Beckenuhr-Übung ist auch hilfreich: Leg dich auf den Boden und stell die Füße hüftbreit auf. Die Arme liegen neben dem Körper. Stell dir vor, du liegst auf dem Ziffernblatt einer Uhr. Die Zwölf zeigt in Richtung deines Schambeins, die Sechs zur Lendenwirbelsäule. Beginne nun dein Becken gleichmäßig entlang der Ziffern zu kreisen. Deine Bauchmuskeln bleiben locker, nur Rücken und Becken arbeiten. Wiederhole das Kreisen fünfmal. Dann wechsle die Richtung. Zum Schluss tief in den Bauch atmen und entspannen.
  • Deine Brüste sind vermutlich ein ganzes Stück gewachsen und brauchen inzwischen mehr Unterstützung. Um deinen Rücken zu entlasten, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, zu qualitativ hochwertigen Umstands-BHs zu wechseln.
3-tlg. Set Still-BH, Schlafbustier und Gratis Baby Body
3-tlg. Set Still-BH, Schlafbustier und Gratis Baby Body
Umstands- und Still-BH Body Silk Seamless dusted peony
Umstands- und Still-BH Body Silk Seamless dusted peony

Apropos Umstandsmode…

Auch in deine Hosen wirst du wahrscheinlich nicht mehr so richtig passen. Lasse dich am besten beraten, was für dich jetzt am besten geeignet ist. Eine Leggings mit Bauchband ist nie verkehrt. Auch gut: Den Partner und Freundinnen fragen, ob sie noch passende Oversize- oder Schwangerschaftskleidung haben.

MAMA Jeansshorts
MAMA Jeansshorts
MAMA 2er-Pack Jerseyleggings
MAMA 2er-Pack Jerseyleggings
Umstands- und Still-Kleid
Umstands- und Still-Kleid

Deine Checkliste für die 20. SSW

  1. Was braucht das Baby? Meist benötigt ein Neugeborenes gar nicht so viel, außer Nahrung, feinfühlige Eltern, die auf seine Bedürfnisse eingehen und ganz viel Liebe. Hier findest du auch eine Erstausstattungsliste. Sachen fürs Baby musst du übrigens nicht immer zwingend neu kaufen. Vieles könnt ihr im Freundeskreis oder bei professionellen Anbietern leihen.
  2. Gewichtszunahme in der 20. SSW. In der Schwangerschaft hörst du regelmäßig die Frage: "Was sagt deine/Ihre Waage?" Frau Durchschnittsschwanger nimmt um die 20. SSW herum ein halbes Kilo pro Woche zu. Davon gehen je rund 200 Gramm aufs Gewichtskonto des Babys. Im Schnitt kommen im zweiten Trimester insgesamt sechs bis acht Kilo dazu. Warum deine Ärztin oder Hebamme deine Gewichtszunahme in der Schwangerschaft interessiert? Bewegt sich die Waage nicht, droht eine Unterversorgung. Schießt das Gewicht extrem hoch, könnte ein Schwangerschaftsdiabetes, Wassereinlagerungen oder selten eine Präeklampsie dahinter stecken. Es geht bei der Kontrolle des Gewichts also um die Gesundheit von Mutter und Kind.
  3. Bist du fit? Eine Schwangerschaft kann auch mal anstrengend sein. Manche Frauen tun sich schwer mit dem Schlafen oder wachen durchgeschwitzt und k.o. auf. Bist du trotz entspannender Nächte tagsüber dauermüde, könnte es dir an Eisen mangeln. Was dann hilft, liest du hier.
  4. Hast du schon einen Geburtsvorbereitungskurs? Die klassischen Kurse bei (d)einer Hebamme finden zwischen der 28. und 30. Schwangerschaftswoche statt. Kümmere dich am besten jetzt um Termine, wenn du an einem Kurs teilnehmen möchtest. Oft sind sie schnell ausgebucht.
  5. Du denkst über einen späten Abbruch nach? Bis zur 14. SSW ist ein Schwangerschaftsabbruch in Deutschland straffrei. Danach muss eine medizinische Indikation vorliegen. Zudem ist eine Konfliktberatung Pflicht. Genaueres zum Thema Spätabtreibung und wer dich wie unterstützen kann, liest du hier.
Kugelzeit: Glücklich, gelassen und entspannt durch Schwangerschaft & Wochenbett
Kugelzeit: Glücklich, gelassen und entspannt durch Schwangerschaft & Wochenbett

Die häufigsten Fragen in der 20. SSW

Bestimmt schwirren dir viele Fragezeichen durch den Kopf und mit jeder Schwangerschaftswoche tauchen neue auf. Wir haben Antworten auf Fragen, die sich viele werdende Mamas in SSW 20 stellen.

Was ist ein 4D-Ultraschall – und ist er gefährlich?

Im Prinzip ist der 4D-Ultraschall ein Live-3D-Ultraschall. Denn die Bilder sind hier dreidimensional und in Echtzeit auf dem Monitor zu sehen. Allerdings dürfen sie Gynäkolog*innen nur noch bei medizinischer Notwendigkeit machen.

Reines Baby-Kino, wie es vor dem Jahr 2021 möglich war, ist inzwischen nicht mehr erlaubt. Er ist zwar nicht gefährlich fürs Baby, gehört aber aus Sicht von vielen Experten und Expertinnen in die Hände geschulter Mediziner. Hier liest du mehr dazu.

Wie ist das eigentlich mit dem Sex rund um die 20. SSW?

Sagt deine Ärztin nichts anderes, könnt ihr ruhig Spaß haben. Durch die gute Durchblutung deiner Sexualorgane stehen die Chancen auf einen intensiven Orgasmus sogar extrem gut. Sex ist zudem ein prima Beckenbodentraining, er stärkt die Verbindung zum Partner und sorgt für ein besseres Körpergefühl.

Wichtig: Etwas Blut im Ausfluss ist nach dem Sex kein Grund zur Sorge und gilt als Kontaktblutung. Falls du richtige Blutungen oder stärkere Bauchschmerzen nach dem Sex bekommst, sprich bitte zeitnah mit deiner Ärztin oder Hebamme darüber.

Ich habe keine Lust auf Sex. Ist das normal?

Die Lust auf Sex in der Schwangerschaft kann sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Während die eine jetzt gar nicht genug bekommt, verspürt die andere wenig bis keinen Antrieb. Auch die Reaktion des Partners oder der Partnerin auf "Sex zu dritt" ist eine individuelle Angelegenheit.

Wichtig bleibt darüber zu sprechen, sich seine Gefühle zuzugestehen und nichts persönlich zu nehmen oder als Zurückweisung zu interpretieren. Ob, wie, wann und warum ihr in der Schwangerschaft Sex – oder eben keinen – habt, ist eure Entscheidung.

Wo finden wir Hilfe, wenn unser Baby nicht gesund ist?

SSW 20: Wo finden wir Hilfe, wenn unser Baby nicht gesund ist?

Besteht der Verdacht, dass das Kind im Bauch nicht gesund ist, ist eine gute Begleitung durch die betreuenden Ärztinnen, die Hebamme und Spezialisten wichtig. Dazu zählen je nach Befund Genetiker*innen, Kinderärztinnen und Ärzte oder Teams, die viel Erfahrung im betreffenden Bereich haben.

Auch Gespräche mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, können helfen, sich ein realistisches Bild von der Behinderung oder Erkrankung und ihren möglichen Folgen zu machen. Zudem können sich Eltern kostenfrei an eine psychosoziale Schwangerenberatungsstelle in ihrer Nähe wenden. Deine Ärztin kann dich dorthin vermitteln. Die Mitarbeiter stehen unter Schweigepflicht und informieren neutral und ergebnisoffen.

Eine Liste mit Kontaktadressen von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Behindertenverbänden findest du auch unter www.bzga.de. Die Aktion Mensch gibt zudem die Broschüre „Wenn erst mal alles anders ist“ mit weiterführenden Anlaufstellen heraus, die Eltern herunterladen oder kostenfrei bestellen können.

Fehlgeburt in der 20. SSW: Was jetzt?

Stirbt das Baby während der Schwangerschaft im Mutterleib, wird ab der 14. SSW eine stille Geburt eingeleitet. Still deshalb, weil der sehnsüchtig erwartete erste Schrei nach der Geburt fehlt. Bist du betroffen, hole dir unbedingt die Unterstützung, die du brauchst. Du musst da nicht alleine durch. Mehr zum Thema Stille Geburt kannst du hier lesen.

„Schwangerschaftsvergiftung“: Woran erkenne ich eine Präeklampsie?

Alarmsignale für eine Präeklampsie können hoher Blutdruck, starke Kopfschmerzen, innere Unruhe, Augenflimmern und viel Eiweiß im Urin sein. Bei der Spezialform HELLP-Syndrom, das mit Veränderungen der Leber einhergeht, können auch eine starke Übelkeit und rechtsseitige Oberbauchschmerzen auftreten.

Ist das Kind weit genug entwickelt, ist die Therapie die Entbindung. Andernfalls versuchen die betreuenden Ärzte und Ärztinnen die Schwangerschaft mit speziellen Medikamenten zu erhalten. Allerdings müssen die Risiken für Mutter und Kind sehr genau abgewogen werden. Die gute Nachricht: Früh erkannt ist eine Präeklampsie in der Regel gut behandelbar.

20. SSW: Meine Haut am Bauch juckt ganz furchtbar. Was hilft?

Juckreiz am Bauch ist oftmals das Werk der Schwangerschaftshormone. Liegt es an zu trockener Haut, solltest du in Zukunft gegensteuern. Dermatolog*innen raten, lieber kurz zu duschen als ausgiebig zu baden und zum Waschen eine milde, medizinische Waschlotion oder ein rückfettendes Duschgel ohne Duftstoffe zu benutzen.

Reibst du deine noch leicht feuchte Haut danach sanft mit einem kalt gepressten Mandel-, Sesam-, Weizenkeim- oder Kokosöl oder einer reichhaltigen Körperbutter ein, beugt das ebenfalls Juckreiz und Spannungsgefühlen vor. Außerdem setzt jede Berührung Wohlfühlhormone in deinem Körper frei – und du beugst Schwangerschaftsstreifen vor.

Neben Juckreiz kann es bei manchen Schwangeren zu Erkrankungen der Haut kommen, so genannten Schwangerschaftsdermatosen. Starken Juckreiz und Ausschläge auf der Haut lässt du deshalb besser ärztlich abklären.

Brauche ich einen Geburtsvorbereitungskurs?

Sagen wir es mal so: Er schadet bestimmt nicht – und das Angebot ist inzwischen so vielfältig, dass jede Frau einen passenden für sich finden dürfte.

Gerade in der ersten Schwangerschaft ist ein Geburtsvorbereitungskurs meist eine gute Idee. Er bereitet dich nämlich nicht nur auf die Geburt vor, sondern auch auf die erste Zeit mit Kind. Die klassischen Kurse bei (d)einer Hebamme finden zwischen der 28. und 30. Schwangerschaftswoche statt. Kümmere dich am besten jetzt in der 20. SSW um Termine, wenn du an einem Kurs teilnehmen möchtest.

Die Kursgebühr für Schwangere übernimmt die Krankenkasse. Möchte ein Partner oder eine Partnerin den Kurs ebenfalls besuchen, müsst ihr in der Regel einen Teil der Kosten selbst tragen. Wie und wann jemand teilnehmen kann, ist unterschiedlich geregelt. Entweder geht er/sie zu jedem Kurs mit oder es gibt Blocksitzungen mit den Partner*innen.

Was kann, soll, muss ich in der 20. SSW besorgen?

Unser Tipp: Lieber wenig, dafür qualitativ Hochwertiges kaufen. Das gilt für Kleidung und Pflegeprodukte fürs Baby genauso wie für (am besten mitwachsende) Kindermöbel.

vujo Frischling Baby Wundschutzcreme - zertifizierte Naturkosmetik aus Deutschland
vujo Frischling Baby Wundschutzcreme - zertifizierte Naturkosmetik aus Deutschland
Erstlingsmütze aus Wolle-Seide Russet
Erstlingsmütze aus Wolle-Seide Russet
Maxi-Cosi Pebble Plus i-Size Babyschale, Gruppe 0+
Maxi-Cosi Pebble Plus i-Size Babyschale, Gruppe 0+
Ganzjahresschlafsack rosewood
Ganzjahresschlafsack rosewood
Beistellbett Maxi 89x51 cm mit Matratze Classic Soft
Beistellbett Maxi 89x51 cm mit Matratze Classic Soft

So war es bei mir

Rund um die 20. SSW fing ich an, mir Gedanken über die Geburt zu machen. Ich fragte meine Mutter, meine Schwestern und im Freundinnenkreis danach, wie all die Frauen um mich herum ihre Geburten erlebt haben. Auch online sah ich mir Geburtsvideos und -berichte an.

Und ich merkte: Da gibt es eine Bandbreite von der "schmerzfreien Geburt" bis hin zu Geburts-Traumata. Das wichtigste Learning für mich war: Ich gehe positiv in die Geburt, vertraue auf mein Geburts-Team – und bleibe offen für alles, was da kommt. Hier findest du viele spannende Infos zum Thema Geburt.

Bildquelle: Getty Images / NataliaDeriabina; Vision Net AG

Hat Dir "20. SSW: Halbzeit, Kindsbewegungen und die Sache mit Babybauch und Rücken" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich